Success Story

ASX modernisiert IT-Anwendungsplattform − diese wird schneller und kosteneffizienter

Australian Securities Exchange (ASX)

Fakten

Branche: Finanzdienstleistungen
Region: APAC
Ort: Sydney, Australien
Firmengröße: ca. 560 Mitarbeiter in Vollzeit

Unser Erfolg ist ein Beleg für die Wirksamkeit der Komplettlösung von Red Hat, die Unternehmenstechnologie, professionellen Support und Experten-Training miteinschließt.

Mathew Doughty, früherer General Manager, Corporate Technology, Australian Securities Exchange

Übersicht

Die ASX öffnet jeden Tag als erste Börse ihre Pforten und spielt deshalb eine wichtige Rolle auf dem weltweiten Finanzsektor. Für einen reibungslosen Börsenablauf sind dabei höchste Stabilität, Sicherheit, Leistung und Kosteneffizienz unabdingbar. Dies aber konnte die Legacy-Plattform der Anwendungsserver nicht mehr leisten. Also entschieden sich die Verantwortlichen, ihre Plattform mit Red Hat® Lösungen zu modernisieren und so Zuverlässigkeit und Markteinführungszeiten zu verbessern bzw. Supportkosten zu senken.

ASX modernisiert IT-Plattform mit Red Hat und beschleunigt Anwendungsbereitstellung

Erfahren Sie, wie die australische Börse ASX die Zuverlässigkeit und Kosteneffizienz ihrer Webanwendungen mit unterstützten Technologien von Red Hat steigern konnte.

Der Weg zum Erfolg

Herausforderung: Modernisierung und mehr Zuverlässigkeit

Die ASX verfügt über 150 Jahre Branchenerfahrung und zählt 6,7 Millionen Aktionäre und über 2.200 notierte Unternehmen und Emittenten, darunter einige der weltweit führenden Ressourcen-, Finanz- und Technologieunternehmen. Sie benötigte eine schnelle und stabile IT-Umgebung, denn ihre Altsysteme aber waren nicht zuverlässig genug und zu teuer. „Unsere Technologieplattform ist das Zentrum der Kapitalmärkte, und die Öffentlichkeit sieht unsere Website faktisch als die offizielle Börse an“, so Mathew Doughty, früherer General Manager der Corporate Technology bei ASX. „Jeder Ausfall, jede Störung kann beträchtliche Auswirkungen auf die Wirtschaft haben.“

Case Study

ASX modernisiert IT-Plattform mit Red Hat und beschleunigt Anwendungsbereitstellung

Lösung: Upgrade auf eine unterstützte Plattform

Die ASX hat verschiedene Plattformen auf ihre Stabilität, Leistungsfähigkeit, Flexibilität, Kosteneffizienz und Verfügbarkeit des unternehmensweiten Supports analysiert und getestet. Schlussendlich hat man sich für Red Hat JBoss® Enterprise Application Platform sowie zusätzliche Red Hat Lösungen zur Unterstützung des Anwendungsservers entschieden. „Die Transformationsphilosophie von Red Hat, die durch die moderne Architektur und die Infrastrukturangebote verkörpert werden, hat uns die Entscheidung leicht gemacht“, so Mathew weiter. Die ASX hat zusammen mit Red Hat viele wichtige B2B- sowie öffentliche Anwendungen entwickelt, getestet, gestartet und bereitgestellt.

Ergebnis: Unterstützung des weltweiten Finanzmarkts durch stabile hochverfügbare Anwendungen

Die neue Plattform garantiert der ASX eine größere Stabilität sowie eine schnellere und effizientere Wiederherstellung ihrer Webanwendungen, z. B. mit 60 mal schnelleren Neustarts. Dazu konnte die ASX mit dem subskriptionsbasierten Supportmodell von Red Hat Zeitaufwand und Supportkosten reduzieren und damit Ressourcen zur Entwicklung innovativer Services freimachen. Ebenfalls im Paket enthalten waren praktische Trainings durch Experten zur Schulung der Mitarbeiter. „Unser Erfolg ist ein Beleg für die Wirksamkeit der Komplettlösung von Red Hat, die Unternehmenstechnologie, professionellen Support und Experten-Training miteinschließt“, fährt Mathew fort.

Dank des Expertensupports für die Red Hat JBoss Enterprise Application Platform müssen wir uns um tägliche Geschäftsabläufe keine Gedanken mehr machen. Stattdessen können wir die bei Technologie und Support eingesparten Mittel in neue Features und Möglichkeiten investieren.

Mathew Doughty, früherer General Manager, Corporate Technology, Australian Securities Exchange