EX440

Red Hat Certified Specialist in Messaging Administration Exam

Ort

Format What’s this?

Lesen Sie die Erfahrungsberichte anderer Kursteilnehmer in der Red Hat Learning Community

Überblick

Prüfungsbeschreibung

Im Red Hat Certified Specialist in Messaging Administration Exam (EX440) werden Fähigkeiten der Teilnehmer in Bezug auf die Erstellung und Verwaltung von Enterprise Messaging-Systemen mit Red Hat® JBoss® AMQ abgefragt. Ein Unternehmensadministrator, der die Qualifikation zum Red Hat Certified Specialist in Messaging Administration erworben hat, hat seine Fähigkeiten und Kenntnisse in Bezug auf die Erstellung und Verwaltung von Enterprise Messaging-Systemen mit Red Hat JBoss AMQ nachgewiesen.

Mit dieser Prüfung erhalten Sie die Zertifizierung zum Red Hat Certified Specialist in Messaging Administration, die auch auf die Qualifikation zum Red Hat Certified Architect (RHCA) angerechnet wird.

Diese Prüfung basiert auf Red Hat JBoss AMQ 7.

Zielgruppe für diese Prüfung

Die Zertifizierung zum Red Hat Certified Specialist in Messaging Administration kommt ggf. für folgende Zielgruppen in Frage:

  • Systemadministratoren, die für die Implementierung von Enterprise Messaging-Systemen mit Red Hat JBoss AMQ zuständig sind
  • Systemarchitekten, die Anwendungen entwickeln und verwalten, die Enterprise Messaging-Systeme basierend auf Red Hat JBoss AMQ verwenden

Für diese Prüfung empfohlen

Red Hat JBoss AMQ Administration (JB440)
Erlernen Sie, wie man Broker-Instanzen mit Red Hat JBoss AMQ konfiguriert, verwaltet und überwacht.
Ziele

Lerninhalte für die Prüfung

  • Erstellung einer einfachen JBoss AMQ Broker-Instanz
  • Konfiguration von Adressen, Warteschlangen und Themen
  • Konfiguration von Point-to-Point und Publisher/Subscriber Messaging
  • Erlernen der Namensgebungskonvention für JMS Messaging
  • Konfiguration von ablaufenden Nachrichten und ihre Verschiebung zur Dead Letter-Warteschlange
  • Konfiguration ausführlicher Adresseinstellungen
  • Anwendung einer AMQ Broker-Platzhaltersyntax
  • Paging-Konfiguration
  • Erlernen von Performance Levels und Tuning
  • Aktivierung/Deaktivierung und Konfiguration des Guest-Zugriffs
  • Konfiguration von Authentifizierung und Autorisierung
  • Sicherung von Netzwerkverbindung, Akzeptoren und Konnektoren
  • Konfiguration eines Broker-Clusters
  • Konfiguration von High Availability und Failover

Wie bei allen leistungsbasierten Red Hat Prüfungen müssen die Konfigurationen nach einem Neustart ohne weiteres Eingreifen bestehen bleiben.

Erforderliche Vorkenntnisse

Vorbereitung

Red Hat empfiehlt allen Kandidaten für das Red Hat Certified Specialist in Messaging Administration Exam (EX440) zur Vorbereitung die Red Hat JBoss AMQ Administration (JB440) Kurse. Die Teilnahme an diesem Kurs ist nicht vorgeschrieben. Es kann auch ausschließlich die Prüfung abgelegt werden.

Obwohl die Teilnahme an Red Hat Kursen ein wichtiger Teil der Vorbereitung auf diese Prüfung sein kann, garantiert sie nicht das erfolgreiche Ablegen der Prüfung. Vorherige Erfahrung, Praxis und Eignung sind darüber hinaus wichtige Erfolgsfaktoren.

Prüfungsformat

Diese Prüfung ist eine leistungsbasierte Bewertung der Kenntnisse und Fähigkeiten beim AMQ-Management. Die Teilnehmer führen darin Aufgaben im Zusammenhang mit der Konfiguration und Verwaltung von Enterprise Messaging-Systemen mit Red Hat JBoss AMQ aus. Das heißt, sie führen Aufgaben durch, die mit Aufgaben aus Ihrem Arbeitsalltag vergleichbar sind.

Dies ist eine geschlossene Prüfung, und die Teilnehmer haben keinen Internetzugang und dürfen keine Unterlagen, Bücher oder elektronischen Hilfsmittel verwenden. Sie erhalten jedoch eine lokale Kopie der offiziellen Red Hat JBoss AMQ Dokumentation. Die Prüfungsteilnehmer sollten sich während der Prüfungsvorbereitung mit dieser Dokumentation vertraut machen.

Bekanntgabe von Prüfergebnissen

Die offiziellen Prüfungsergebnisse werden ausschließlich auf der Website Red Hat Certification Central veröffentlicht. Red Hat erlaubt Prüfern oder Trainingspartnern nicht, den Teilnehmern die Ergebnisse direkt mitzuteilen. In der Regel wird das Ergebnis innerhalb von drei US-amerikanischen Werktagen mitgeteilt.

Die Prüfungsergebnisse werden in Form von erreichten Punktzahlen in den einzelnen Prüfungsteilen mitgeteilt. Red Hat erteilt keine Informationen über einzelne Prüfungselemente und gibt auch auf Anfrage keine weiteren Auskünfte.