EX220

Red Hat Certified Specialist in Hybrid Cloud Management Exam

Ort

Format What’s this?

Lesen Sie die Erfahrungsberichte anderer Kursteilnehmer in der Red Hat Learning Community

Überblick

Prüfungsbeschreibung

Beim Red Hat Certified Specialist in Hybrid Cloud Management Exam (EX220) handelt es sich um eine leistungsbasierte Prüfung Ihrer Fertigkeiten in Bezug auf Red Hat® CloudForms. Teilnehmer, die die Zertifizierung zum Red Hat Certified Specialist in Hybrid Cloud Management erlangen, verfügen nachweislich über die erforderlichen Kenntnisse und Fertigkeiten zur Bereitstellung und Verwaltung einer Virtualisierungsinfrastruktur mit Red Hat CloudForms.

Ein Red Hat Certified Specialist in Hybrid Cloud Management ist in der Lage, folgende Ausgaben auszuführen:

  • Eine Erstkonfiguration von Red Hat CloudForms durchführen
  • Die Verknüpfung von Red Hat CloudForms mit einem oder mehreren Cloud-Infrastrukturanbietern konfigurieren
  • Red Hat CloudForms einsetzen, um virtuelle Systeme bereitzustellen und zu verwalten

Diese Prüfung basiert auf Red Hat CloudForms 4.

Zielgruppe dieser Prüfung

Ziele

Lerninhalte für die Prüfung

Um Sie bei der Vorbereitung zu unterstützen, haben wir die Prüfungsziele mit den Aufgabenbereichen aufgelistet, die in der Prüfung auf Sie zukommen.

Die Kandidaten sollten in der Lage sein, die folgenden Aufgaben durchzuführen:

  • Durchführung einer Erstkonfiguration der CloudForms Appliance
    • Konfiguration von CloudForms Datenbank- und Netzwerkeinstellungen
    • Durchführung einer Erstkonfiguration von CloudForms und Konfiguration von Serverrollen
  • Herstellung der Verbindung zu einem oder mehreren Ressourcenanbietern
  • Konfiguration von Authentifizierung und Sicherheit
    • Erstellung/Anwendung von Mandanten
    • Erstellung/Anwendung von Benutzern, Gruppen und Rollen
  • Selektive Zugriffsgewährung für virtuelle Systeme
  • Bereitstellung virtueller Systeme
    • Bereitstellung virtueller Maschinen
    • Bereitstellung von Key-Pairs
  • Erstellung von Volumes und deren Zuweisung zu virtuellen Maschinen
  • Nutzung von cloud-init zur Anpassung virtueller Rechner
  • Durchführung weiterer Verwaltungsaufgaben
    • Erstellung und Anwendung von Smart Tags
    • Konfiguration von Abrechnungsberichten
    • Konfiguration der Reporting-Funktion
    • Durchführung von Abweichungsanalysen
    • Konfiguration von Alerts.

Wie bei allen leistungsbasierten Red Hat Prüfungen müssen die Konfigurationen nach einem Neustart ohne weiteres Eingreifen bestehen bleiben.

Die OpenStack® Wortmarke und das OpenStack Logo sind eingetragene Marken/Dienstleistungsmarken oder Marken/Dienstleistungsmarken der OpenStack Foundation in den USA und anderen Ländern und werden mit der Genehmigung der OpenStack Foundation verwendet. Wir sind weder mit der OpenStack Foundation oder der OpenStack Community verbunden, noch werden wir von ihnen unterstützt oder finanziert.

Erforderliche Vorkenntnisse

Vorbereitung

Red Hat empfiehlt allen Teilnehmern am Red Hat Certificate of Expertise in Hybrid Cloud Management Exam (EX220) die Teilnahme am Kurs Red Hat CloudForms Hybrid Cloud Management (CL220).

Obwohl die Teilnahme an Red Hat Kursen einen wichtigen Teil der Prüfungsvorbereitung darstellt, ist sie allein keine Garantie für das Bestehen der Prüfung. Vorherige Erfahrung, Praxis und Eignung sind darüber hinaus wichtige Erfolgsfaktoren.

Es sind viele Bücher und andere Ressourcen über Systemadministration für Red Hat Produkte erhältlich. Red Hat gibt keine Empfehlungen hinsichtlich deren Eignung zur Vorbereitung auf eine der Prüfungen ab. Dennoch könnte sich weiterführende Literatur hilfreich für eine Vertiefung des von Ihnen zu bewältigenden Lernstoffs erweisen.

Prüfungsformat

Diese Prüfung ist eine leistungsbasierte Bewertung der Kenntnisse und Fähigkeiten rund um Red Hat CloudForms. Die Prüfungsteilnehmer führen eine Reihe von Routineaufgaben in der Verwaltung von CloudForms durch und werden anschließend dahingehend beurteilt, ob sie spezifische objektive Kriterien erfüllt haben. Im leistungsbasierten Testverfahren müssen die Prüfungsteilnehmer Aufgaben bewältigen, die mit denen vergleichbar sind, die sie im Arbeitsalltag zu erfüllen haben.

Potenzielle Arbeitgeber von Bewerbern mit dem Red Hat Certificate of Expertise in Hybrid Cloud Management können die Echtheit des Zertifikats anhand der Zertifikatsnummer über das Red Hat Certification Verifizierungstool überprüfen.

Bekanntgabe von Prüfergebnissen

Die offiziellen Prüfungsergebnisse werden ausschließlich auf der Website Red Hat Certification Central veröffentlicht. Red Hat erlaubt Prüfern oder Trainingspartnern nicht, den Teilnehmern die Ergebnisse direkt mitzuteilen. In der Regel wird das Ergebnis innerhalb von drei US-Werktagen mitgeteilt.

Die Prüfungsergebnisse werden in Form einer Gesamtpunktzahl kommuniziert. Red Hat erteilt keine Informationen über einzelne Prüfungselemente und gibt auch auf Anfrage keine weiteren Auskünfte.

Empfohlene Anschlusskurse oder Prüfungen

Als Vorbereitung auf diese Kompetenzprüfung empfiehlt Red Hat:

  • Red Hat CloudForms Hybrid Cloud Management (CL220)
  • Lernen Sie, wie man Systeme in hybriden Cloud-Umgebungen verwaltet und einsetzt.
  • Red Hat CloudForms Hybrid Cloud Management with Exam (CL221)
  • Mit unserem Red Hat Certificate of Expertise in Hybrid Cloud Management Exam (EX220) lernen Sie, wie man Systeme in hybriden Cloud-Umgebungen verwaltet und einsetzt, und Sie stellen Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse in der Verwaltung und Bereitstellung einer Virtualisierungsinfrastruktur mit Red Hat CloudForms unter Beweis.
  • Red Hat Virtualization (RH318)
  • Erwerben Sie die erforderliche Fähigkeiten für den Einsatz und die Verwaltung von virtuellen Umgebungen mit Red Hat Enterprise Linux, die über Red Hat Virtualization verwaltet werden.