Kontaktieren
Konto Anmelden
DO720

Container Adoption Boot Camp for Developers

Ort

Format Kursformate

Lesen Sie die Erfahrungsberichte anderer Kursteilnehmer in der Red Hat Learning Community

Überblick

Kursbeschreibung

Einführung von Container-Technologien durch die Entwicklung containernativer Anwendungen

Das Container Adoption Boot Camp for Developers (DO720) bietet Ihnen intensive, praktische Erfahrungen bei der Entwicklung containernativer Anwendungen, die auf Red Hat® OpenShift® Container Platform, der Red Hat Implementierung von Kubernetes, bereitgestellt werden. Als Dankeschön für Ihre Registrierung erhalten Sie ein 1-Jahres-Abonnement der Red Hat Learning Subscription Standard mit unbegrenztem Zugriff auf all unsere Online-Kurse, plus bis zu fünf Zertifizierungsprüfungen und zwei Neuversuche. Dieser Kurs ist für all diejenigen gedacht, die auf Ihrem Weg zur Digitalisierung noch schneller vorwärts kommen möchten. Dies bedeutet, dass Software in sehr schnellen Iterationen entwickelt werden muss, damit noch schneller ein geschäftlicher Mehrwert erzielt werden kann. Damit Sie dieses Ziel schneller erreichen, vermittelt dieses Kursangebot die nötigen Fertigkeiten, die Sie zur Einführung containernativer Anwendungen, einschließlich Microservices, benötigen.

Dieses Kursangebot basiert auf Red Hat OpenShift Container Platform 4.6.

Überblick über den Kursinhalt

  • Einführung in Container, Kubernetes und Red Hat OpenShift
  • Deployment und Verwaltung von Anwendungen in einem OpenShift-Cluster
  • Entwicklung und Design containerisierter Anwendungen für OpenShift
  • Erstellung von Microservice-Anwendungen mit Quarkus
  • Deployment von Microservices in einem OpenShift-Cluster
  • Erstellung resilienter Services mit Red Hat OpenShift Service Mesh
  • Sicherung eines OpenShift Service Mesh

Zielgruppe für diesen Kurs

Entwickler, die an der Einführung von Container-Technologie und der Entwicklung von Microservices interessiert sind.

Voraussetzungen für dieses Kursangebot
Technische Voraussetzungen
Internetzugang für den Zugriff auf gemeinsame und dezidierte OpenShift-Cluster

Inhalt

Kursinhalt

Einführung in die Container-Technologie
Beschreiben, wie Software in mit Red Hat OpenShift Container Platform orchestrierten Containern ausgeführt werden kann
Entwicklung containerisierter Services
Einen Service mittels Container-Technologie bereitstellen
Verwaltung von Containern
Vordefinierte Container-Images bearbeiten, um containerisierte Services zu erstellen und zu verwalten
Verwaltung von Container-Images
Den Lifecycle eines Container-Images von der Erstellung bis zur Löschung verwalten
Erstellung benutzerdefinierter Container-Images
Ein Dockerfile für den Aufbau eines benutzerdefinierten Container-Images entwerfen und programmieren
Deployment von containerisierten Anwendungen
Anwendungen auf OpenShift Container Platform bereitstellen
Deployment von Multi-Container-Anwendungen
Containerisierte Anwendungen mithilfe mehrerer Container-Images bereitstellen
Problembehebung in containerisierten Anwendungen
Probleme bei containerisierten Anwendungen auf OpenShift Container Platform beheben
Bereitstellung und Verwaltung von Anwendungen in einem OpenShift-Cluster
Anwendungen mithilfe verschiedener Paketierungsmethoden in einem OpenShift-Cluster bereitstellen und ihre Ressourcen verwalten
Entwicklung containerisierter Anwendungen für OpenShift
Eine Containerisierungsmethode für eine Anwendung auswählen und einen Container erstellen, der in einem OpenShift-Cluster ausgeführt wird
Veröffentlichung von unternehmensfähigen Container-Images
Ein Unternehmens-Registry erstellen und Container-Images darin veröffentlichen
Erstellung von Anwendungen
Den OpenShift Build-Prozess beschreiben sowie Builds ausführen und verwalten
Erstellung von Anwendungen aus OpenShift-Vorlagen
Elemente einer OpenShift-Vorlage beschreiben und eine Vorlage mit mehreren Containern erstellen
Management von Anwendungsbereitstellungen
Anwendungszustand überwachen und verschiedene Bereitstellungsstrategien für cloudnative Anwendungen implementieren
Implementierung von CI/CD-Pipelines (Continuous Integration/Continuous Deployment) in OpenShift
Jenkins Pipelines für eine effiziente CI/CD (Continuous Integration/Continuous Deployment) mit OpenShift entwickeln und bereitstellen
Beschreibung von Microservice-Architekturen
Komponenten und Muster von Anwendungsarchitekturen beschreiben, die auf Microservices basieren
Implementierung von Microservices mit Quarkus
Red Hat OpenShift Service Mesh auf OpenShift Container Platform bereitstellen
Test von Microservices
Einheits- und Integrationstests für Microservices implementieren
Deployment von Microservice-Anwendungen
Microservice-Anwendungen mit Quarkus in einem OpenShift-Cluster bereitstellen
Erstellung von Microservice-Anwendungen mit Quarkus
Persistente und konfigurierbare verteilte Microservice-Anwendung mit Quarkus erstellen
Test von Microservices
Einheits- und Integrationstests für Microservices implementieren
Sicherung von Microservices
Microservices mit OAuth sichern
Überwachung von Microservices
Die Ausführung eines Microservice mit Metriken, Distributed Tracing und Log Aggregation überwachen
Einführung in Red Hat OpenShift Service Mesh
Grundlegende Konzepte der Microservice-Architektur und von OpenShift Service Mesh beschreiben
Beobachtung eines Service Mesh
OpenShift Service Mesh mit Jaeger und Kiali nachverfolgen und visualisieren
Kontrolle des Service-Verkehrs
Verkehr mit OpenShift Service Mesh verwalten und steuern
Freigabe von Anwendungen mit OpenShift Service Mesh
Anwendungen mit Canary- und Mirroring-Strategien freigeben
Prüfung der Service-Resilienz mit Chaos-Tests
Resilienz eines OpenShift Service Mesh mithilfe von Chaos-Tests prüfen
Entwicklung resilienter Services
Mit OpenShift Service Mesh Strategien für resiliente Services entwickeln
Sicherung eines OpenShift Service Mesh
Services Ihrer Anwendung mit OpenShift Service Mesh sichern und verschlüsseln

Ergebnisse

Auswirkungen auf die Organisation

In diesem Bootcamp erlernen Entwickler mit geringen bis mittleren Vorkenntnissen in der Container-Technologie die grundlegenden und fortgeschrittenen Fertigkeiten, die zur Entwicklung, Bereitstellung und Problembehebung von Microservice-Anwendungen mit Red Hat OpenShift Container Platform benötigt werden. Mit der Red Hat OpenShift Container Platform können Anwendungen rasch entwickelt und bereitgestellt und außerdem in verschiedene Umgebungen portiert werden. Die Plattform bietet auch eine vereinfachte Anwendungsskalierung, -verwaltung und -wartung für adaptive oder cloudnative Anwendungen.

Auswirkungen auf den Einzelnen

Absolventen dieses Kurses können einen Red Hat OpenShift Container Platform Cluster installieren, konfigurieren und verwalten sowie Anwendungen darauf bereitstellen.

Die Absolventen können folgende Aufgaben ausführen:

  • Erstellung und Verwaltung benutzerdefinierter Container-Images
  • Bereitstellung von Anwendungen auf OpenShift Container Platform
  • Entwicklung von Microservices mit Quarkus
  • Design von Images zur Containerisierung von Anwendungen
  • Anpassung von Anwendungs-Builds und Einsatz von post-commit Build Hooks
  • Erstellung einer Anwendungsvorlage für mehrere Container
  • Implementierung von Zustandsprüfungen zur Verbesserung der Systemzuverlässigkeit
  • Implementierung von Einheits- und Integrationstests für Microservices
  • Einfügung von Daten in Microservices mit der Config-Spezifikation
  • Implementierung einer Fault Tolerance in Microservices mit OpenShift Service Mesh
  • Sicherung eines OpenShift Service Mesh
Empfohlene Anschlusskurse oder Prüfungen
Red Hat Certified Specialist in OpenShift Application Development Exam (EX288)

Nehmen Sie an diesem Kurs im Rahmen einer Red Hat Learning Subscription teil. Das Abonnement bietet Ihnen ein ganzes Jahr lang uneingeschränkten On-Demand-Zugang zu unseren Online-Lernressourcen.