Red Hat Innovation Awards

Wir geben nicht gern an – außer mit den Leistungen unserer Kunden

Unsere Kunden realisieren täglich inspirierende Verbesserungen, die Auswirkungen auf ihre Geschäftsbereiche, Organisationen, Branchen und sogar die globale Gemeinschaft haben. Indem sie mit Open Source-Technologien Veränderungen bewirken, beweisen diese Firmen, dass wenn wir in einer offenen Umgebung arbeiten, Ressourcen teilen und zusammenarbeiten, wir unglaublich viel erreichen können.

Wir möchten der Welt diese Geschichten erzählen. Und genau an diesem Punkt kommen Sie ins Spiel.

Das Nominierungsverfahren für die Red Hat Innovation Awards 2019 ist eröffnet

Verwenden Sie Open Source-Lösungen von Red Hat für Innovationen? mit Ihrer Story

Programmdetails

2019 Red Hat Innovation Awards

Wie funktioniert der Nominierungs- und Auswahlprozess bei den Red Hat Innovation Awards?

Glauben Sie, dass Sie das Zeug zu einem Gewinner der Red Hat Innovation Awards haben? Hier ist Ihre Gelegenheit, die Erfolgsgeschichte Ihrer persönlichen Innovation mit der Welt zu teilen und die gebührende Anerkennung dafür zu erhalten.

Kunden können während der zweimonatigen Periode entweder sich selbst für einen Award nominieren oder das denjenigen überlassen, die sie mit ihrer Arbeit inspiriert haben.

Unsere Jury aus Industrieexperten prüft und bewertet alle Nominierungen (durchschnittlich 60 pro Jahr, basierend auf historischen Daten) und wählt dann die 5 besten Projekte bzw. ehrenvollen Erwähnungen aus, die die Kriterien der Innovation Awards für herausragende Leistungen erfüllen. Die Gewinner und ehrenvollen Erwähnungen werden öffentlich verkündet und beginnend mit dem ersten Tag auf dem Red Hat Summit 2019 präsentiert.

Unter den 5 Gewinnern dieser Kategorien wird durch Online-Abstimmung der Community der Red Hat Innovator of the Year 2019 gewählt. Die Gewinner werden anlässlich des Red Hat Summit 2019 vom 7.-9. Mai in Boston verkündet.

Lesen Sie die ausführlichen Teilnahmebedingungen der Red Hat Innovation Awards 2019.

Hinweis: Nicht alle Länder können teilnehmen. Um herauszufinden, ob Ihr Land teilnehmen kann, gehen Sie zu Abschnitt 2 der Teilnahmebedingungen. Es werden nur Nominierungen auf Englisch angenommen.

Was macht einen Gewinner der Innovation Awards aus?

Alle Nominierungen werden auf die Erfüllung der nachfolgenden 5 Kriterien geprüft. Die Jury bewertet alle Nominierungen nach einem Punktesystem und diejenigen mit der höchsten Punktzahl für alle Kriterien schaffen es unter die 5 Gewinner bzw. ehrenvollen Erwähnungen.

  • Geschäftliche Auswirkungen: Welche direkten Vorteile bietet Ihr Projekt für Ihre Organisation? Wirkt es sich auf einen anderen Geschäftsbereich oder den ROI aus? Zeigen Datenpunkte eine gesteigerte Produktivität, höhere Kosten oder Zeiteinsparungen? Teilen Sie Details zur messbaren Wirkung des Projekts.

    Beispiel: Um seine Ziele im Hinblick auf die digitale Transformation besser unterstützen und Kundenerfahrungen verbessern zu können, hat BBVA mit unternehmensfähiger Open Source-Software, darunter Red Hat® OpenStack® Platform und Red Hat OpenShift® Container Platform, eine einheitliche globale Plattform gebaut, die vollautomatisch, datenzentrisch und als Self-Service betrieben wird. Mit ihr konnte das Unternehmen Effizienz und Integration steigern, ein besseres Kundenerlebnis bieten und Innovationen fördern.

  • Digitale Transformation: Haben Sie eine Migration durchlaufen, Ihre aktuelle IT-Umgebung optimiert, Ihre Systeme in die Cloud verschoben (Public, Private, Hybrid und verwenden Sie AWS, Microsoft Azure oder Google?), Apps oder geschäftliche Prozesse integriert oder in kürzester Zeit moderne Apps entwickelt? Beschreiben Sie ausführlich, warum die Transformation notwendig war, ihren Weg dorthin und wo Ihre Organisation jetzt steht, indem Sie uns einen Vorher-/Nachher-Einblick gewähren.

    Beispiel: Um seine Dateninfrastruktur zu vereinfachen und eine bessere Kundenerfahrung bereitzustellen, musste die Versicherungsgruppe IAG ihre mehr als 20 Data Warehouses rationalisieren, die alle mit unterschiedlichen Technologien bzw. Interdependenzen und replizierten Daten entwickelt worden sind. Mit Technologie von Red Hat lassen sich disparate Datenquellen in einer einzigen skalierbaren, auf einer Private Cloud basierenden Infrastructure-as-a-Service (IaaS) -Lösung vereinigen, um eine völlig neue Kundenerfahrung zu bieten.

  • Offen: Fördert Ihr Projekt Innovation durch die Schaffung einer Open Source-Kultur, Beiträge zu Community-Projekten, Verbreitung von DevOps sowie die Unterstützung von Vielfalt, Kollaboration und eines Leistungsprinzips? Verwenden Sie bei Ihrem Projekt Open Source-Technologie zur Unterstützung einer breiten Vielfalt an Anwendungen und Geschäfts-Services? Erzählen Sie uns davon.

    Beispiel: Um seine Services mit hochwertigeren Einblicken und Planungsstrategien für Daten aufzuwerten, hat sich UPS entschieden, eine neue Anwendungsplattform namens Center Inside Planning and Execution System (CIPE) zu entwickeln, um Mitarbeitern an Verpackungsstandorten mobilen Echtzeit-Datenzugriff zu gewähren. Mit der Unterstützung der Experten von Red Hat® konnte das Unternehmen eine flexible und agile container-basierte Cloud Computing-Umgebung bauen. Dazu setzt UPS ab sofort auf den kollaborativen DevOps-Ansatz, bei dem eine kontinuierliche iterative Entwicklung im Vordergrund steht.

  • Community-Auswirkungen: Inwiefern verbessert Ihre IT das Leben anderer? Sind Sie in der Lage, die Erfahrungen Ihrer Kunden, Endbenutzer oder Mitarbeiter Tag für Tag zu verbessern? Wirken sich Ihre Projekte auf Organisationen oder Behörden und damit auf Communities oder gar Ihre eigene Gesellschaft aus?

    Beispiel: Um die manuelle Verarbeitung riesiger Datenmengen zu vermeiden, hat DNM seine Technologie transformiert. Das Ergebnis: die Migration Information Analysis Platform (in Anlehnung an die spanische Abkürzung: SAM). So hat das Unternehmen Datenbanken von verschiedenen Abteilungen, öffentlichen und privaten Quellen zu einem einzelnen durchsuchbaren Data Warehouse konsolidiert. DNM konnte so laut eigenen Angaben den Zeitaufwand seiner Analysten in Bezug auf die Erkennung und Prüfung verdächtiger Profile um nicht weniger als 90 % verringern.

  • Coole Tatsache: Zeichnet sich Ihr Projekt durch Einzigartigkeit oder eine individuelle Vision bzw. Innovation, Kreativität und Originalität aus, die es so bisher nicht gab?

    Beispiel: Um Entwicklung und Betrieb zu unterstützen, hat Lufthansa Technik eine Hybrid Cloud-Infrastruktur entwickelt, die auf der unternehmensfähigen Open Source-Software von Red Hat aufsetzt. Dies wiederum ermöglicht dem Team jetzt, agile DevOps-Ansätze, Automatisierung, interne und Drittanbieterintegration sowie Self-Service-Funktionen für eine beschleunigte Iteration auf Basis von Daten und Feedback zu nutzen. Lufthansa Technik stellt eine innovative MRO-Anwendung namens AVATAR bereit, mit der weltweit führende Fluglinien ihren operativen Betrieb optimieren können.

Ihre Vorteile

Die Gewinner eines Red Hat Innovation Award erhalten folgende Preise:

  • Zwei kostenlosen Eintrittskarten für den Red Hat Summit und drei Hotelübernachtungen (gilt nicht für Regierungsorganisationen)
  • Vortragsgelegenheiten auf dem Red Hat Summit.
  • Einladung zu einem VIP-Empfang auf dem Red Hat Summit
  • Erwähnung bei der Verkündung der Gewinner der Red Hat Innovation Awards.
  • Erwähnung auf der Website, den Social Media-Profilen und im Rahmen der Marketingkampagnen von Red Hat
  • Mehrere Leitartikel über Digital und Druck-Signage vor Ort auf dem Red Hat Summit.
  • Veröffentlichung in den bekanntesten Branchenpublikationen.
  • Gelegenheit für Gespräche mit den wichtigsten Medien und führenden Branchenanalysten.

Wichtige Termine

1. Oktober 2018: Eröffnung des Nominierungsverfahrens

14. November 2018: Letzter Tag für die Einreichung von Vorschlägen

Januar 2019: Benachrichtigung der Gewinner 2019

6. Mai 2019: Öffentliche Verkündung der Gewinner 2019

7.-9. Mai 2019:Die Preisträger der Red Hat Innovation Awards und des Red Hat Innovator of the Year werden im Rahmen des Red Hat Summit in Boston (US-Bundesstaat Massachusetts) ausgezeichnet

Jury der Red Hat Innovation Awards 2019

Ashesh Badani, Vice President and General Manager Cloud Platforms, Red Hat

Marco Bill-Peter, Senior Vice President, Customer Experience and Engagement, Red Hat

Nick Costides, Vice President, Information Technology, UPS

Leigh Day, Vice President, Marketing Communications, Red Hat

Sean Michael Kerner, Senior Editor, eWeek

Craig Muzilla, Senior Vice President, Core Products and Cloud Services Business, Red Hat

Al Sadowski, Research Vice President, 451 Research

Dale Walker, Acting Deputy & Features Editor, IT Pro, Cloud Pro, Channel Pro

Chris Wright, Vice President and Chief Technologist, Office of Technology, Red Hat

Unsere Kunden sind unsere Inspiration

Gewinner des Red Hat Innovation Award 2018

UPS logo
Migraciones logo
IAG Logo
BBVA Logo
Lufthansa Logo

Frühere Preisträgerinnen

Seit 2007 werden Red Hat Kunden und Partner für ihre herausragende und innovative Nutzung von Red Hat Lösungen ausgezeichnet. Lernen Sie die Gewinner der Red Hat Innovation Awards der vergangenen Jahre kennen.

Haben Sie Fragen zu den Red Hat Innovation Awards?