Willkommen zu Red Hat

Folgen Sie aktuellen Entwicklungen in ihrer Nähe

Verpassen Sie nicht die neuesten Beiträge zu Red Hat Kunden weltweit:

Success Story

SWITCH vereinfacht seine IT-Infrastruktur, fördert die Innovation und ermöglicht Kosteneinsparungen

Fakten

Branche: Bildungswesen
Region: EMEA
Hauptsitz: Zürich, Schweiz
Unternehmensgröße: 100 Mitarbeiter

Wir wollten die Komplexität unseres Systems reduzieren sowie Hardware, Betriebssysteme und Netzwerkarchitektur standardisieren. Unsere Mitarbeiter sollten alle Zeit und Gelegenheit haben, um sich auf die wichtigen Aufgaben zu konzentrieren, zum Beispiel die Ausweitung unseres Serviceangebots.

Dr. Filiz Bektas, Team Leader, Service Platform, SWITCH Zürich

Überblick

Die SWITCH Foundation, ein Schweizer IT-Anbieter auf dem Bildungsmarkt, wollte seine IT-Kosten reduzieren und Innovationen fördern. Dazu hat SWITCH seine Infrastruktur vereinfacht, seine Hardware modernisiert und seine Betriebssysteme konsolidiert. Das Ziel: die Entwicklung einer stabileren, sichereren und flexibleren Infrastruktur. Mit Red Hat® Lösungen und der Cisco FlexPod-Architektur konnte SWITCH seine jährlichen IT-Kosten um 10 % verringern.

Der Weg zum Erfolg

Herausforderung: Modernisierung und Konsolidierung komplexer IT-Infrastrukturen

Die SWITCH Foundation hatte erkannt, dass ihre komplexe IT-Umgebung die Innovation behinderte und eine ineffiziente Nutzung von Ressourcen, hohe Wartungskosten und einen hohen Administrationsaufwand bedingte. Dies wiederum erschwerte die Entwicklung und Bereitstellung neuer Lösungen und Services. Dazu Dr. Filiz Bektas, Team Leader, Service Platform bei SWITCH: „Wir wollten die Komplexität unseres Systems reduzieren sowie Hardware, Betriebssysteme und Netzwerkarchitektur standardisieren. „Unsere Mitarbeiter sollten alle Zeit und Gelegenheit haben, um sich auf die wichtigen Aufgaben zu konzentrieren, zum Beispiel die Ausweitung unseres Serviceangebots.“

Case Study

SWITCH vereinheitlicht Infrastruktur mit Cisco FlexPod und Red Hat

Lösung: Entwicklung einer einheitlichen Infrastruktur

Um Einheitlichkeit zu gewährleisten, hat sich SWITCH für die Implementierung der FlexPod-Architektur, einem vorkonfigurierten Rechenzentrum, sowie Red Hat Technologien, darunter Betriebssystem, Managementprodukt und Virtualisierungsplattform entschieden. Dazu Bektas weiter: „Die Lösung erfüllte unsere wichtigsten Anforderungen, und zwar niedrige Administrationskosten, eine schnelle Implementierung, zuverlässige Sicherheit sowie hohe Skalierbarkeit und Verfügbarkeit.“

Software & Services

Hardware

Cisco FlexPod-Lösung:

  • Cisco Unified Computing System (UCS) Server
  • Cisco Nexus Switches
  • NetApp FAS Storage-Systeme

Ergebnis: Bewältigung zukünftiger IT-Herausforderungen, neue Serviceangebote

Dank der neuen IT-Umgebung konnte SWITCH umgehend eine Verbesserung bei Skalierbarkeit und Verfügbarkeit verzeichnen. Seine Virtualisierungsplattform bietet eine höhere Effizienz sowie deutliche Einsparungen bei der Hardware. So sind von den vorher eingesetzten 120 Servern jetzt nur noch 40 nötig. Die Lösung hat auch eine Veränderung bei der Produktivität gezeitigt, und zwar in Form einer Einsparung an IT-Kosten von 10 % pro Jahr. Für die Zukunft hat SWITCH bereits die Ausweitung der Lösung auf ein zweites Rechenzentrum angedacht. Dazu Bektas abschließend: „Mit Red Hat Lösungen als Basis und unserer neuen konsolidierten FlexPod-Infrastruktur können unsere Rechenzentren zukünftige IT-Herausforderungen einfacher bewältigen und neue Serviceangebote entwickeln.“

Es wurde uns schnell klar, dass die neue, auf der FlexPod-Architektur und Red Hat Lösungen basierende Infrastruktur perfekt für unsere komplexen Anforderungen geeignet war. Das System bietet enorme Performance und Stabilität.

Dr. Filiz Bektas, Team Leader, Service Platform, SWITCH Zürich