Suche
Deutsch
Deutsch
Anmelden Konto
Anmelden / Registrieren Konto
RH358

Red Hat Services Management and Automation

Ort

Format Kursformate

Lesen Sie die Erfahrungsberichte anderer Kursteilnehmer in der Red Hat Learning Community

Überblick

Kursbeschreibung

Lernen Sie, wie Sie wichtige Services für Rechenzentren konfigurieren, verwalten und skalieren können

Der Kurs Red Hat Services Management and Automation (RH358) wurde für IT-Fachkräfte entwickelt, die bereits über Erfahrungen mit der Verwaltung von Linux®-Systemen verfügen und mehr über die Verwaltung und Bereitstellung der in Red Hat® Enterprise Linux enthaltenen Netzwerkdienste erfahren möchten, die für das moderne IT-Rechenzentrum besonders wichtig sind. Sie lernen unter anderem, wie Sie grundlegende Konfigurationen dieser Dienste manuell installieren, konfigurieren und verwalten und dann Ihre Arbeit mit Red Hat Ansible® Engine auf skalierbare und wiederholbare Weise automatisieren können.

Dieser Kurs basiert auf Red Hat Enterprise Linux 8.1 und Red Hat Ansible Engine 2.9.

Überblick über den Kursinhalt

  • Bereitstellung wichtiger Netzwerkdienste unter Verwendung der in Red Hat Enterprise Linux 8 enthaltenen Software, darunter DNS mit Unbound und BIND9, DHCP und DHCPv6, Client E-Mail-Übertragungen, Druckservice, NFS- und SMB-Protokoll File-Sharing, SQL-Datenbankservice mit MariaDB sowie Webservices unter Verwendung von Apache HTTPD, nginx, Varnish und HAProxy.
  • Konfiguration von fortschrittlichem Networking für Server Use Cases, darunter Geräte-Teaming
  • Nutzung von Red Hat Ansible Engine zur Automatisierung der in diesem Kurs behandelten manuellen Bereitstellungs- und Konfigurationsaufgaben.

Zielgruppe für diesen Kurs

Linux-Systemadministratoren, Site Reliability Engineers und andere IT-Fachkräfte mit rudimentären Erfahrungen in Bezug auf Ansible, die mehr über die Verwaltung, Konfiguration und Ausführung der in Red Hat Enterprise Linux 8 enthaltenen wichtigen Netzwerkdienste erfahren möchten.

Voraussetzungen für diesen Kurs

Red Hat Certified Engineer (RHCE) auf Red Hat Enterprise Linux 8 oder Nachweis gleichwertiger Fertigkeiten bei der Automatisierung von Linux-Systemen und Ansible.

Inhalt

Kursinhalte

Verwaltung von Netzwerkdiensten
Die für die Verwaltung von Netzwerkdiensten notwendigen wichtigen Tools und Fertigkeiten besprechen und prüfen können
Konfiguration von Link Aggregation
Redundanz oder Durchsatz von Netzwerkverbindungen von Servern durch die Konfiguration von Linux-Netzwerk-Teaming zwischen mehreren Netzwerkschnittstellen verbessern.
Verwaltung von DNS und DNS-Servern
Den Betrieb des DNS-Service, die Behebung von DNS-Problemen oder die Konfiguration von Servern erläutern können, die als DNS Caching Nameserver oder maßgebliche Nameserver agieren.
Verwaltung von DHCP und IP-Adresszuweisung
Für die IPv4- und IPv6-Adresszuweisung verwendete Services erläutern und konfigurieren können, darunter DHCP, DHCPv6 und SLAAC.
Verwaltung von Druckern und Druckdateien
Systeme für das Drucken auf einem Netzwerkdrucker konfigurieren, der IPP Everywhere unterstützt, und aktuelle Druckwarteschlangen verwalten.
Konfiguration der E-Mail-Übertragung
Die Ausführung von Mail Servern besprechen und dann einen Server für die Verwendung von Tools und Postfix konfigurieren, um E-Mail-Nachrichten über einen Verteiler für abgehende Mail zu senden.
Konfiguration von MariaDB SQL-Datenbanken
Den grundlegenden Betrieb von SQL-basierten relationalen Datenbanken erläutern, grundlegende SQL-Anfragen zwecks Problembehebung durchführen und einen einfachen MariaDB-Datenbankservice einrichten.
Konfiguration von Webservern
Webinhalte von Apache HTTPD oder Nginx Webservern bereitstellen und sie mit virtuellen Hosts und TLS-basierter Verschlüsselung konfigurieren.
Optimierung von Webserver-Datenverkehr
Die Leistungsfähigkeit Ihrer Webserver verbessern, indem Sie Varnish für das Caching bereitgestellter statischer Inhalte und HAProxy zur Terminierung von TLS-Verbindungen und dem Lastausgleich zwischen Servern verwenden.
Bereitstellung von dateibasiertem Netzwerk-Storage
Einfache dateibasierte Netzwerk-Shares mithilfe von NFS- und SMB-Protokollen an Clients bereitstellen.
Zugriff auf blockbasierten Netzwerk-Storage
iSCSI-Initiatoren auf Ihren Servern konfigurieren, um auf blockbasierte Storage-Geräte zuzugreifen, die über Netzwerk-Storage-Arrays oder Ceph Storage Cluster bereitgestellt werden.

Ergebnisse

Auswirkungen auf die Organisation

Mithilfe dieses Kurses können Ihre Mitarbeiter wichtige Fertigkeiten zur Verwaltung und Automatisierung allgemeiner Services erlernen, die Ihre geschäftskritischen Anwendungen unterstützen und/oder von diesen verwendet werden. Damit wiederum kann Ihr Team die Bereitstellung beschleunigen, die Zuverlässigkeit verbessern und die architekturrelevante Compliance gewährleisten, wodurch wertvolle Ressourcen nicht für den Geschäftsbetrieb, sondern Verbesserungen verwendet werden können.

Red Hat hat diesen Kurs in erster Linie für seine Kunden entwickelt. Da aber jedes Unternehmen, jede Infrastruktur anders ist, kann es sein, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Vorteile von Fall zu Fall variieren.

Auswirkungen auf den Einzelnen

In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie Netzwerkservices einrichten und bereitstellen können, die von Servern und Anwendungen häufig in Rechenzentren von Unternehmen verwendet werden. Sie erfahren außerdem, wie Sie diese Services manuell verwalten können und bereiten dazu Ansible Playbooks vor, um manuelle Konfigurationsaufgaben zu automatisieren und sie im großen Maßstab auszuführen.

Empfohlene Anschlusskurse

Advanced Automation: Ansible Best Practices (DO447)
Red Hat Enterprise Linux Diagnostics and Troubleshooting (RH342)
 

Nehmen Sie an diesem Kurs im Rahmen einer Red Hat Learning Subscription teil. Das Abonnement bietet Ihnen ein ganzes Jahr lang uneingeschränkten On-Demand-Zugang zu unseren Online-Lernressourcen.