Pressemitteilung

Red Hat erobert einen Platz auf der Rangliste von Great Place to Work Schweiz

Red Hat rangiert auf der Liste „Beste Arbeitgeber der Schweiz 2018“

ZÜRICH

Red Hat Inc. (NYSE: RHT), der Weltmarktführer für Open-Source-Lösungen, gibt heute bekannt, dass er in der Studie „Beste Arbeitgeber der Schweiz 2018“ von Great Place to Work® in der Grössenklasse der Unternehmen mit 50 bis 249 Angestellten rangiert. Die Auszeichnung wird an Unternehmen vergeben, deren Angestellte davon überzeugt sind, dass an ihrem Arbeitsplatz eine besonders attraktive und auf Vertrauen und Wertschätzung beruhende Kultur herrscht.

Wir alle bei Red Hat sind davon überzeugt, dass Offenheit das Potenzial der Welt freisetzt: Zu den Open-Source-Prinzipien, die unsere Kultur untermauern, gehören Transparenz, Teilhabe und Zusammenarbeit. Wir sind erfreut, dass sich diese Kerngrundsätze in unserem Trust-Index-Ergebnis von 87 Prozent widerspiegeln, denn der Index misst Glaubwürdigkeit, Respekt, Fairness, Stolz und Zusammenhalt.

Leonard BodmerCountry Manager Schweiz und Liechtenstein, Red Hat

Red Hat erzielte seinen Platz im Wettbewerb „Beste Arbeitgeber der Schweiz 2018“, gleich bei seiner ersten Teilnahme, die Teil des fortlaufenden Bestrebens ist, die Erfahrungen, welche die Mitarbeitenden am Arbeitsplatz machen, besser zu verstehen und ihre Arbeitsbedingungen zu verbessern. Mehr als 80 Prozent der Mitarbeitenden in der Schweiz nahmen an der Befragung teil, und 87 Prozent von ihnen stimmten überein, dass Red Hat ein grossartiger Arbeitgeber ist.

Great Place to Work ist ein Consulting-Unternehmen mit Niederlassungen in nahezu fünfzig Ländern. Es werden nicht nur Befragungen von Angestellten durchgeführt und Analysen zur Arbeitsplatzkultur erstellt, Great Place to Work unterstützt Unternehmen auch auf ihrem Weg, hervorragende Arbeitgeber zu werden. Der landesweite Benchmark-Wettbewerb „Beste Arbeitgeber der Schweiz“ findet seit 2009 jedes Jahr statt, an ihm beteiligen sich Unternehmen aller Grössen, Branchen und Regionen.

Für sein Ranking „Beste Arbeitgeber der Schweiz 2018“ hat Great Place to Work die Unternehmen mithilfe von zwei Untersuchungen bewertet: die Trust-Index-Befragung der Mitarbeitenden und das auf dem Management-Fragebogen beruhende Kultur-Audit. Sie sollen dabei helfen, die Wahrnehmungen der Angestellten zu ermitteln, indem diese anonym zu ihren Erfahrungen am Arbeitsplatz und der dort herrschenden Kultur befragt werden. Die Begutachtung konzentriert sich auf Themen wie Vertrauen, Identifikation, Teamgeist, berufliche Entwicklung, Anerkennung und Belohnung, Gesundheit und Work-Life-Balance. Die Qualität der Massnahmen in den Bereichen Personal- und Führungsarbeit innerhalb des Unternehmens wird ebenfalls bewertet.

Zitate

Leonard Bodmer, Country Manager Schweiz und Liechtenstein, Red Hat
„Bei Red Hat legen wir grossen Wert darauf, unsere Unternehmenskultur nachhaltig und differenziert zu gestalten, deswegen sind wir hocherfreut, über die renommierte und vertrauenswürdige Arbeitsmethodik des Great Place to Work Teams ein so positives Feedback von unseren Schweizer Mitarbeitenden zu erhalten. Wir alle bei Red Hat sind davon überzeugt, dass Offenheit das Potenzial der Welt freisetzt: Zu den Open-Source-Prinzipien, die unsere Kultur untermauern, gehören Transparenz, Teilhabe und Zusammenarbeit. Wir sind erfreut, dass sich diese Kerngrundsätze in unserem Trust-Index-Ergebnis von 87 Prozent widerspiegeln, denn der Index misst Glaubwürdigkeit, Respekt, Fairness, Stolz und Zusammenhalt. Wir freuen uns darauf, weiterhin aus Red Hat in der Schweiz wie auch weltweit einen grossartigen Arbeitsplatz zu machen.“

Michael Hermann, CEO von Great Place to Work Schweiz
„Die Auszeichnung steht für eine Arbeitsplatzkultur, die sich ganz besonders durch Vertrauen, Stolz und Teamgeist definiert. Vertrauensvolle Beziehungen am Arbeitsplatz und attraktive Arbeitsbedingungen sind der zentrale Schlüssel für die Motivation und Bindung qualifizierter Mitarbeitenden sowie für den wirtschaftlichen Erfolg und Zukunftsfähigkeit der Unternehmen.“

Weiterführende Ressourcen

Red Hat folgen

Über Red Hat

Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, folgt einem von der Community angetriebenen Ansatz bei der Entwicklung hochperformanter Cloud-, Linux-, Middleware-, Storage- und Virtualisierungstechnologien. Ferner bietet Red Hat einen vielfach ausgezeichneten Support, Schulungen sowie Consulting-Services. Als eine zentrale Vermittlungsinstanz in einem weltweiten Netzwerk von Unternehmen, Partnern und der Open-Source-Community fördert Red Hat den Aufbau bedeutender, innovativer Technologien, die Wachstumskräfte freisetzen und Kunden fit machen für die künftige IT. Weitere Informationen: www.redhat.com/de/global/switzerland

Auf die Zukunft gerichtete Aussagen

Certain statements contained in this press release may constitute "forward-looking statements" within the meaning of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Forward-looking statements provide current expectations of future events based on certain assumptions and include any statement that does not directly relate to any historical or current fact. Actual results may differ materially from those indicated by such forward-looking statements as a result of various important factors, including: risks related to the ability of the Company to compete effectively; the ability to deliver and stimulate demand for new products and technological innovations on a timely basis; delays or reductions in information technology spending; the integration of acquisitions and the ability to market successfully acquired technologies and products; risks related to errors or defects in our offerings and third-party products upon which our offerings depend; risks related to the security of our offerings and other data security vulnerabilities; fluctuations in exchange rates; the effects of industry consolidation; uncertainty and adverse results in litigation and related settlements; the inability to adequately protect Company intellectual property and the potential for infringement or breach of license claims of or relating to third party intellectual property; changes in and a dependence on key personnel; the ability to meet financial and operational challenges encountered in our international operations; and ineffective management of, and control over, the Company's growth and international operations, as well as other factors contained in our most recent Annual Report on Form 10-K (copies of which may be accessed through the Securities and Exchange Commission's website at http://www.sec.gov), including those found therein under the captions "Risk Factors" and "Management's Discussion and Analysis of Financial Condition and Results of Operations". In addition to these factors, actual future performance, outcomes, and results may differ materially because of more general factors including (without limitation) general industry and market conditions and growth rates, economic and political conditions, governmental and public policy changes and the impact of natural disasters such as earthquakes and floods. The forward-looking statements included in this press release represent the Company's views as of the date of this press release and these views could change. However, while the Company may elect to update these forward-looking statements at some point in the future, the Company specifically disclaims any obligation to do so. These forward-looking statements should not be relied upon as representing the Company's views as of any date subsequent to the date of this press release.