Suche
Deutsch
Deutsch
Anmelden Konto
Anmelden / Registrieren Konto
Websites
DO283

Red Hat Application Development II: Implementing Microservice Architectures

Ort

Format Kursformate

Lesen Sie die Erfahrungsberichte anderer Kursteilnehmer in der Red Hat Learning Community

Überblick

Kursbeschreibung

Microservice-basierte Anwendungen in Java EE mit MicroProfile und OpenShift entwickeln

Im Kurs Red Hat Application Development II: Implementing Microservice Architectures (DO283), der auf dem Einführungskurs Red Hat Application Development I: Programming in Java EE (AD183) aufbaut, lernen Sie die Architekturprinzipien kennen und erfahren, wie Microservices in Java EE, primär auf der Basis von MicroProfile mit WildFly Swarm und OpenShift, implementiert werden.

Dieser Kurs basiert auf Red Hat® Enterprise Application Platform 7.4 und WildFly Swarm 2018.3.3.

Sie entwickeln auf den Grundlagen der Java EE Anwendungsentwicklung und erfahren, wie moderne Microservice-Anwendungen entwickelt, überwacht, getestet und implementiert werden. Viele Unternehmen möchten cloudnative Architekturen nutzen, wissen aber nicht genau, wie man hier optimal vorgeht. Die Unternehmen verfügen meist über monolithische Anwendungen, die mit Java Enterprise Edition (JEE) geschrieben wurden.

Übersicht über den Kursinhalt

  • Bereitstellung und Überwachung microservice-basierter Anwendungen
  • Implementierung von Microservices mit MicroProfile
  • Einheits- und Integrationstests für Microservices implementieren.
  • Einfügung von Daten in Microservices mit der Config-Spezifikation
  • Health Check für einen Microservice erstellen.
  • Implementierung einer Fault Tolerance in Microservices
  • Sicherung von Microservices mit der Spezifikation JWT (JSON Web Token)

Zielgruppe für diesen Kurs

Dieser Kurs wurde für Java-Entwickler konzipiert.

Voraussetzungen für diesen Kurs

Inhalt

Kursinhalte

Beschreibung von Microservice-Architekturen
Komponenten und Muster microservice-basierter Anwendungsarchitekturen beschreiben.
Bereitstellung microservice-basierter Anwendungen
Teile der im Kurs vorgestellten Case Study-Anwendungen in einem OpenShift Cluster implementieren.
Implementierung eines Microservice mit MicroProfile
Die Spezifikationen in MicroProfile beschreiben und einen Microservice mit einigen dieser Spezifikationen in einem OpenShift Cluster implementieren.
Test von Microservices
Einheits- und Integrationstests für Microservices implementieren.
Einfügung von Konfigurationsdaten in Microservices
Konfigurationsdaten aus externer Quelle in einen Microservice einfügen.
Health Checks für Anwendungen
Health Check für einen Microservice erstellen.
Implementierung einer Fault Tolerance
Fault Tolerance in einer Microservice-Architektur implementieren.
Entwicklung von API-Gateways
Struktur des API-Gateways beschreiben und ein API-Gateway für mehrere Microservices entwickeln.
Sicherung von Microservices mit JWT
Einen Microservice mit der Spezifikation JSON Web Token sichern.
Überwachung von Microservices
Die Ausführung eines Microservice mit Metriken, Distributed Tracing und Log Aggregation überwachen.

Hinweis: Aufgrund technischer Fortschritte und entsprechender Veränderungen bei den zugrundeliegenden Jobs kann der Kursinhalt variieren. Wenden Sie sich bei Fragen zu einem bestimmten Ziel oder Thema bitte an einen unserer Trainingsexperten im Internet.

Ergebnisse

Auswirkungen auf die Organisation

Viele Organisationen haben Probleme bei der Umstellung von ihren monolithischen Anwendungen hin zu einer Microservice-Umgebung. Außerdem wissen sie nicht, wie sie ihr Entwicklungskonzept so strukturieren sollen, dass sie von den Vorteilen der Microservices in einem DevOps-Umfeld profitieren können. Nicht wenige von ihnen haben in Java Programmier-Frameworks und Red Hat® OpenShift Container Platform investiert. In diesem Kurs wird die WildFly Swarm Runtime zur effizienten Entwicklung von OpenShift Clustern verwendet.

Red Hat hat diesen Kurs in erster Linie für seine Kunden entwickelt. Da aber jedes Unternehmen, jede Infrastruktur anders ist, kann es sein, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Vorteile von Fall zu Fall variieren.

Auswirkungen auf den Einzelnen

Nach Abschluss dieses Kurses sollten Sie microservice-basierte Java EE Anwendungen mit WildFly Swarm und RedHat OpenShift entwickeln, überwachen, testen und implementieren können.

Sie sollten in der Lage sein, folgende Aufgaben auszuführen:

  • Eine Microservice-Architektur für eine Unternehmensanwendung entwerfen
  • Fault Tolerance und Health Checks für Microservices implementieren
  • Microservices vor unbefugten Zugriffen schützen

Empfohlene Anschlusskurse oder Prüfungen

Lernpfade

Microservices Developer – Lernpfad

Zertifizierungs-Symbol

Empfohlene Ausgangszertifizierung
Red Hat Certified System Administrator (RHCSA)

AD184 Bundle - Aktuell angezeigt
Sparen Sie Zeit und Geld, indem Sie Kurse und Prüfungen kombinieren

Computer-Symbol

AD183 - Empfohlener Kurs - aktuell angezeigt
Red Hat Application Development I: Programming in Java EE

Exam-Symbol

EX183 - Erforderliches Exam - aktuell angezeigt
Red Hat Certified Enterprise Application Developer Exam

Zertifizierungs-Symbol

Zertifizierung - Bestehen von EX183
Red Hat Certified Enterprise Application Developer

DO284 Bundle - Aktuell angezeigt
Sparen Sie Zeit und Geld, indem Sie Kurse und Prüfungen kombinieren

Exam-Symbol

EX283 - Erforderliches Exam - aktuell angezeigt
Red Hat Certified Enterprise Microservices Developer Exam

Zertifizierungs-Symbol

Zertifizierung - Bestehen von EX183 & Ex283
Red Hat Certified Enterprise Microservices Developer

Nehmen Sie an diesem Kurs im Rahmen einer Red Hat Learning Subscription teil. Das Abonnement bietet Ihnen ein ganzes Jahr lang uneingeschränkten On-Demand-Zugang zu unseren Online-Lernressourcen.