In-Person Event

Container & Cloud-Native Roadshow Berlin, Presented by Endocode & Codecentric

novembre 15, 2018Berlin, GermanySeminar-mit-Spreeblick

Die „Container- und Cloud-Native Roadshow“ bietet eine einzigartige, praxisnahe Erfahrung der Entwicklung, Bereitstellung und Verwaltung containerisierter, Cloud-nativer Anwendungen mithilfe branchenüblicher Open Source-Technologien. Im Rahmen der Veranstaltung wird den Teilnehmern rollenspezifisch vermittelt (Ops oder Dev), wie Red Hat OpenShift die Art und Weise der Ausführung geschäftskritischer Anwendungen verändert.

Themen Developer Track:

  • Einführung in Cloud-native Anwendungen
  • Erstellen von Microservices mit Wildfly Swarm, Spring Boot und Eclipse Vert.x
  • Steigerung der Entwicklungsproduktivität mit Containern
  • Continuous Integration und Continuous Delivery für robuste, fehlertolerante Microservices

Themen Operations Track:

  • Grundlagen von OpenShift und Container-native Storage
  • Einführung in die Verwaltung der OpenShift-Plattform
  • Einführung in das Application Management mit OpenShift
  • Application Storage Management mit Container-native Storage

WER SOLLTE TEILNEHMEN?

Developer Track:

  • Entwickler
  • DevOps-Ingenieure
  • Enterprise-Architekten
  • Anwendungsarchitekten
  • Betriebsingenieure

Operations Track:

  • Führungskräfte
  • Anwendungs- oder Infrastrukturarchitekten
  • Infrastrukturspezialisten
  • Enterprise-Architekten

Developer Track

Die Teilnehmer sollten mit allgemeinen Konzepten der Anwendungsentwicklung vertraut sein und über grundlegende Kenntnisse in folgenden Bereichen verfügen:

  • Java-Programmierung
  • Build-Tool Apache Maven
  • Linux-Kommandozeile
  • Container und Docker

Operations Track

Die Teilnehmer sollten Erfahrung in den Bereichen Systemadministration, Storage oder Operations haben. Die folgenden Tools und/oder Kompetenzen werden empfohlen:

  • SSH-Client auf Laptop installiert (vorzugsweise PuTTY für Windows)
  • Erfahrung mit der Linux-Kommandozeile
  • Allgemeines bis gutes Verständnis von Linux-Containern (Docker, CRI-O usw.)
  • Allgemeine bis gute Kenntnisse der Authentifizierung (LDAP/AD usw.)

VORAUSSETZUNGEN

Für alle Teilnehmer: Ein Laptop mit Windows, Linux oder MacOS und WLAN

Developer Track

  • Ein Moderner Browser, in dem JavaScript und Cookies aktiviert sind

Operations Track

  • Ein SSH-Client mit der Möglichkeit zur Authentifizierung mittels privatem Schlüssel
  • Windows-Anwendern wird die Nutzung von PuTTY empfohlen

08:30 - 09:30

Anmeldung / Networking

Aufteilung in Ops und Dev Tracks

09:30 - 10:00

Containers Landscape Review

10:00 - 12:00

Hands on Lab

12:00 - 13:00

Mittagspause

13:00 - 15:30

Hands on Lab

15:30 - 16:30

Schlussbemerkungen und Fragen

Datum: 15.11.2018

Uhrzeit: 08:30 - 16:30

Ort: Seminar-mit-Spreeblick,
An der Schillingbrücke 4,
10243 Berlin
Germany

Kontakt

Bitte wenden Sie sich bei Fragen zur Veranstaltung:
Christina Betz,
Partner Marketing Manager, Germany & Austria, Red Hat

RED HAT OPENSHIFT IM ÜBERBLICK

Red Hat OpenShift Container Platform basiert auf bewährten Open Source-Technologien und ermöglicht Ihnen die Optimierung und Automatisierung von Entwicklungsprozessen sowie die Beschleunigung von Produktlebenszyklen, indem sie Entwicklern mehr Kontrolle über die Umgebung gibt und eine größere Auswahl an Tools und Komponenten bereitstellt.