Cloud Computing

Red Hat Directory Server

Zentrale Identitätsinformationen

Einfaches Zugriffsmanagement von Partnern, Anbietern und Kunden

Das Management des Benutzerzugriffs auf mehrere Systeme ist eine Herausforderung. Mit zunehmender Anzahl an Systemen und Benutzern wird die Verwaltung des Zugriffs auf Grundlage lokal gespeicherter Daten in UNIX-Umgebungen schier unmöglich. Wenn Sie die Benutzerdaten jedoch in einem auf LDAP (Lightweight Directory Access Protocol) basierenden Verzeichnis – wie Red Hat® Directory Server – speichern, wird das System skalierbar, leicht zu verwalten und sicher.

Weitere Details im Datenblatt

Vorteile

Erweiterte Sicherheit

  • Sorgfältige Kontrolle

    Gibt Ihnen zentralisierte, detaillierte Zugriffskontrolle, die über Benutzeridentität, Gruppenmitgliedschaft, Rollenidentität, IP-Adresse, Domain Name oder musterbasierte Regeln gesteuert werden kann

  • Datenschutz

    Beschränkt den Zugriff auf Verzeichnisdaten mit Kontrolle bis auf Attributwertebene

  • Mehrere Zugangsmethoden

    Ermöglicht den Zugriff anonym oder über Authentifizierungsmethoden, z. B. mit Benutzer-ID und Passwort oder Public-Key-Zertifikaten (X.509v3)

  • Richtlinienreplikation

    Speichert mit jedem Eintrag ACL-Daten (Access Control List), sodass Sicherheitsrichtlinien gemeinsam mit den Daten repliziert werden

  • Authentifizierung auf Zertifikatsbasis

    Stellt in Verbindung mit dem Red Hat Certificate System die Grundlage für eine robuste Authentifizierung auf Zertifikatsbasis dar

Produktdetails

Zentralisierung von Identitätsdaten in einem netzwerkbasierten Register

Benutzer können von beliebigen Computern aus arbeiten

Der Red Hat Directory Server ist ein vom Betriebssystem unabhängiges und netzwerkbasiertes Register, mit dem Administratoren Benutzeridentitäten und Anwendungsdaten wie die folgenden zentral speichern können:

  • Anwendungseinstellungen
  • Benutzerprofile
  • Gruppendaten
  • Richtlinien
  • Zugriffskontrolldaten

Anwendungen werden standortunabhängig, wenn die Einstellungen im Verzeichnis gespeichert und darüber abgerufen werden. So müssen keine separaten Dateien auf den Desktop-Computern von Benutzern gelesen werden. Dadurch können die Benutzer quasi an jedem Computer arbeiten, ganz so als säßen sie an ihrem eigenen Schreibtisch. IT-Administratoren können darüber hinaus Anmeldedaten und Benutzerprofile über eine einzige Stelle verwalten, unabhängig von der Größe oder Anzahl der Anwendungen, die diese Daten verwenden.

Erfahren Sie, wie andere Unternehmen vom Red Hat Directory Server profitieren

Erhöhte Verfügbarkeit

Eine 4-Wege-Mehrfachreplikation von Daten im gesamten Unternehmen sorgt für eine hohe Verfügbarkeit. Durch die Bereitstellung mehrerer Master-Server ist es möglich, die Schreibverfügbarkeit als Single Point of Failure zu umgehen. Der Red Hat Directory Server minimiert zudem Ausfälle, die durch Administrations- und Wartungsaufgaben anfallen. Backups, Konfigurationsänderungen, Schema-Updates, Indizierungen und Datenwiederherstellungen geschehen nun, während das Verzeichnis online ist.

Die Mehrfachreplikation war bei uns lange Zeit ein großes Problem. Doch der Red Hat Directory Server hat es vollständig gelöst. Studenten, Fakultätsmitglieder und Mitarbeiter können ihre Passwörter nun problemlos und sicher ändern, sodass sie damit keine Zeit mehr vergeuden und sich auf ihre Arbeit konzentrieren können.

Michael Pettinicchio, Systemadministrator, Dartmouth College

Einfaches Management

Der Red Hat Directory Server sorgt für eine vereinfachte Benutzerverwaltung, da Datenredundanz eliminiert und die Datenpflege automatisiert wird. Die 4-Wege-Mehrfachreplikation sorgt außerdem für mehr Flexibilität bei der Architekturentwicklung und Gestaltung der Verzeichnisbereitstellung. Skripte für die Überwachungs- und Fehlerbehebungsreplikation vereinfachen den Prozess für Administratoren. Updates können gleichzeitig auf mehrere Verzeichnisse angewendet werden, und Änderungen werden automatisch auf andere teilnehmende Server übertragen.

Geringe Verwaltungskosten

Services und Support

Wir verkaufen Ihnen nicht nur einfach Technologie. Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Investieren Sie in Ihre eigene Qualifikation oder das Know-how Ihres Teams

Bei unserem praxisorientierten, rollenbasierten Training verbringen die Teilnehmer bis zu 80 % der Kurszeit an der Tastatur. So können sie die behandelten Konzepte vertiefen und anschließend im beruflichen Alltag sicher umsetzen. Wir bieten mehrere praktische Schulungsformate und Sparmöglichkeiten an Standorten in aller Welt. Besuchen Sie unser Student Center, um mehr zu erfahren, oder lesen Sie einige Training Success Stories.

Red Hat Server Hardening (RH413)

Sichern Sie ein Red Hat Enterprise Linux® System zwecks Erfüllung der Anforderungen von Sicherheitsrichtlinien.

Weitere Informationen zu Red Hat Training

Gemeinsam erreichen wir mehr

Zusammenarbeit ist ein Pfeiler der Open Source Community. Und sie verkörpert das, was Red Hat unter Support versteht. Wenden Sie sich an den Red Hat Support, um überall und jederzeit Zugang zu branchenführenden technischen Ressourcen zu erhalten, die Ihnen in unserem preisgekrönten Red Hat Customer Portal zur Verfügung stehen.

Wir hören zu

Im Einklang mit dem Open Source-Gedanken legen wir Wert auf eine offene Kommunikation. Ganz gleich, ob Sie bereits ein Kunde von uns sind oder einfach nur mehr erfahren möchten, nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir freuen uns darauf, Ihre Fragen zu beantworten.

Vertrieb kontaktieren
Unsere kompetenten und freundlichen Vertriebsmitarbeiter sind jederzeit für Sie da.
Partner finden
Finden Sie einen Red Hat Partner, der Red Hat Directory Server oder zugehörige Anwendungen verkauft.

Sie wünschen weitere Informationen über den Red Hat Directory Server?

Vertrieb kontaktieren