JB501

Building Advanced Red Hat Enterprise Applications

Anzeige von Informationen für:

Erweitern Sie Ihre Kenntnisse mit einem praxisnahen Kurs zur Integration von Front- und Backoffice-Anwendungen

Building Advanced Red Hat Enterprise Applications (JB501) gehört zu den Red Hat® JBoss® Entwicklerkursen. Dieser Kurs baut auf einer Case Study auf. Es handelt sich dabei um einen praxisnahen Intensivkurs, bei dem sich die Teilnehmer mit der Integration von Front- und Backoffice-Anwendungen beschäftigen.

Kursüberblick

Dieser Kurs baut auf einer Case Study auf. Im Rahmen der Lösung werden verschiedene Red Hat Middleware Produkte verwendet, u. a. Red Hat JBoss Data Grid, Red Hat JBoss Enterprise Application Platform, Red Hat JBoss BPM Suite, Red Hat JBoss Fuse und Red Hat JBoss A-MQ. Für die Durchführung der Integration wird der Teilnehmer Java EE 6, Java Persistence API (JPA), Geschäftsprozesse, Business Rules, Camel-Routen, Caching und Queuing nutzen. Bei jedem Schritt hin zur fertigen Lösung nehmen die Teilnehmer an architekturbezogenen Diskussionen über das Design teil. Von den Teilnehmern wird erwartet, dass sie über Vorkenntnisse und Grundkompetenzen bezüglich der verwendeten Produkte verfügen.

Überblick über den Kursinhalt

  • Camel Routes
  • JMS-Warteschlangen
  • OSGi-Bereitstellung
  • Caching
  • Data Grid Remote-Abfragen
  • Business Central-Projekte
  • Geschäftsprozessentwicklung
  • Geschäftsregelentwicklung
  • JAX-RS und JAX-WS Web-Services
  • Java EE 6 Themen: JPA, CDI, EJB, JSF
  • Automatisierte Testverfahren mit JUnit, Arquillian und Selenium

Zielgruppe und Voraussetzungen

Der Kurs richtet sich an Java-Entwickler in Unternehmen.

Voraussetzungen für diesen Kurs

Voraussetzung für diesen Kurs ist eine Zertifizierung, die durch den erfolgreichen Abschluss der folgenden Kurse bzw. die angegebenen gleichwertigen Kenntnisse erlangt wird:

Kursinhalte

Dieser Kurs basiert auf einer Case Study, bei dem sich die Teilnehmer mit der Integration von Front- und Backoffice-Anwendungen beschäftigen. Bei der Case Study geht es um eine fiktive Airline-Anwendung namens JBTravel. In Bezug auf die JBTravel-Anwendung wird der Teilnehmer:

  • das Architektur-Framework und die architekturbezogenen Anforderungen beschreiben.
  • die einzelnen Komponenten und ihre Interaktion beschreiben.
  • den Teil der Anwendung codieren und testen, der:
    • die Mahlzeiten für einen Flug bestellt.
    • den Flugstatus für den Kunden bereitstellt
    • einen Flugsteuerungsbericht für Administratoren erstellt
    • einem Flug einen Piloten zuweist
    • einem Flug einen Flugsteig zuweist
    • die Durchführung der Sicherheitsprüfung eines Flugzeugs registriert
    • den Treibstoffbedarf ermittelt und die Bestellung aufgibt

Hinweis: Aufgrund technischer Fortschritte und dem veränderlichen Wesen des entsprechenden Jobs kann die Kursbeschreibung variieren. Kontaktieren Sie uns bei Fragen zu einem bestimmten Ziel oder Thema.

Auswirkungen dieser Schulung

Auswirkungen auf die Organisation

Dieser Kurs vermittelt Fähigkeiten zur Integration des typischen erweiterten Stacks von Fuse, Rules, Process Management und Data Grid-Software und damit eine schnellere Integration und Implementierung auf Ihrer Site.

Red Hat hat diesen Kurs in erster Linie für seine Kunden entwickelt. Da aber jedes Unternehmen, jede Infrastruktur anders ist, kann es sein, dass die gezeitigten Vorteile von Fall zu Fall variieren.

Auswirkungen auf den Einzelnen

Die Kursteilnehmer sollten in der Lage sein, alle JBoss Middleware Technologien zur Erstellung einer realen Anwendung zu integrieren.

Die Kursteilnehmer sollten in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:

  • Integration von JBoss Fuse in eine bestehende Java EE Webanwendung
  • Integration von BRMS für die Implementierung von Regeln in eine bestehende Java EE Webanwendung
  • Integration von BPM Suite zur Verarbeitung von Workflows in einer bestehenden Java EE Webanwendung
  • Integration von JBoss Data Grid zur Integration angepasster Datenstrukturen in eine Java EE Webanwendung