JB348

Red Hat JBoss Application Administration II

Anzeige von Informationen für:

Red Hat JBoss Application Administration II

Verwaltung und Bereitstellung umfangreicher Bereitstellungen von JBoss Enterprise Application Platform

Der Kurs Red Hat JBoss® Application Administration II (JB348) versetzt die Kursteilnehmer in die Lage, Red Hat® JBoss® Enterprise Application Platform (JBoss EAP) in umfangreichen Produktionsumgebungen bereitzustellen und zu verwalten. Dieser für erfahrene Systemadministratoren gedachte Kurs bietet tiefgehende Einblicke in JBoss EAP bzw. in Installation, Clustering, Implementierung, Skripterstellung, Management, Messaging und Sicherheit und soll auf den in Red Hat JBoss Application Administration I (JB248) erlernten Fähigkeiten aufbauen.

Dieser Kurs baut auf JBoss EAP 7 auf.

Kursüberblick

Dieser Kurs fokussiert neben den Automatisierungsaufgaben der neuen CLI-Features (command line interface) von EAP 7 auf die Bereitstellung von JBoss EAP-Instanzen, Live-Patching, Clustering und Domain-Management via CLI-Scripting, der benutzerdefinierten Codierung, JBoss-Migrationen und einer genauen Betrachtung der Sicherheitssysteme von JBoss EAP, darunter die Management-Schnittstelle, die Sicherung von Ressourcen wie JMS-Warteschlangen, die SSL-Implementierung für Webschnittstellen, RBAC und Netzwerkaspekte. Dazu befasst sich JBoss Application Administration II (JB348) mit dem Management, Clustering und Tuning von ActiveMQ Artemis.

Überblick über den Kursinhalt

  • Installation von JBoss EAP und optionalen Komponenten
  • Migration von JBoss EAP 6 zu JBoss EAP 7
  • Informationen zu Clustering mit besonderem Schwerpunkt auf Tuning
  • Bereitstellungen in Produktions- und Cloud-Umgebungen
  • Skripterstellung über die Befehlszeilenschnittstelle
  • JBoss EAP Überwachung und Ressourcenverwaltung
  • Messaging mit besonderem Schwerpunkt auf Clustering und Tuning
  • JBoss EAP und Anwendungssicherheit

Zielgruppe und Voraussetzungen

Voraussetzungen für diesen Kurs

Kursinhalte

In diesem praxisorientierten Kurs lernen Sie die folgenden Aufgaben kennen und führen sie durch:

Was ist neu bei JBoss EAP 7?
Die neuen Funktionen von JBoss EAP 7 beschreiben.
Migration zu JBoss EAP 7
Strategien für eine Migration von JBoss EAP 6 zu JBoss EAP 7 prüfen.
Clustering
Fachkenntnisse zum Clustering von Komponenten, ihrer Konfiguration und der Anwendung auf Cluster-Architekturen demonstrieren.
Bereitstellung
Die Bereitstellung von Anwendungen in verschiedenen Produktionsumgebungen erlernen.
Skripterstellung
Mithilfe der Befehlszeilenschnittstelle (CLI) Skripte zu verschiedenen Konfigurations- und Verwaltungsszenarien schreiben.
Management
Verschiedene Tools einsetzen, um JBoss EAP 7 zu überwachen und zu verwalten.
Messaging
Unterstützte Messaging Systeme verwalten.
Sichere Anwendungen
Sicherheitseinstellungen zwecks Beschränkung der Autorisierung und Authentifizierung bzw. Sicherung von Java™ EE-Anwendungen konfigurieren.
Sicherung von JBoss EAP
Sicherheitseinstellungen, darunter Authentifizierung, Autorisierung und die Managementkonsole konfigurieren.
Ausführliche Überprüfung
Prüfen Sie Aufgaben und Konzepte aus Red Hat JBoss Application Administration II (JB348).

Hinweis: Aufgrund technischer Fortschritte und dem veränderlichen Wesen des entsprechenden Jobs kann die Kursbeschreibung variieren. Wenn Sie zu einem Thema Fragen haben oder eine Bestätigung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Trainingsexperten.

Auswirkungen dieser Schulung

Auswirkungen auf die Organisation

In diesem Kurs erlernen Sie die Fertigkeiten für die Steigerung der Geschäftseffizienz, die Verringerung der Time-to-Market sowie eine schnelle Problembehebung.

Red Hat hat diesen Kurs in erster Linie für seine Kunden entwickelt. Da aber jedes Unternehmen, jede Infrastruktur anders ist, kann es sein, dass die gezeitigten Vorteile von Fall zu Fall variieren.

Auswirkungen auf den Einzelnen

Die Teilnehmer dieses Kurses sollten in der Lage sein, einen EAP 7 Cluster durch Konfiguration von Messaging, Managing Server und Anwendungssicherheit, Cache-Finetuning, Schreiben von Skripts und die Migration früherer Releases von EAP zur aktuellen Version zu verwalten.

Die Kursteilnehmer sollten in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:

  • Verwendung der neuen Funktionen von EAP 7
  • Migration von EAP 6 Server zu EAP 7
  • Finetuning und Verwaltung von JGroups und Infinispan in einem Cluster
  • Rollback von Anwendungsbereitstellungen
  • Schreiben von Skripts für allgemeine EAP-Managementaufgaben
  • EAP-Überwachung mit JConsole und anderen Management-Tools
  • Erstellen einer JMS Bridge.
  • Erstellen eines FORM-basierten Authentifizierungs-Login-Moduls
  • Implementierung eines Single-Sign On mit Red Hat Identity Management