[Date Prev][Date Next]   [Thread Prev][Thread Next]   [Thread Index] [Date Index] [Author Index]

Re: [redhat-list-de] Probleme mit Samba-Shares nach Client Migration Win2000->WinXP



Am Dienstag, 21. Januar 2003 19:00 schrieb Frank Schneider:
> "BUEHL,REINER (HP-Germany,ex1)" schrieb:
> > Hallo,
> >
> > seit der Migration von Windows 2000 nach Windows XP habe ich mit dem
> > betreffenden Client nur noch Ärger: Beim Versuch Dateien mit Filenamen
> > länger als 8.3 auf dem Samba-Share zu verschieben, bekomme ich von XP die
> > Meldung "destination does not support long file names". Auf Samba-Seite
> > hat sich nichts geändert und auch Windows 2000 Clients haben kein
> > Problem mit langen Filenamen.
> >
> > Hat mir irgendjemand einen Tipp, wie man das beheben kann?

........

> Schneid den Traffic mal mit (www.ethereal.com, Sniffer, gibts für Win
> und Linux), um zu sehen, ob Samba hier wirklich 8.3 meldet (täte mich
> wundern), wenn aufm Netz davon nämlich nix zu sehen ist, dann heißt das,
> das XP sich das intern ausdenkt, und dagegen hilft eh bloß nen HotFix,
> Servicepack oder fdisk....;-)

Moin,
vielleicht ein bischen unqualifiziert, was jetzt ich hier jetzt loslasse. Aber
Könnte doch auch ein registry-hack sein, der da rein muß. Ähnlich der :

"EnablePlainTextPassword"-Geschichte
wenn ich mich recht erinnere.

Nur mal so als Denkanstoß.

Gruß
	Klaus





[Date Prev][Date Next]   [Thread Prev][Thread Next]   [Thread Index] [Date Index] [Author Index]