Startseite

Deutsch
Deutsch
Suche
Log in / Register
Websites

Case Study

Eines der Top-20-Pharmaunternehmen stellt Services mit Containern fünfmal schneller bereit

Im Zuge von Veränderungen in der Branche wollte Boehringer Ingelheim, eines der Top-20-Pharmaunternehmen, seinen Kunden neue digitale Services bieten, darunter Telemedizin und elektronische Patientenakten (Electronic Health Record, EHR). Für eine schnellere und reaktionsfähigere Entwicklung unter Einhaltung der Branchenrichtlinien führte Boehringer Ingelheim daher die unternehmensgerechte Container-Plattform Red Hat® OpenShift® ein. In Kombination mit Continuous Delivery (CD) erreichte das Unternehmen so fünfmal schnellere Marktbereitstellungszeiten und optimierte die Skalierbarkeit und Verwaltung durch Automatisierung. Durch den Open Source-Erfolg ist Boehringer Ingelheim außerdem für qualifizierte Fachkräfte attraktiver.