Anmelden / Registrieren Konto

Red Hat Process Automation Manager

Features und Vorteile

Business Modelling

Red Hat Process Automation Manager macht das Business Modeling für geschäftliche Nutzer zum Kinderspiel. Nutzen Sie zur Verwaltung des kompletten Projekt-Lifecycles webbasierte Tools wie:

  • Business Process Modeling mit Drag-and-Drop-Erstellung für BPMN2.0-Diagramme und einen leistungsstarken Formulardesigner
  • Modellierung von Geschäftsentscheidungen mit DMN 1.2, Entscheidungstabellen und einem geführten Regeleditor, der geschäftsfreundliche Domain Specific Languages (DSL) unterstützt

Cloudnative Entwicklung

Red Hat Process Automation Manager wurde speziell für die Cloud entwickelt. Entwickeln Sie Cloudnative Anwendungen ganz einfach zusammen mit Red Hat OpenShift Container Platform. Alle Produktkomponenten sind als Container-Image für eine sofortige Implementierung auf OpenShift verfügbar. Entscheidungs- und Prozessmodelle können in Container integriert und über die Source-to-Image-Pipeline von OpenShift implementiert werden.

Leistungsstarke Regel-Engine

Red Hat Process Automation Manager umfasst Drools 7, eine hochskalierbare Vorwärts-/Rückwärtsverkettungs-Inferenz-Engine, mit der sich umfangreiche Regel- und Datensätze verarbeiten lassen. Drools 7 enthält vollständigen Runtime-Support für DMN 1.2 Modelle bei Kompatibilitätsebene 3, wie in der OMG DMN-Spezifikation definiert, wodurch eine korrekte Automatisierung gültiger DMN1.2 Modelle gewährleistet wird.

Das aktuelle Release des Produkts unterstützt dazu die Ausführung maschinengelernter prädiktiver Modelle über den Industriestandard Predictive Model Markup Language (PMML).

Ressourcenoptimierung

Red Hat Process Automation Manager umfasst OptaPlanner, ein Tool zur Erstellung von Solvers für komplexe Optimierungsprobleme. Mit ihm können Sie Anwendungen zur Optimierung häufiger BRP Use Cases (Business Resource Planning) verwenden (z. B. Tourenplanung, Mitarbeiterdienstpläne, Cloud-Optimierung, Aufgabenzuweisung, Jobplanung, Bin Packing etc.). Jede Organisation hat ihre eigenen Planungsprobleme und muss herausfinden, wie sich eine begrenzte Menge an Ressourcen (Mitarbeiter, Assets, Zeit und Geld) den jeweiligen Produkten und Services am besten zuweisen lässt. Mit OptaPlanner können Benutzer auch ohne eingehende Kenntnisse von Optimierungstechniken und -algorithmen funktionsfähige Solver und sehr effiziente Pläne zur Verbesserung von Servicequalität und Kosteneffizienz erstellen.

Offen

Red Hat Process Automation Manager wird über das offene Entwicklungsmodell von Red Hat produziert, zu dem zahlreiche Mitglieder der Drools und jBPM Communities beitragen. Dieses Open Source-Produkt umfasst diverse APIs, die eine unkomplizierte Integration in diverse ergänzende Produkte ermöglichen. Process Automation Manager interagiert mit dem Middleware-Produktportfolio von Red Hat, darunter Red Hat Fuse (zur Integration mit externen Anwendungen).

Um eine maximale Kompatibilität mit Software und Betriebsumgebungen von Drittanbietern zu gewährleisten, unterstützt Process Automation Manager Industriestandards wie BPMN, DMN und PMML bzw. ermöglicht die Nutzung beliebter Open Source-Komponenten wie git und maven.

Moderne Benutzererfahrung

Red Hat Process Automation Manager integriert eine reichhaltige, auf Open Source aufsetzende Benutzererfahrungsplattform, mit der moderne, prozessorientierte Anwendungen in der Cloud erstellt werden können. Business-Experten können dabei Applikationen im Handumdrehen entwickeln, indem sie wiederverwendbare UI-Komponenten per Drag-and-Drop in die jeweiligen Seiten ziehen, während Entwickler Frontend-Frameworks ihrer Wahl verwenden können. Dazu wird eine Bibliothek mit vorgefertigten, Frontend Micro Widgets zur Verfügung gestellt, die Aufgabenlisten, Formulare, Prozessgraphen und mehr bieten. Die UX-Plattform vereinfacht die Anwendungsentwicklung, sodass geschäftliche Nutzer über diverse Geräte und Kanäle beeindruckende Anwendungen für ihre Kunden erstellen können.

Starten Sie mit einer kostenlosen Testversion