Suche

Deutsch

Deutsch

Wählen Sie eine Sprache

Anmelden Konto

Anmelden / Registrieren Konto

Websites

RH442

Red Hat Performance Tuning: Linux in Physical, Virtual, and Cloud

Ort

Format Kursformate

Lesen Sie die Erfahrungsberichte anderer Kursteilnehmer in der Red Hat Learning Community

Überblick

Kursbeschreibung

Performance Tuning und Kapazitätsplanung für Red Hat Enterprise Linux

Red Hat Performance Tuning: Linux in Physical, Virtual, and Cloud (RH422) lehrt erfahrene Linux®-Systemadministratoren die Methodologie des Performance Tunings. Dieser Kurs hat die Systemarchitektur zum Thema, mit Schwerpunkt auf dem Verständnis der damit einhergehenden Auswirkungen auf Systemleistung, Leistungsanpassungen, Dienstprogramme zum Open Source Benchmarking, Networking Performance und Tuning-Konfigurationen für spezielle Anwendungs-Workloads.

Der Kurs basiert auf Red Hat® Enterprise Linux 8.

Überblick über den Kursinhalt

  • Analyse und Anpassung ressourcenspezifischer Szenarien
  • Anwendung von Optimierungsprofilen mit dem Tuned Tool
  • Anpassung in virtuellen Umgebungen (Hosts und Guests)
  • Überwachung und Profilierung von Systemereignissen und -aktivitäten
  • Anpassung von Ressourcenbeschränkungen und -nutzung und Verwendung systemd-integrierter cgroups
  • Erfassung von Leistungsmetriken und Benchmark-Daten

Zielgruppe für diesen Kurs

  • Erfahrene Linux Systemadministratoren, die für die Maximierung der Ressourcennutzung durch Performance-Optimierung zuständig sind

Voraussetzungen für diesen Kurs

Inhalt

Kursinhalte

Vorstellung des Performance Tunings
Performance Tuning-Konzepte und -Ziele beschreiben
Auswahl von Tools zur Leistungsüberwachung
Die große Auswahl der in Red Hat Enterprise Linux enthaltenen Performance Tools bewerten
Anzeige von Hardware-Ressourcen
Hardware-Ressourcenlisten anzeigen und interpretieren
Konfiguration von tunables und tuned Profilen
Das Betriebssystem auf unterschiedliche Workload-Anforderungen konfigurieren
Verwaltung von Ressourcenbeschränkungen mit cgroups
Ressourcenkonflikte verwalten und Beschränkungen für die Ressourcennutzung mit Services, Anwendungen und Benutzern mit der cgroup Konfiguration festlegen
Performance-Analyse mit Systemüberwachungs-Tools
System- und Anwendungsverhalten mit einer Vielfalt an ressourcenspezifischen Überwachungs-Tools diagnostizieren
Anpassung der CPU-Nutzung
Die gemeinsame CPU-Ressourcennutzung und -planung zwecks Nutzungskontrolle verwenden
Anpassung der Speichernutzung
Die Einstellungen für eine effiziente Speichernutzung für unterschiedliche Workload-Typen verwalten
Anpassung der Storage-Gerät I/O
Die Einstellungen für eine effiziente Datenträgernutzung in verschiedene Use Cases verwalten
Anpassung der Dateisystemnutzung
Die Anwendungseffizienz der Dateisystemnutzung verwalten
Anpassung der Netzwerknutzung
Die Anwendungseffizienz der Netzwerknutzung verwalten
Anpassung in Virtualisierungsumgebungen
Die Anforderungen für die Anpassung in virtualisierten Umgebungen unterscheiden.
Ausführliche Überprüfung
Die in diesem Kurs erlernten Fertigkeiten nachweisen, und zwar durch Überwachung der System-Performance mithilfe geeigneter Tools, die Bewertung von Systemmetriken und die Konfiguration von Einstellungen zwecks Leistungssteigerung.
Hinweis: Aufgrund technischer Fortschritte und entsprechender Veränderungen bei den zugrundeliegenden Jobs kann der Kursinhalt variieren. Wenn Sie zu einem Thema Fragen haben oder eine Bestätigung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Trainingsexperten.
Ergebnisse

Auswirkungen auf die Organisation

Dieser Kurs vermittelt Fähigkeiten zur Verbesserung der Infrastrukturleistung, Steigerung der Systemnutzung und Reaktionsfähigkeit auf Systemausfälle.

Red Hat hat diesen Kurs in erster Linie für seine Kunden entwickelt. Da aber jedes Unternehmen, jede Infrastruktur anders ist, kann es sein, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Vorteile von Fall zu Fall variieren.

Auswirkungen auf den Einzelnen

Als Teilnehmer dieses Kurses sollten Sie in der Lage sein, Systemleistungsmetriken abzurufen, zu analysieren und zu interpretieren und diese dann dazu zu nutzen, die Kosteneffizienz zu verbessern, die Anwendungsleitung zu optimieren sowie bessere Entscheidungen in Bezug auf Investitionen in Hardware- oder Ressourcen zu treffen.

Empfohlene Anschlusskurse oder Prüfungen

Red Hat Certified Specialist in Linux Performance Tuning Exam (EX442)

Nehmen Sie an diesem Kurs im Rahmen einer Red Hat Learning Subscription teil. Das Abonnement bietet Ihnen ein ganzes Jahr lang uneingeschränkten On-Demand-Zugang zu unseren Online-Lernressourcen.