CL110

Red Hat OpenStack Administration I

Anzeige von Informationen für:

Red Hat OpenStack Platform installieren, konfigurieren, verwenden und warten

Red Hat OpenStack Administration I (CL110) wurde für Systemadministratoren entwickelt, die eine Cloud Computing-Umgebung mit der Red Hat OpenStack® Platform implementieren möchten.

Dieser Kurs basiert auf Red Hat OpenStack Platform 10.

Das Video Classroom-Angebot ist lediglich für Red Hat OpenStack Platform 8 verfügbar.Details

Kursüberblick

In diesem Kurs lernen die Teilnehmer, wie man einen Proof of Concept der Red Hat OpenStack Platform installiert und wie die Plattform konfiguriert, verwendet und gewartet wird. Der Fokus liegt hierbei auf der Verwaltung von OpenStack über das Horizon-Dashboard und die Befehlszeilenschnittstelle sowie auf der Verwaltung von Instanzen.

Überblick über den Kursinhalt

  • Starten einer Instanz
  • Management von Projekten, Quotas und Benutzern
  • Management von Netzwerken, Subnets, Routern und Floating IP-Adressen
  • Erstellen und Verwaltung von Block- und Objekt-Storage im Openstack Framework
  • Benutzerdefinierung von Instanzen mit cloud-init
  • Bereitstellung skalierbarer Stacks
  • Bereitstellung von Red Hat OpenStack Platform mit PackStack

Zwecks Vorbereitung auf das Red Hat Certified System Administrator in Red Hat OpenStack Exam (EX210) integriert dieser Kurs folgende Kompetenzen:

  • Installieren und Konfigurieren von Red Hat OpenStack Platform (mit PackStack)
  • Management von Benutzern, Projekten, Flavors, Rollen, Images, Networking und Block Storage
  • Festlegen von Quotas
  • Konfigurieren von Images bei der Instanziierung

Um sich weitere Kompetenzen für eine erfolgreiche Absolvierung des Red Hat Certified System Administrator in Red Hat OpenStack Exam (EX210) anzueignen, machen Sie den nächsten Schritt auf dem OpenStack-Ausbildungsweg mit Red Hat OpenStack Administration II (CL210).

Zielgruppe und Voraussetzungen

Linux-Systemadministratoren und Cloud-Administratoren, die sich für den Betrieb einer Private Cloud interessieren oder dafür verantwortlich sind.

Voraussetzungen für diesen Kurs

Zertifizierung als Red Hat Certified System Administrator (RHCSA®) in Red Hat Enterprise Linux® oder gleichwertige Kenntnisse

Teilnehmer ohne RHCSA-Zertifizierung können den erforderlichen Kenntnisstand über die erfolgreiche Teilnahme am Online-Einstufungstest nachweisen.

Kursinhalte

Kurseinführung
Einführung und Überblick über die Inhalte des Kurses.
Starten einer Instanz
Eine Instanz starten und die OpenStack-Architektur und Use Cases beschreiben.
Organisation von Nutzern und Ressourcen
Projekte, Benutzer, Rollen und Quotas verwalten.
Beschreibung des Cloud Computing
Änderungen von Technologien und Prozessen für das Cloud Computing beschreiben.
Management von Linux-Netzwerken
Linux-Netzwerke und -Brücken verwalten.
Vorbereitung und Implementierung interner Instanzen
Images, Flavors und private Netzwerke als Vorbereitung für die Lancierung verwalten sowie eine interne Instanz lancieren und verifizieren.
Management von Block-Storage
Flüchtigen und permanenten Block Storage verwalten.
Management von Objekt-Storage
Objekt-Storage verwalten.
Vorbereitung und Implementierung externer Instanzen
Externe Netzwerke und Sicherheit als Vorbereitung für die Lancierung einer externen Instanz verwalten sowie eine externe Instanz lancieren und verifizieren.
Benutzerdefinierung von Instanzen
Benutzerdefinierung von Instanzen mit cloud-init vornehmen.
Bereitstellung skalierbarer Stacks
Stacks bereitstellen und Autoskalierung konfigurieren.
Installation von OpenStack
OpenStack Proof of Concept mittels PackStack installieren.
Ausführliche Überprüfung von Red Hat OpenStack Administration I
Aufgaben aus dem Kurs Red Hat OpenStack Administration I wiederholen.

Hinweis: Aufgrund technischer Fortschritte und dem veränderlichen Wesen des entsprechenden Jobs kann die Kursbeschreibung variieren. Wenn Sie zu einem Thema Fragen haben oder eine Bestätigung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Trainingsexperten.

Empfohlene Anschlusskurse oder Prüfungen

Red Hat OpenStack Administration II (CL210)
Unser Kurs Red Hat OpenStack Administration II (CL210) vermittelt Systemadministratoren die Implementierung einer Cloud Computing-Umgebung mit Red Hat OpenStack Platform, einschließlich Installation, Konfiguration und Wartung.
Red Hat OpenStack Administration II with Exam (CL211)
Der Kurs Red Hat OpenStack Administration II with Exam (CL211) vermittelt Systemadministratoren die Implementierung einer Cloud Computing-Umgebung mithilfe von Red Hat OpenStack Platform einschließlich Installation, Konfiguration und Wartung. Im Anschluss können Sie die zur Erstellung, Konfiguration und Verwaltung von Private Clouds mit Red Hat OpenStack Platform benötigten Kenntnisse und Fertigkeiten im Rahmen der Prüfung zum Red Hat Certified System Administrator in Red Hat OpenStack (EX210) unter Beweis stellen.
Red Hat Certified System Administrator in Red Hat OpenStack Exam (EX210)
Stellen Sie durch Ablegen der Prüfung zum Red Hat Certified System Administrator in Red Hat OpenStack (EX210) unter Beweis, dass Sie die zur Erstellung, Konfiguration und Verwaltung von Private Clouds mit Red Hat OpenStack Platform benötigten Kenntnisse und Fertigkeiten besitzen.

Auswirkungen dieser Schulung

Auswirkungen auf die Organisation

In diesem Kurs erwerben Sie die Kenntnisse, die Sie zur Verwaltung einer Private Cloud benötigen. Eine Private Cloud ermöglicht Kosteneinsparungen durch fein-granulare Ressourcensteuerung, vereinfachte regulatorische Compliance und die einfachere Möglichkeit zur Integration von Altsystemen.

Red Hat hat diesen Kurs in erster Linie für seine Kunden entwickelt. Da aber jedes Unternehmen, jede Infrastruktur anders ist, kann es sein, dass die gezeitigten Vorteile von Fall zu Fall variieren.

Auswirkungen auf den Einzelnen

Nach Teilnahme an diesem Kurs sollten die Kursteilnehmer in der Lage sein, grundlegende Administrationsaufgaben für Red Hat OpenStack Platform auszuführen.

Die Teilnehmer sollten in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:

  • Bereitstellung eines Proof of Concept für eine Red Hat OpenStack Platform Umgebung
  • Management softwaredefinierter Netzwerke, Subnets, Router und Floating IP-Adressen
  • Management von Images und Flavors
  • Bereitstellung von Instanzen virtueller Maschinen
  • Management von Sicherheitsgruppen und -regeln
  • Management von Block- und Objekt-Storage
  • Benutzerdefinierung von Instanzen
  • Erstellung skalierbarer Stacks

Die OpenStack® Wortmarke und das OpenStack Logo sind eingetragene Marken/Dienstleistungsmarken oder Marken/Dienstleistungsmarken der OpenStack Foundation in den USA und anderen Ländern und werden mit der Genehmigung der OpenStack Foundation verwendet. Wir sind weder mit der OpenStack Foundation oder der OpenStack Community verbunden, noch werden wir von ihnen unterstützt oder finanziert.