RH442

Red Hat Enterprise Performance Tuning

Anzeige von Informationen für:

Performance Tuning und Kapazitätsplanung für Red Hat Enterprise Linux

Der Kurs Red Hat® Enterprise Performance Tuning vermittelt erfahrenen Linux® Systemadministratoren Kenntnisse der Performance-Optimierung für Red Hat Enterprise Linux.

Kursüberblick

Der Kurs erörtert die Systemarchitektur mit Schwerpunkt auf folgenden Themen:

  • Verständnis der Implikationen für die System-Performance
  • Methoden zur Prüfung der Auswirkungen von Performance-Anpassungen
  • Dienstprogramme für das Open Source Benchmarking
  • Methoden zur Analyse der System- und Netzwerkleistung
  • Konfigurationen zur Optimierung bei speziellen Anwendungslasten

Mit diesem Kurs können Sie sich außerdem auf das Red Hat Certificate of Expertise in Performance Tuning Exam (EX442) vorbereiten.

Überblick über den Kursinhalt

  • Optimierung von Anwendungsfällen (zum Beispiel HPC, speicherintensive Workloads, Datenbanken und Dateiserver)
  • Anwendung von Optimierungsprofilen mit Tuned
  • Optimierung virtueller Maschinen (insbesondere Gast, aber Host wird diskutiert)
  • Optimierung von Speicher und Caches
  • Optimierung von CPU- und Speicherauslastung mit cgroups (integriert in systemd)
  • Sammeln von Leistungswerten und anderen Daten für den Optimierungsprozess

Zielgruppe und Voraussetzungen

Zielgruppe für diesen Kurs

  • Erfahrene Linux Systemadministratoren, die für die Maximierung der Ressourcennutzung durch Performance-Optimierung zuständig sind

Voraussetzungen für diesen Kurs

Kursinhalte

Einführung in Performance Tuning
Die Grundlagen der Leistungsoptimierung und -analyse kennenlernen.
Sammeln, Darstellen und Auswerten von Daten
Den effizienten Umgang mit einfachen Analyse-Tools und die Auswertung von Daten erlernen.
Allgemeine Einstellungen
Die grundlegende Theorie und die Mechanismen zur Leistungsoptimierung Ihres Systems kennenlernen.
Einschränkung der Ressourcennutzung
Ressourcen für die beste Leistung zuweisen, indem die Ressourcennutzung eingeschränkt wird.
Hardwareprofilierung
Hardware verstehen und analysieren.
Softwareprofilierung
CPU- und Speicherleistung von Anwendungen analysieren.
Nutzung von SystemTap
SystemTap für das Profiling von Software nutzen.
Optimierung bei kleinen Dateien
Einen Server für Workloads mit häufigen Lese- und Schreibzugriffen auf kleine Dateien optimieren.
Optimierung von speicherintensiven Workloads
Speichermanagement und -optimierung kennenlernen.
Optimierung für CPU-intensive Workloads
Optimierung von CPU-basierten Anwendungen kennenlernen.
Dateiserveroptimierung
Die Grundlagen der Speicher- und Netzwerkoptimierung am Beispiel eines Dateiservers kennenlernen.
Optimierung von Datenbankservern
Speicher- und Netzwerkleistung am Beispiel einer Datenbankanwendung optimieren.
Stromverbrauchoptimierung
Die Stromversorgung von Systemen optimieren.
Virtualisierungsoptimierung
„Host“ und „Gast“ zur effizienten Virtualisierung optimieren.
Umfassende Überprüfung zum Red Hat Performance Tuning
Verschaffen Sie sich einen umfassenden Überblick über den Kurs.

Hinweis: Aufgrund technischer Fortschritte und dem veränderlichen Wesen des entsprechenden Jobs kann die Kursbeschreibung variieren. Wenden Sie sich bei Fragen zu einem bestimmten Ziel oder Thema bitte an einen unserer Trainingsexperten.

Empfohlene Anschlusskurse oder Prüfungen

Red Hat Certificate of Expertise in Performance Tuning Exam (EX442)
Hier wird geprüft, ob die Kandidaten in der Lage sind, die Performance von Red Hat Enterprise Linux und darauf ausgeführten Anwendungen mit Standard-Systemtools zu analysieren sowie das Verhalten von Systemen und Anwendungen zur Verbesserung der Systemleistung mit diesen Tools zu modifizieren.

Dieser Kurs bereitet Sie vor auf

Red Hat Certified Architect – RHCA®
Die Zertifizierung zum RHCA umfasst tiefe Kenntnisse von Red Hat Enterprise Linux und breit gefächertes Wissen in Bezug auf andere Red Hat Technologien.
Certificates of Expertise
Mit diesen zusätzlich zur RHCE-Zertifizierung erworbenen Qualifikationen wird die Kompetenz auf einem Spezialgebiet unter Beweis gestellt.

Auswirkungen dieser Schulung

Auswirkungen auf die Organisation

Dieser Kurs vermittelt Fähigkeiten zur Verbesserung der Infrastrukturleistung, Steigerung der Systemnutzung und Reaktionsfähigkeit auf Systemausfälle.

Red Hat hat diesen Kurs in erster Linie für seine Kunden entwickelt. Da aber jedes Unternehmen, jede Infrastruktur anders ist, kann es sein, dass die gezeitigten Vorteile von Fall zu Fall variieren.

Auswirkungen auf den Einzelnen

Die Teilnehmer dieses Kurses sollten in der Lage sein, Systemleistungsmetriken abzurufen, zu analysieren und zu interpretieren, mit der Unternehmen die Kosteneffizienz verbessern, die Anwendungsleitung optimieren sowie bessere Entscheidungen in Bezug auf Investitionen in Hardware- oder Ressourcen treffen kann.

Die Kursteilnehmer sollten in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:

  • Beschreibung wichtiger Linux Subsysteme
  • Interaktion mit Anwendungen
  • Bestimmung relevanter Feinabstimmungen in verschiedenen Situationen