CEPH125

Red Hat Ceph Storage Architecture and Administration

Anzeige von Informationen für:

Lernen Sie, wie Sie Ceph Storage Cluster implementieren, verwalten und skalieren können

Im Kurs Red Hat Ceph Storage Architektur and Administration (CEPH125) erlernen Sie alle Fertigkeiten, um einheitlichen Storage für Unternehmensserver und Red Hat® OpenStack Platform mit Red Hat Ceph Storage bereitzustellen. Erfahren Sie, wie Sie mit einem Ceph Storage Cluster Server- und Cloud-Ressourcen unter Verwendung von mit Amazon S3 oder OpenStack Swift APIs kompatiblem Objekt-Storage, Ceph-nativem oder iSCSI-basiertem Block-Storage oder Datei-Storage unter Nutzung von CephFS bereitstellen.

Dieser Kurs basiert auf Red Hat Ceph Storage 3.0, Red Hat Enterprise Linux 7.4/7.5 und Red Hat OpenStack Platform 10.0,
das Video Classroom-Programm auf der vorhergehenden Version dieses Kurses.

Kursüberblick

Der Kurs Red Hat Ceph Storage Architecture and Administration (CEPH125) richtet sich an Storage-Administratoren oder Cloud-Betreiber, die Red Hat Ceph Storage in ihrer Produktions- oder OpenStack-Umgebung nutzen möchten.

Überblick über den Kursinhalt

  • Bereitstellung und Verwaltung eines Red Hat Ceph Storage Clusters auf Commodity-Servern mit Ansible
  • Entwicklung, Erweiterung und Kontrolle des Zugriffs auf per Ceph Cluster bereitgestellte Storage-Pools
  • Zugriff auf Red Hat Ceph Storage über Clients mithilfe von Objekt-, Block- und Dateimethoden
  • Analyse und Abstimmung der Leistung von Red Hat Ceph Storage
  • Integration von OpenStack Image-, Objekt- und Datei-Storage per Red Hat Ceph Storage Cluster

Zielgruppe und Voraussetzungen

Zielgruppe für diesen Kurs

Dieser Kurs richtet sich an Storage-Administratoren, Cloud-Betreiber und -Entwickler, die alles zur Bereitstellung und Verwaltung von Red Hat Ceph Storage zur Verwendung mit Servern in einem Unternehmens-Rechenzentrum oder innerhalb der Red Hat OpenStack Platform Umgebung erfahren möchten.

Voraussetzungen für diesen Kurs

Kursinhalte

Vorbereitung für Red Hat Ceph Storage
Herausforderungen in Bezug auf traditionellen Storage identifizieren und ihre Bewältigung mit Ceph erläutern
Bereitstellung von Red Hat Ceph Storage
Storage-Kapazität eines neuen Red Hat Ceph Storage Clusters bereitstellen bzw. erweitern
Konfiguration von Red Hat Ceph Storage
Die Art und Weise der Speicherung von Daten in Pools mit Ceph verwalten, Red Hat Ceph Storage über seine Konfigurationsdatei anpassen und Nutzer für Ceph Clients konfigurieren, die ggf. Zugriff auf den Ceph Storage Cluster haben
Bereitstellung von Block-Storage mit RBD
Ceph mithilfe von RADOS Block Devices (RBDs) auf die Bereitstellung von Block-Storage für Clients konfigurieren
Bereitstellung von Objekt-Storage mit RADOSGW
Ceph mithilfe eines RADOS Gateways (RADOSGW oder RGW) für die Bereitstellung von Objekt-Storage für Clients konfigurieren
Bereitstellung von Datei-Storage mit CephFS
Ceph mithilfe von Ceph Filesystem (CephFS) auf die Bereitstellung von Datei-Storage für Clients konfigurieren
Konfiguration der CRUSH Map
Die CRUSH Map zur Kontrolle der Speicherung, Replikation und Verteilung von Daten über OSDs im Ceph Cluster auf optimale Elastizität und Performance konfigurieren
Verwaltung und Aktualisierung von Cluster Maps
Das Management von Überwachungs- und OSD-Maps zwecks Verwaltung von Cluster-Betrieb. Quorum und Einheitlichkeit erläutern
Verwaltung eines Red Hat Ceph Storage Clusters
Den Status des Ceph Clusters prüfen, Probleme mit dem Ceph Daemon lösen und Upgrades der Ceph-Software durchführen
Abstimmung und Problembehebung von Red Hat Ceph Storage
Die wichtigsten Leistungsmetriken eines Ceph Clusters identifizieren und für die Abstimmung und Problembehebung von Betriebssystem und Ceph Software auf eine optimale Performance nutzen
Integration von Red Hat Ceph Storage mit OpenStack
Eine OpenStack-Cloud auf die Verwendung von Ceph zur Bereitstellung von Image-, Objekt- und Datei-Storage konfigurieren

Hinweis: Aufgrund technischer Fortschritte und entsprechender Veränderungen bei den zugrundeliegenden Jobs kann der Kursinhalt variieren. Wenden Sie sich bei Fragen zu einem bestimmten Ziel oder Thema bitte an einen unserer Trainingsexperten im Internet.

Auswirkungen dieser Schulung

Auswirkungen auf die Organisation

In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie ein Software-Defined Storage-System auf Commodity-Hardware implementieren und verteilten, skalierbaren und fehlertoleranten Objekt-, Block- und Datei-Storage freigeben. So stellen Sie eine Storage-Infrastruktur bereit, die zusammen mit Ihrer Compute-Infrastruktur wachsen kann und so eine kontinuierliche Investition in das Unternehmenswachstum ermöglicht.

Red Hat hat diesen Kurs in erster Linie für seine Kunden entwickelt. Da aber jedes Unternehmen, jede Infrastruktur anders ist, kann es sein, dass die gezeitigten Vorteile von Fall zu Fall variieren.

Auswirkungen auf den Einzelnen

Die Kursteilnehmer sollten in der Lage sein, einen Red Hat Ceph Storage Cluster implementieren und ausführen bzw. ihn als Backend-Storage für Red Hat OpenStack Platform konfigurieren zu können.

Sie sollten in der Lage sein, folgende Aufgaben auszuführen:

  • Beschreibung der Architektur eines Ceph Clusters
  • Bereitstellung eines Red Hat Ceph Storage Clusters mit Ansible
  • Verwaltung von Operationen auf einem Red Hat Ceph Storage Cluster
  • Bereitstellung von Storage für Server über Ceph Cluster unter Verwendung von Block-, Objekt- und Dateizugriffsmethoden
  • Integration von Red Hat Ceph Storage als Backend-Speicher für Red Hat OpenStack Platform