EX236

Red Hat Certificate of Expertise in Hybrid Cloud Storage exam

Anzeige von Informationen für:

Im leistungsbasierten Red Hat® Certificate of Expertise in Hybrid Cloud Storage Exam (EX236) werden Ihre Fähigkeiten in der Konfiguration von Red Hat Gluster Storage und Clients geprüft.

Als IT-Experte erhalten Sie das Red Hat Certificate of Expertise in Hybrid Cloud Storage, wenn Sie die Fähigkeit unter Beweis gestellt haben, Storage-Lösungen unter Verwendung von Red Hat Gluster Storage implementieren und Clients für die Nutzung dieses Storage konfigurieren zu können. Zum Erwerb dieser Zertifizierung müssen Sie das Red Hat Certificate of Expertise in Hybrid Cloud Storage Exam bestehen.

Dieses Exam basiert auf Red Hat Gluster Storage 3.

Als Vorbereitung

Lerninhalte für die Prüfung

Um Sie bei der Vorbereitung zu unterstützen, haben wir die Prüfungsziele mit den Aufgabenbereichen aufgelistet, die in der Prüfung auf Sie zukommen. Red Hat behält sich das Recht vor, Prüfungsziele hinzuzufügen, diese zu ändern oder zu entfernen. Solche Änderungen werden im Voraus bekannt gegeben.

Prüfungsteilnehmer sollten über folgende Kenntnisse verfügen:

  • Installieren von Red Hat Storage Server auf physischen und virtuellen Systemen und Arbeiten mit vorhandenen Red Hat Storage Server Appliances
  • Konfigurieren eines Storage-Pools auf der Basis von Red Hat Storage Server
  • Erstellen individueller Storage-Bausteine auf physischen Geräten oder logischen Datenträgern
  • Erstellen verschiedener Red Hat Storage Server Datenträger, z. B.:
    • Verteilt
    • Repliziert
    • Verteilt-repliziert
    • Stripe-repliziert
    • Verteilt mit Stripes
    • Verteilt-repliziert mit Stripes
  • Formatieren der Datenträger mit einem geeigneten Dateisystem
  • Erstellen von Red Hat Storage Server Datenträger-Snapshots
  • Erweitern vorhandener Storage-Datenträger durch Hinzufügen zusätzlicher Bausteine und Kapazitätsausgleich
  • Konfigurieren von Clients für die Verwendung von Red Hat Storage Server Appliance-Datenträgern mithilfe von nativen und Netzwerkdateisystemen (NFS)
  • Konfigurieren von Clients für die Verwendung von Red Hat Storage Server Appliance-Datenträgern mithilfe von SMB
  • Konfigurieren von Red Hat Storage Server Funktionen wie Festplattenkontingenten und POSIX-Zugriffskontrolllisten (ACLs)
  • Konfigurieren von IP-Failover für NFS- und SMB-basierte Cluster-Dienste
  • Konfigurieren von Geo-Replikations-Services
  • Beheben von Fehlern in Red Hat Storage Server
  • Konfigurieren des Nagios-Monitoring
  • Ausführen von Red Hat Storage Server Verwaltungsaufgaben wie Feinabstimmung von Datenträgeroptionen, Datenträgermigration, Anhalten und Löschen von Datenträgern und Konfigurieren von serverseitigem Quorum
  • Konfigurieren von Tiered Volumes
  • Konfigurieren des Management der I/O-Verschlüsselung

Wie bei allen leistungsbasierten Red Hat Exams müssen die Konfigurationen nach einem Neustart ohne Eingriff bestehen bleiben.

Vorkenntnisse

Red Hat empfiehlt allen Teilnehmern am Red Hat Certificate of Expertise in Hybrid Cloud Storage Exam (EX236) die Teilnahme am Kurs Red Hat Gluster Storage Administration (RH236). Die Teilnahme an diesem Kurs ist für die Prüfung jedoch nicht zwingend erforderlich.

Obwohl die Teilnahme an Red Hat Kursen ein wichtiger Teil der Vorbereitung auf diese Prüfung sein kann, ist sie kein Garant für ein erfolgreiches Ablegen der Prüfung. Vorherige Erfahrung, Praxis und Eignung sind darüber hinaus wichtige Erfolgsfaktoren.

Es sind viele Bücher und andere Ressourcen über Systemadministration für Red Hat Produkte erhältlich. Eine offizielle Empfehlung hinsichtlich solcher Ressourcen zur Vorbereitung auf die Prüfung gibt Red Hat jedoch nicht. Dennoch vertieft das Lesen weiterführender Literatur das Verständnis und kann sich als hilfreich erweisen.

Prüfungsformat

Diese Prüfung ist eine leistungsbasierte Evaluierung von Fähigkeiten und Wissen im Bereich der Storage-Verwaltung. Für eine Zertifizierung führen Sie einige routinemäßige Aufgaben der Storage-Verwaltung aus und werden anschließend dahin gehend beurteilt, ob Sie spezifische objektive Kriterien erfüllt haben.   Im leistungsorientierten Testverfahren müssen die Prüfungsteilnehmer Aufgaben bewältigen, die ähnlich denen sind, die sie im Arbeitsalltag zu erfüllen haben.

Bekanntgabe von Prüfungsergebnissen

Die offiziellen Prüfungsergebnisse werden ausschließlich auf der Website Red Hat Certification Central veröffentlicht. Red Hat erlaubt Prüfern oder Trainingspartnern niemals, den Teilnehmern die Ergebnisse direkt mitzuteilen. In der Regel wird das Ergebnis innerhalb von drei US-amerikanischen Werktagen mitgeteilt.

Die Prüfungsergebnisse werden in Form von erreichten Punktzahlen in den einzelnen Prüfungsteilen mitgeteilt. Red Hat erteilt keine Informationen über einzelne Prüfungselemente und gibt auch auf Anfrage keine weiteren Auskünfte.

Zielgruppe und Voraussetzungen

Das Red Hat Certificate of Expertise in Hybrid Cloud Storage ist für folgende Personengruppen von Interesse:

  • Systemadministratoren, Architekten und andere, die ihre Kenntnisse und Fertigkeiten im Umgang mit Red Hat Storage Server unter Beweis stellen möchten
  • RHCEs, welche die Zertifizierung zum Red Hat Certified Architect (RHCA) anstreben

Voraussetzungen für diese Prüfung

Teilnehmer an der Prüfung sollten: