Red Hat vous souhaite la bienvenue

Découvrez l'actualité Red Hat près de chez vous

Découvrez l'actualité des clients Red Hat dans le monde entier :

Event

Red Hat Forum: Zurich

  • 30 Juin 2015
  • Zurich, Switzerland
  • Kameha Grand Hotel

Sie befinden Sich auf der Veranstaltungsseite von 2015.
Bitte klicken Sie hier, um zur aktuellen Red Hat Forum 2016 Seite in Zürich zu gelangen.

Das Red Hat Forum 2015.

Innovative IT hat einen Namen: Red Hat. Das Red Hat Forum 2015 bringt innovative IT auf den Punkt. Bei der Schweizer Jahreshauptveranstaltung in Zürich. Mit begeisternden Sprechern, bekannten Sponsoren und einer Agenda, die wir nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen ausgerichtet haben. Informieren Sie sich hier in den kommenden Wochen  über die geplanten Inhalte – und sichern Sie sich am besten noch heute Ihre Teilnahme.

Highlights des Red Hat Forums 2015:

  • Strategische Keynotes von Red Hat Executives
  • Fachvorträge von Marktexperten
  • Kundenanforderungen und Erfolgsgeschichten
  • Strategien und Lösungen aus der Praxis
  • Vertriebliche und technische Workshops
  • Direkte Vernetzung mit Red Hat Experten und seinen zertifizierten Partnern

Impressionen vom letzten Jahr:

IT, die keine Grenzen kennt

Etablierte, zuverlässige Anwendungen und Infrastrukturen ermöglichen es Unternehmen, sicher und effizient zu arbeiten. Die Digitalisierung und neue Dienstleistungen bringen sowohl Geschwindigkeit als auch Flexibilität mit sich und eröffnen damit unzählige Möglichkeiten. Ziel und Umsetzung sind dabei gleichermaßen relevant. Um die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken, darf die IT keine Grenzen kennen. Nur Red Hat liefert eine konsistente, offene Basis dafür.

Open Source in Ihr Unternehmen bringen

Red Hat ist führend bei der Entwicklung von Open-Source-Software für die Unternehmens-IT und bietet ein wachsendes Produkt-Portfolio für kommerzielle Märkte. Viele CIOs und IT-Abteilungen in der Schweiz und weltweit vertrauen auf die Performance, Sicherheit, Leistungsmerkmale sowie auf den unübertroffenen Mehrwert der Red Hat Lösungen.

Bringen Sie Ihr Unternehmen voran

Unser Portfolio hilft Ihnen, Vorteile in allen Bereichen Ihres Unternehmens zu erzielen. Die Produkte, Lösungen und Strategien von Red Hat sorgen für mehr Produktivität, Agilität und bieten Wettbewerbsvorteile – für Ihre Entwickler, Ihre IT-Abteilungen und die Art, wie Sie Geschäftslösungen umsetzen.

Impressionen von diesem Jahr:

>>Hier geht es zur Bildergalerie des Red Hat Forum Zürich 2015

AGENDA:

Klicken Sie auf die einzelnen Sessions, um mehr über die Vorträge zu erfahren.

 

08:45 - 09:15 Registrierung & Ausstellung
09:15 - 09:30 Welcome: Begrüßung und Red Hat Einführung
Léonard Bodmer, Country Manager Switzerland, Red Hat
09:30 - 10:00 Keynote Gartner: Bimodale IT: Bis 2017 werden 75% aller Organisationen bimodale Prozesse haben
Andrew Butler, VP Distinguished Analyst, Gartner
10:00 - 10:30 Keynote vom Red Hat Summit: IT Without Boundaries
Marco Bill-Peter, VP Customer Experience & Engagement, Red Hat
10:30 - 11:00 Kaffeepause und Ausstellung
11:00 - 11:30 Keynote Intel: Intel in der OpenStack Cloud Community - Architektur der neue Generation von Rechenzentrumsinfrastruktur
Marco Righini, Data Center Solution Architect, Intel
11:30 - 12:00 Keynote Customer Swisscom: Die Digitalisierung verändert die Welt - Survival of the smartest
Dr. Bruno Messmer, Senior VP Head of Commercial, Swisscom
12:00 - 13:15 Mittagessen & Ausstellung
  Breakout Sessions 1 Breakout Sessions 2
13:15 - 13:45 Was ist zu beachten auf dem Weg in die Cloud?
Alexandre Curty, Senior IT Consultant, LC Systems

Cloud Computing setzt sich zunehmend durch und immer mehr Unternehmen verwenden Cloud Services. Doch die Änderung der bestehenden IT-Strategie in Richtung Cloud bringt nicht nur Chancen mit sich sondern auch Risiken. Die Transition in die Cloud stellt Firmen somit vor viele neue Herausforderungen. Damit Ihre Reise in die Cloud sichererer wird, werden die wichtigsten Berührungspunkte vorgestellt.

Moving Cloud Transformation to Execution Mode
Men Beglinger, Manager Datacenter-Management, Acceleris AG

Cloud Computing ist längst nicht mehr nur in der ICT Branche ein heiss diskutiertes Thema. Inzwischen ist bekannt: Wir alle müssen uns verändern! Beim Vortrag “Moving Cloud Transformation to Execution Mode” wird Men Beglinger auf die Herausforderungen eingehen, welche jedem einzelnen bei der Umsetzung zur Cloud gestellt werden: Interne Organisationsstrukturen und administrative Aufgaben mit Public Clouds. Beglinger wird sich aber in der Präsentation nicht lediglich mit den Herausforderungen befassen, sondern ebenso mit deren praxistauglichen Lösungsansätzen. Dabei bedeutet die Cloud Entwicklung nicht zwangsläufig Kosten einzusparen. Vielmehr kann von einer Vielzahl an Vorteilen hinsichtlich Beweglichkeit und Flexibilität profitiert werden.

13:50 - 14:20 Wie Sie all ihre Datenbestände voll ausschöpfen.
Stefan Schmidt, Senior Solution Architect, Red Hat Switzerland
Pascal Kistler, Technology Consultant for HP Servers, HP

Um alle Datenbestände mit unterschiedlichem WERT- oder DATENPROFIL voll ausschöpfen zu können, werden verschiedene Technologien benötigt. Jede Technologie ist speziell optimiert für unterschiedliche Attribute wie Skalierung, Performance und Kosteneffizienz, um spezifische Anforderungen erfüllen zu können - „One Size Fits All“ gibt es nicht und um diese verschiedenen Technologien zu unterstützen, muss die Infrastruktur entsprechend optimiert werden. Das alte Paradigma, Daten in Richtung Server (Compute) zu bewegen, wird durch einen datenzentrischen Ansatz ersetzt. Hier wird stattdessen Compute in Richtung der Daten bewegt und diese werden an Ort und Stelle verarbeitet. Vorausschauende datenbasierte Unternehmen nutzen neue und vorhandene Technologien, um die Bedürfnisse ihres Unternehmens zu adressieren und sich einen Wettbewerbsvorteil mit optimierten Plattformen von Red Hat und HP zu sichern.

BPM mit Microservices – Red Hat JBoss Fuse in der Praxis
Dieter Wijngaards, CTO, adesso Schweiz AG
Dominik Wotruba, Solution Architect, Red Hat Switzerland

Durchgängige,integrierte Prozesse sparen Kosten, erhöhen die Servicequalität undermöglichen eine schnelle Umsetzung von Änderungsanforderungen. Aber der Weg zu einer prozessorientierten Anwendungslandschaft auf der Basis von Microservices ist lang und mit vielen Herausforderungen verbunden. Zentrale Fragestellungen sind: Ist die Organisation bereit für eine neue Systemarchitektur? Ist die Applikationsentwicklung in der Lage, den notwendigen Paradigmawechsel zu vollziehen? Mit welchen Produkten und Frameworks kann man die gesetzten Ziele erreichen? Wie werden die vielen und agilen Schnittstellen zu den Umsystemen umgesetzt? Mit diesem Praxisbericht aus unserem Projekt bei der SUISA möchten wir unsere Erfahrungen und Erkenntnisse mit Ihnen teilen.

14:25 - 14:55 Red Hat Cloud Infrastructure im Einsatz bei Swisscom
Thomas von Steiger, Dipl. Informatik Ingenieur HTL, Automation Architect, Swisscom AG
Jürg Gerber, Dipl. Ingenieur FH in Informatik, Deputy Chief Technical Officer, Puzzle ITC GmbH

Puzzle und Swisscom geben einen Überblick über den Einsatz der Technologien Red Hat Enterprise Virtualization und Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform für die Swisscom Elastic Cloud.

PaaS and DevOps – Innovate faster
Dominik Wotruba, Principal Solution Architect Middleware, Red Hat Switzerland
Christoph Eberle, Solution Architect Middleware, Red Hat Switzerland

In diesem Track erfahren Sie, wie Sie durch die DevOps Methodologie in Ihrem Unternehmen Innovation beschleunigen. Wir erklären anhand von drei Schritten DevOps. Wir zeigen Ihnen unser Produkt Red Hat OpenShift, das Ihnen bei der Einführung von DevOps hilft und gehen auf die neuste Version der PaaS Technologie Red Hat OpenShift 3 ein. Abgerundet wird dieser Track durch ein kleines Demo von OpenShift und einen Customer Case LeShop.

15:00 - 15:30 Kaffeepause & Ausstellung
15:30 - 16:00 Closing Session: Q&A, Verlosung und Zusammenfassung

 

PLATINUM SPONSOR


Intel (NASDAQ: INTC) das weltweit führende Unternehmen in der Halbleiterinnovation, entwickelt und produziert die grundlegende Technik für die Computerprodukte unserer Welt. Als einer der Vorreiter in den Bereichen unternehmerischer Verantwortung und Nachhaltigkeit produziert Intel die weltweit ersten auf dem Markt verfügbaren „konfliktfreien“ Mikroprozessoren. Weitere Informationen über Intel finden Sie unter http://www.intel.ch und http://blogs.intel.com. Details zu Intels Engagement rund um das Thema „konfliktfreie Materialien“ sind unter unter conflictfree.intel.com verfügbar.

GOLD SPONSOR


Acceleris ist Red-Hat-Partner in der Schweiz und ist mit der höchstmöglichen Red-Hat-Zertifizierung «Premier» ausgezeichnet. Mit mehr als 30 zertifizierten Mitarbeitern unterstützt er Grosskunden, KMU’s, StartUps, wie auch ISV’s in allen IT-Infrastruktur- oder Cloud-Fragen: Von der Idee über Konzeption, Finanzierung, Realisierung bis hin zur Einführung von Cloud-, Kommunikations- und Informationssystemen.

Mit über 1‘300 Mitarbeitern und zwölf Hauptstandorten ist adesso einer der führenden IT-Dienstleister im deutschsprachigen Raum. Die adesso Schweiz AG vertreibt das Beratungs- und Softwareentwicklungs-Portfolio auf dem Schweizer Markt. Im Zentrum der Beratung und Softwareentwicklung von adesso stehen die Kerngeschäftsprozesse der Kunden. Durch klugen Einsatz von Informationstechnologie werden diese für den Geschäftserfolg wichtigen Prozesse flexibler und produktiver.

HP schafft neue Möglichkeiten für den Einsatz von Informationstechnologie für Privatpersonen und Organisationen. Als eines der weltweit grössten Technologieunternehmen verfügt HP über das breiteste Portfolio, nämlich Printing und Personal Systems, Software, Services, Server, Storage und Network. Daraus konfektioniert HP massgeschneiderte, kundenrelevante Lösungen in den Fokusbereichen Mobility, Cloud, Big Data und Security.

Als innovatives, international tätiges Schweizer Unternehmen bietet LC Systems seit über 25 Jahren qualitativ hochwertige Data Center Services sowie umfassende und etablierte Services für den Bereich Data Analytics entlang der gesamten Wertschöpfungskette: von der strategischen Beratung über die Realisierung und Weiterentwicklung bis hin zum Managed Service. LC Systems beschäftigt über 100 Data Center- und Data Analytics-Spezialisten an den Standorten in der Schweiz und in Deutschland.

Puzzle ITC realisiert individuelle Software- und Systemtechnik-Projekte basierend auf offenen Technologien und Standards. Puzzle ITC wurde 1999 gegründet und wächst mit der zunehmenden Bedeutung von Open Source Software kontinuierlich. Heute arbeiten gegen 70 Mitarbeitende bei Puzzle. Neben dem Hauptsitz in Bern verfügt Puzzle ITC über eine Niederlassung in Zürich.

SILBER SPONSOR


EnterpriseDB ist der weltweit führende Anbieter von Postgres-Softwarelösungen und -Services, mit denen Unternehmen ihre Abhängigkeit von kostenintensiven herstellereigenen Lösungen verringern und ihre Datenbankkosten zu über 80 Prozent und mehr senken können. Über 2.700 Unternehmenskunden sowie Kunden aus dem Behördenumfeld und anderen Branchen nutzen Softwarelösungen, Support- und Trainingsangebote sowie Professional Services von EnterpriseDB, um Open Source-Software in ihre bestehende Dateninfrastrukturen zu integrieren.

Hitachi Data Systems bietet branchenweit führende Informationstechnologien, Services und Lösungen, mit denen Unternehmen die Kosten für ihre IT senken und gleichzeitig deren Agilität erhöhen können. Die Kunden von Hitachi Data Systems profitieren durch optimalen Return on Investment (ROI) sowie unerreichten Return on Assets (ROA) und damit von echtem Mehrwert für ihren Geschäftsbetrieb. Weitere Informationen www.hds.com/ch.

AVNET: Als weltweites Value Added Distributions-Unternehmen von Firmen- und Embedded-Lösungen bieten wir unseren Geschäftspartnern in mehr als 30 Ländern individuelle IT-Lösungen für die verschiedensten Kundensegmente. Mit unserem ausgewählten Lösungs- und Service-Angebot wenden wir uns an Value-Added Reseller (VAR), Systemhäuser, Netzwerk- und System-Integratoren, Independent Software Vendors (ISVs) sowie Original Equipment Manufacturers (OEMs).

IBM ist ein globales Technologie- und Beratungsunternehmen mit Niederlassungen in mehr als 170 Ländern. 1911 gegründet, hat sich IBM immer wieder neu definiert und ist mit einem Umsatz von 92.8 Mia. US Dollar im 2014, zu einer starken Marke aufgestiegen. Das Portfolio bietet ein breites Spektrum von Consulting- und IT-Services.

Lenovo zählt mit 39 Milliarden US-Dollar Umsatz zu den 500 umsatzstärksten Unternehmen der Welt und ist ein führender Anbieter innovativer Technologien für Endkunden, Handel und Unternehmen. Unser Portfolio an qualitativ hochwertigen und sicheren Produkten und Dienstleistungen beinhaltet PCs Workstations, Server, Speicher, Smart-TVs sowie eine ganze Familie mobiler Produkte wie Smartphones, Tablets und Apps. www.lenovo.ch 

PLUMgrid steht für eine sichere und skalierbare Netzwerkvirtualisierung Plattform für Openstack Cloud Umgebungen. Im Jahr 2011 gegründet, bietet PLUMgrid Software-Defined-Networking Lösungen für private/public/hybrid Cloud-Rechenzentren incl. der Einbindung von Bare-Metal-Servern und Container basierten Architekturen. PLUMgrid arbeitet eng mit Red Hat zusammen um qualitativ hochwertige Lösungen auf den Markt zu bringen.

Double-Take® von Vision Solutions® ist die weltweit anerkannteste Lösung für Hochverfügbarkeit, Disaster Recovery, Migrationen und Cross-Plattform Data Sharing für Linux Windows und Cloud Computing. www.visionsolutions.com

VNC AG entwickelt leistungsfähige Commercial Open Source und Cloud-basierte Softwarelösungen, die komplett web-basiert, plattformunabhängig und auf nahezu jedem Gerät nutzbar sind. Unsere breitgefächerten Produktangebote beinhalten Lösungen für sichere Kommunikation, Groupware, Unternehmensportale, Social Collaboration, bis hin zu Marketing, ERP und Projektmanagement. 

VNC setzt auf Zimbra ( www.zimbra.com ) - die leistungsfähigste Open Source basierte E-Mail-und Collaboration-Suite auf dem Markt. 

 

SPONSOR KAFFEEPAUSE


SPEAKERS:

 

Andrew Butler
VP & Angesehener Analyst, Gartner

Andrew Butler ist Vize-Präsident und angesehener Analyst bei Gartner Research. Seit seinem Arbeitsbeginn im Jahr 1997 erweiterte sich Andrews Fokus um Markt- und Technologie-Trends für die meisten Server-Technologien, einschließlich Prozessoren, Betriebssystem-Entwicklung, Architekturen, Plattformen und Vendor-Strategien. Er ist außerdem Lead Analyst für Red Hat (davor hielt er diese Position für Cisco und HP inne). Er verfasst den „Magic Quadrant for integrated systems“ und führte den neuen „Magic Quadrant for modular servers“ Anfang 2015 ein. Außerdem verfasst er die beiden „Market Clocks on Servers“ und ist eng an der wachsenden Berichterstattung von Gartner zum Thema Compute-Gewebe und integrierte Systeme beteiligt.

Dieter Wijngaards
CTO Adesso Schweiz AG, Adesso

Dieter Wijngaards ist als CTO bei adesso Schweiz AG seit vielen Jahren erfolgreich verantwortlich für die Konzeption und Umsetzung von Enterprise Architekturen in komplexen Kundenprojekten. Auch bei der SUISA war er verantwortlich für den Aufbau einer komplett neuen Enterprise Architektur auf der Basis von BPM und Microservices. Aktuell begleitet Herr Wijngaards die Umsetzung der anspruchsvollen Projekte bei der SUISA, die mit der neuen Architektur umgesetzt werden, und ist für die Architektur-Governance zuständig.

Pascal Kistler
Technology Consultant for HP Servers, HP

Pascal Kistler arbeitet seit 2007 bei HP und ist Technology Consultant für HP Server. Seine Spezialgebiete neben der Hardware sind alle Linux Themen, High Performance Computing und HP Moonshot. In dieser Aufgabe unterstützt er Kunden darin, ihre Infrastruktur mit neusten Technologien nachhaltig auf die zukünftigen Bedürfnisse der IT und ihrer Benutzer auszurichten.

Alexandre Curty
Senior IT Consultant
, LC Systems

Alexandre Curty ist Senior IT Consultant bei LC Systems-Engineering AG im Bereich Data Center Services mit Fokus auf IT-Infrastruktur und Informationssicherheit. Er hat den Abschluss als Master of Advanced Studies Information Systems Management und bereits mehr als 10 Jahre Erfahrung im Bereich Informationstechnologie. Alexandre Curty beschäftigt sich seit 2013 intensiv mit dem Thema Cloud Computing als Trusted Advisor.

Men Beglinger
Manager Datacenter Management, Acceleris

Men Beglinger ist derzeit als Manager im Datacenter-Management bei der Acceleris AG tätig. Zu seinem Aufgabenbereich gehören sowohl die Acceleris Cloud Services, als auch das Nearshoring-Team in Bukarest, Rumänien. Zuvor hat er als Solution Architect und als Projektmanager für verschiedene Unternehmen gearbeitet. Dabei war er insbesondere für die strategische Produktentwicklung im UNIX und Cloud-Umfeld verantwortlich. Ebenso fungierte er als Projektleiter für mehrere Infrastrukturmigrationsprojekte. Beglinger erhielt einen Bachelor in Informatik und hat den Executive Master of Business Administration mit der Vertiefung General Management abgeschlossen.

Dominik Wotruba
Principal Solution Architect​, Red Hat

Dominik Wotruba ist als Principal Solution Architect für alle Schweizer Kunden im Bereich Middleware und PaaS in der Schweiz verantwortlich und leitet als Teamleiter die  Red Hat Middleware Solution Architekten in der DACH Region. Dominik Wotruba  ist seit  2011 bei der Red Hat und arbeitet seit mehr als zehn Jahren in der IT-Branch. Dominik Wotruba war vor Red Hat in unterschiedlichen Rollen als CEO,  IT-Berater,  Software Entwickler und IT-Architekt tätig.  Dominik Wotruba verfügt über einen Abschluss als Master of Science an der ETH Zürich (M.Sc. ETH).   Dominik Wotruba war viele Jahre als Chief Executive Officer von aldente brainworks tätig, einem er ersten Open Source Hosting-Anbieter in der Schweiz. Seine Begeisterung für Middleware und OpenSource wurde bereits früh im Studium geweckt.

Stefan Schmidt
Senior Solution Architect, Red Hat

Stefan Schmidt ist Senior Solution Architect bei Red Hat Schweiz und verantwortlich für alle schweizer Kunden in den Bereichen Red Hat Linux, Virtualisierung und Cloud. Stefan Schmidt ist seit Novermber 2012 bei Red Hat im Presales und hat davor während 25 Jahren bei verschiedenen Herstellern in den Bereichen Unix und Linux gearbeitet. Die Begeisterung für Linux wurde beim ersten Arbeitgeber nach dem Abschluss des Studiums an der HTL Winterthur geweckt.

Marco Bill-Peter
VP Customer Experience & Engagement, Red Hat

Marco Bill-Peter ist seit 2008 Vice President von Red Hat Global Support Services (GSS). Dieser Unternehmensbereich liefert produktlinienübergreifenden Support für Red Hat-Kunden und -Partner und fördert die langfristige Bindung von Abonnementskunden. Er leitete die Umstrukturierung von GSS von einem reaktiven Support zu proaktiven Mehrwertleistungen, bei denen die Kunden eingebunden sind. Neu sind der Knowledge Centered Support (KCS), die Umstellung auf spezialisierte, agile Swarming-Teams und die Entwicklung des Red Hat Customer Portal.

Léonard Bodmer
Country Sales Director, Red Hat Switzerland

Léonard Bodmer ist seit Oktober 2010 Country Manager Switzerland. Der gebürtige Schweizer arbeitet seit mehr als zehn Jahren in der IT-Branche und war in unterschiedlichen Sales- und Management-Positionen bei IBM tätig – zuletzt als Sales Leader bei IBM Switzerland und Austria. Davor arbeitete Bodmer mehrere Jahre im ehemaligen europäischen Hauptquartier von IBM in Paris. Léonard Bodmer verfügt über einen Abschluss als Dipl. Betriebsökonom.

Thomas von Steiger
Dipl. Informatik Ing. HTL, Automation Architect, Swisscom

Thomas von Steiger studierte Software Engineering und ist seit 1999 bei der Swisscom tätig.

Jürg Gerber
Deputy Chief Technical Officer, Puzzle ITC

Jürg Gerber studierte Informatik und arbeitet seit 2008 für Puzzle ITC.

Dr. Bruno Messmer
Senior VP Head of Commercial, Swisscom

Seit 2007 ist Bruno Messmer bei Swisscom Enterprise in verschiedenen Führungsrollen tätig und verantwortet seit 2013 den Produktbereich Workspace & Collaboration, welcher das Ziel verfolgt, die Schweizer Wirtschaft in das Zeitalter der Hyperdigitalisierung am Arbeitsplatz zu begleiten. Zuvor war Bruno Messmer fünf Jahre lang bei Swisscom Innovations verantwortlich für Forschung und Entwicklung im Bereich Software- und Sicherheits-Technologien. Seit seiner Promotion an der Universität Bern auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz hat sich Bruno Messmer immer wieder mit dem Einfluss der Digitalisierung auf Geschäft und Gesellschaft befasst und hält zu diesem Thema regelmässig Vorträge. 

Informations pratiques

Datum: 30.06.2015

Uhrzeit: 09:00 – 16:30 Uhr


Veranstaltungsort:
Kameha Grand Hotel Zürich
Dufaux-Strasse 1, 8152 Opfikon, Switzerland
Tel.: +41 44 525 50 00
www.kamehagrandzuerich.com

Kontakt:
Für jegliche Fragen rund um den Event wenden Sie sich bitte an: jvelde@redhat.com
Julia Velde, Marketing Manager Red Hat DACH

Médias sociaux

Join the conversation