[Date Prev][Date Next]   [Thread Prev][Thread Next]   [Thread Index] [Date Index] [Author Index]

Zugreifen auf einer PC's im Netzwerk über DNS Name



Hallo

Ich habe ein kleines LAN zu Hause mit Win PC und PS mit Fedora drauf.


Ich kann via Samba auf die freigegebenen Ordner auf den Win PC
zugreifen. Ich sehe also die Computer Namens (DNS) so wie ich sie unter
WIN definiert habe.

Wenn ich jetzt jedoch versuche von Fedora aus einer shell mit

ping WINCOMPUTERNAME 

einen Computer anzupingen, dann findet er den host nicht!

Wenn ich aber die IP pinge

z.B 'ping 192.168.1.100'

dann geht das! (wobei 192.168.1.100 = WINCOMPUTERNAME)

Wieso geht das nicht? Muss ich extra einen DNS Server aufsetzen?
Oder muss irgendwo auf dem Fedora Rechner ein eintrag stehen, dass
WINCOMPUTERNAME aufgelöst auf die IP 192.168.1.100  verweist?

AUf dem Fedora Rechner läuft auch HTTPD, nun möchte ich es so
einrichten, dass ich auf einem x-beliebigen Rechner in meine LAN ob
Windows oder LInux in den Browser nur "http:\\webserver" eintippen muss,
um auf den Webserver zuzugreifen.
Bis jetzt muss ich immer via der IP auf den Webserver, der sich auf der
Fedora Maschine befindet. zugreifen. ICh möchte das jedoch via DNS Name
machen.

Wie gehts das?
Vielen Dank für eure Hilfe!

Gruss
Alen



[Date Prev][Date Next]   [Thread Prev][Thread Next]   [Thread Index] [Date Index] [Author Index]