DO417

Microsoft Windows Automation with Red Hat Ansible

Überblick

Kursbeschreibung

Erlernen Sie, wie Sie Ihre Verwaltung auf Windows Server automatisieren und so Ihren DevOps-Workflow unterstützen können.

Microsoft Windows Automation with Red Hat Ansible (DO417) wurde für Windows Server-Profis entwickelt, die keine Erfahrung mit Ansible® haben. In diesem Kurs schreiben Sie Automatisierungs-Playbooks für Microsoft Windows-Systeme, um allgemeine Systemadministrationsaufgaben auszuführen, die in großem Umfang reproduziert werden können. Dazu erlernen Sie, wie Sie Red Hat® Ansible Playbooks sicher über eine zentrale webbasierte Benutzeroberfläche verwalten und ausführen können.

Dieser Kurs basiert auf Red Hat Ansible Engine 2.8, Red Hat Ansible Tower 3.5, und Windows Server 2016 sowie 2019.

Nach Abschluss des Kurses erhalten Sie für 45 Tage erweiterten Zugriff auf praxisorientierte Labs für Kurse, die eine virtuelle Umgebung beinhalten.

Hinweis: Der Kurs ist auf 5 Tage ausgelegt. Die Dauer kann je nach Bereitstellung variieren. Wählen Sie im Menü auf der rechten Seite Ihren Standort aus, um die vollständigen Kursdetails, Termine und Preise anzeigen zu lassen.

Überblick über den Kursinhalt

  • Konfiguration von Microsoft Windows Systemen, die mit Ansible gemanagt werden sollen
  • Erstellung und Management von Inventories von gemanagten Hosts und Bereitstellung von Zugangsdaten für deren Verwaltung in Red Hat Ansible Tower.
  • Erstellung von Ansible Playbooks zur einheitlichen Automatisierung mehrerer Aufgaben sowie deren Anwendung auf Managed Hosts
  • Ausführung einzelner Ad-hoc-Automatisierungsaufgaben und komplexer Playbooks in Red Hat Ansible Tower
  • Erstellen von Umfrageformularen in Red Hat Ansible Tower zur Vereinfachung der Playbook-Bedienung.
  • Parametrisierung von Playbooks mithilfe von Variablen und Fakten
  • Programmierung und Wiederverwendung von bestehenden Ansible Rollen für eine vereinfachte Playbook-Erstellung und Code-Wiederverwendung
  • Nutzen vorhandener PowerShell-DSC-Code, um die Leistung der Ansible-Automatisierung zu erweitern.
  • Automatisierung allgemeiner Windows Server-Administrationsaufgaben mit Ansible.

Zielgruppe für diesen Kurs

Windows Server-Administratoren, die Verwaltungsaufgaben automatisieren und Automatisierungstools zur Implementierung ihres DevOps-Workflows verwenden möchten.

Voraussetzungen für diesen Kurs

Erfahrung als Windows Server-Administrator wird erwartet. Es werden jedoch keine vorherigen Erfahrungen mit Red Hat Ansible Automation oder Linux® vorausgesetzt.

Technische Anforderungen

  • Für diesen Kurs benötigen Sie einen Internetzugang.
  • Dabei bringen Sie Ihre eigenen Geräte mit (Bring Your Own Device, BYOD).
  • Ihr Gerät muss mit einem Remote Desktop Protocol (RDP) installiert sein.
    • Wenn Sie Microsoft Windows verwenden, sollte Microsoft Remote Desktop installiert sein.
    • Wenn Sie macOS verwenden, müssen Sie Microsoft Remote Desktop for Mac (von Microsoft) über den App Store installieren.
    • Wenn Sie Linux ausführen, können Sie Remmina über ihre Distribution (falls verfügbar) installieren oder den Anweisungen unter https://remmina.org (falls nicht) folgen. Wenn sie möchten, können sie stattdessen die FreeRDP-Clients aus ihrer Linux-Distribution installieren (im Paket freerdp in Red Hat Enterprise Linux).

Inhalt

Kursinhalte

  • Einführung in Red Hat Ansible Automation
  • Einfache Automatisierungsbefehle ausführen
  • Ansible Playbooks implementieren
  • Variablen und Fakten verwalten
  • Software installieren und aktualisieren
  • Task-Steuerung implementieren
  • Dateien auf gemanagten Hosts bereitstellen
  • Interaktion mit Benutzern und Domains
  • Windows-Automatisierungsaufgaben automatisieren
  • Management von Großprojekten
  • Erstellung von Ansible Tower Workflows
Hinweis: Aufgrund technischer Fortschritte und entsprechender Veränderungen bei den zugrunde liegenden Jobs kann der Kursinhalt variieren. Wenden Sie sich bei Fragen zu einem bestimmten Ziel oder Thema an unsere Trainingsexpertinnen und -experten.

Ergebnisse

Auswirkungen auf die Organisation

Die effektive Nutzung von Red Hat Ansible Automation für die Windows IT-Infrastruktur trägt dazu bei, die operative Agilität zu verbessern und gleichzeitig die notwendige Sicherheit, Konsistenz und Wiederholbarkeit von Managementoperationen zu gewährleisten. In Verbindung mit dem Training zu Linux und der Netzwerkautomatisierung von Red Hat werden plattformübergreifende Automatisierungslösungen möglich, die von einer einzigen Konsole verwaltet werden.

Red Hat hat diesen Kurs in erster Linie für seine Kunden entwickelt. Da aber jedes Unternehmen, jede Infrastruktur anders ist, kann es sein, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Vorteile von Fall zu Fall variieren.

Auswirkungen auf den Einzelnen

Sie schreiben und führen Windows-Automatisierungsaufgaben mithilfe von Red Hat Ansible Automation in einer Windows Umgebung aus. Sie führen allgemeine Verwaltungsaufgaben aus, schreiben Ansible-Projekte auf Ihrer Windows Workstation, speichern den Verlauf sämtlicher Änderungen in einem Git-basierten Versionskontrollsystem und führen diese Aufgaben über die Red Hat Ansible Tower-Weboberfläche aus und beheben die Probleme dieser Aufgaben.

Empfohlene Anschlusskurse

Red Hat System Administration III: Linux Automation with Ansible (RH294) bietet ein ähnliches Training für eine Linux-Umgebung, wobei Linux-Erfahrung (auf Red Hat Certified System Administrator-Niveau) erforderlich ist.

Ansible for Network Automation (DO457) bietet ein ähnliches Training für Netzwerkadministratoren, die die Verwaltung von Routern und Switches automatisieren. Erfahrungen in der Netzwerkadministration werden dringend empfohlen.

Personalisierte Lernpfade

Absolvieren Sie diesen Kurs als Teil einer Red Hat Learning Subscription, mit der Sie ein ganzes Jahr lang unbegrenzten On-Demand-Zugriff auf unsere Online-Lernressourcen erhalten.

Verifizierte Kenntnisse

Mit dem kostenlosen Einstufungstest können Sie Ihre Kenntnisse testen und Kompetenzlücken feststellen. Außerdem erhalten Sie Empfehlungen dazu, wo sie am besten mit Red Hat Training beginnen.