[Date Prev][Date Next]   [Thread Prev][Thread Next]   [Thread Index] [Date Index] [Author Index]

Re: USB-Festplatte richtig konfigurieren (FC3)



Alexander Dalloz wrote:
Am Sa, den 30.07.2005 schrieb trinitaucher um 23:39:

  
Hab Probleme mit meiner günstigen USB-Festplatte von ebay (2,5", 80GB, 
USB2.0)
    

  
Hab das Backup daher nochmlas gelöscht und ne erweiterte Partition mit 
ner Fat32-Part. eingerichtet.

Hab die Platte nun angesteckt, aber diesmal wurde sie nicht automatisch 
gemountet. Mit "kudzu" wurde auch nix gefunden.
Was muss ich einstellen, bzw. wie sollte die /etc/fstab aussehen um 
endlich drauf schreiben zu können ??
    

  
Christian
    

google kaputt bei dir? man pages gelöscht?

http://www.linuxwiki.de/fstab

Alexander
  
Goolge is nicht kaputt!!! Hab in meiner fstab "/dev/sda1 /mnt/usb_disk  vfat defaults 0 0" eingetragen, so wie ich es gewohnt war. Der entsprechende Ordner is angelegt.
Nur beim anstecken der Platte und mounten, kam die Meldung "/dev/sda1 existiert nicht"!
(hatte ich gestern vergessen mit in die Mail zu schreiben)

Hab dann ein Neustart mit angehängter Platte durchgeführt. Da hat sich der Rechner beim "Überprüfen auf neue Harware" aufgehängt !!! (zumindest über 10 Minuten keine Reaktion).

Mittlerweile läuft das Gerät. Hab die Platte nochmals mit einer primären Fat32-Part. am Anfang formatiert. Und nun wird die Platte auch beim mounten erkannt.

Kann mir einer erklären, warum der Rechner sich mit der angehängten USB-HDD beim Neustart aufhängt ? Wie kann ich das fixen ?

MfG
Christian



[Date Prev][Date Next]   [Thread Prev][Thread Next]   [Thread Index] [Date Index] [Author Index]