DO408

Automation with Ansible I with exam

Anzeige von Informationen für:

Ansible-Playbooks schreiben und verwalten und Tools zur Systemadministration automatisieren

Automation with Ansible with exam (DO408) richtet sich an Systemadministratoren, die Ansible zur Automatisierung, Konfiguration und Verwaltung einsetzen möchten. In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie Ansible installieren und konfigurieren, Playbooks zur Konfiguration von Systemen erstellen und ausführen und Inventorys verwalten.

Dieser Kurs umfasst das Red Hat Certified Specialist in Ansible Automation (EX407).

Dieser Kurs basiert auf Red Hat® Enterprise Linux® 7.3 und Ansible 2.3.

Kursüberblick

Die Teilnehmer lernen anhand praxisorientierter Übungen die Automatisierung von Aufgaben der Systemadministration auf Managed Hosts mit Ansible und erfahren, wie sie Ansible-Playbooks zur standardisierten Ausführung von Aufgaben schreiben, Playbooks zentral verwalten und die wiederholte Ausführung mit Ansible Tower über ein Web-Interface planen können. Darüber hinaus lernen die Teilnehmer die Verwaltung der Verschlüsselung für Ansible mit Ansible Vault, die Bereitstellung von Ansible Tower und dessen Einsatz zur Systemverwaltung sowie den Einsatz von Ansible in einer DevOps-Umgebung mit Vagrant.

Überblick über den Kursinhalt

  • Installation von und Problembehebung in Ansible auf zentralen Knoten und Managed Hosts
  • Verwendung von Ansible zur Ausführung von Adhoc-Befehlen und Playbooks zur Automatisierung von Aufgaben
  • Erstellung effektiver Ansible-Playbooks
  • Schutz für Aufgaben benötigter verschlüsselter Daten mit Ansible Vault
  • Verwendung von Ansible Tower für die einfachere Verwaltung von Ansible-Bereitstellungen im Unternehmen
  • Arbeiten mit Ansible und Vagrant in einer DevOps-Umgebung

Zielgruppe und Voraussetzungen

System- und Cloud-Administratoren, die Cloud-Bereitstellung, Konfigurationsmanagement, Anwendungsbereitstellung, dienstinterne Orchestrierung und andere IT-Prozesse automatisieren müssen.

Voraussetzungen für diesen Kurs

Kursinhalte

Kurseinführung
Einführung und Überblick über die Inhalte des Kurses.
Vorstellung von Ansible
Beschreibung der Terminologie und Architektur von Ansible.
Bereitstellung von Ansible
Ansible installieren und Adhoc-Befehle ausführen.
Implementierung von Playbooks
Ansible Plays schreiben und ein Playbook ausführen.
Verwaltung von Variablen und Inclusions
Den Geltungsbereich und die Rangfolge von Variablen beschreiben, Variablen und Facts in einem Play sowie Inclusions verwalten.
Implementierung der Aufgabensteuerung
Aufgabensteuerung, Handler und Tags in Ansible-Playbooks verwalten.
Implementierung von Jinja2-Templates
Ein Jinja2-Template implementieren.
Implementierung von Rollen
Rollen erstellen und verwalten.
Konfiguration komplexer Playbooks
Verbindungsarten, Delegationen und Parallelisierung konfigurieren.
Implementierung von Ansible Vault
Verschlüsselungen mit Ansible Vault verwalten.
Problembehebung mit Ansible
Probleme mit der Ansible-Steuerungsmaschine und Managed Nodes beheben.
Implementierung von Ansible Tower
Ansible Tower implementieren.
Implementierung von Ansible in einer DevOps-Umgebung
Ansible in einer DevOps-Umgebung unter Verwendung von Vagrant implementieren.
Ausführliche Überprüfung
Aufgaben aus dem Kurs Automation with Ansible I wiederholen.

Hinweis: Aufgrund technischer Fortschritte und dem veränderlichen Wesen des entsprechenden Jobs kann die Kursbeschreibung variieren. Kontaktieren Sie uns bei Fragen zu einem bestimmten Ziel oder Thema.

Empfohlene Anschlusskurse oder Prüfungen

Automation with Ansible II: Ansible Tower (DO409)
Ausgerichtet auf IT-Spezialisten, die Ansible einsetzen und ihre Ansible-Projekte in einer Weise zentral steuern müssen, die großen Teams und komplexen unternehmensweiten Installationen unter Einsatz von Ansible Tower by Red Hat gerecht wird.

Auswirkungen dieser Schulung

Auswirkungen auf die Organisation

In diesem Kurs erlernen Sie die Fertigkeiten für die Implementierung von Ansible in einer Betriebs- oder Cloud Computing-Umgebung. Diese Fertigkeiten eignen sich für Unternehmen, die durch Implementierung der DevOps-Methodologie mit Ansible Kosteneinsparungen realisieren und ihre Betriebseffizienz steigern möchten.

Red Hat hat diesen Kurs in erster Linie für seine Kunden entwickelt. Da aber jedes Unternehmen, jede Infrastruktur anders ist, kann es sein, dass die gezeitigten Vorteile von Fall zu Fall variieren.

Auswirkungen auf den Einzelnen

Die Kursteilnehmer sollten in der Lage sein, Ansible zum Zwecke der Automatisierung, Konfiguration und Verwaltung einer DevOps-Umgebung zu implementieren.

Die Kursteilnehmer sollten in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:

  • Automatisierung von Systemadministrationsaufgaben auf verwalteten Hosts mit Ansible
  • Schreiben von Ansible Playbooks zur Standardisierung der Aufgabenausführung
  • Zentrale Verwaltung der Playbook-Ausführung mit Ansible Tower