Cloud Computing

Red Hat Cloud Access

Ihre Subskriptionen in der Cloud

Sie planen den Umzug in eine Public Cloud? Dann nehmen Sie Ihre Red Hat Subskription einfach mit.

Sie führen als Unternehmenskunde von Red Hat® eine Public Cloud ein? Mit Red Hat Cloud Access können Sie Ihre aktuellen Subskriptionen ohne Weiteres auf Red Hat Certified Cloud Provider übertragen. Alle mit Ihrer Subskription verbundenen Vorteile werden in die Public Cloud mitgenommen. Sie stehen weiterhin in direkter Verbindung mit Red Hat, u. a. zum Vertrieb und unserem preisgekrönten Support.

Vorteile

Sicherheit und Support bei der Migration auf die Cloud

  • Eine einzige Subskription

    Übertragen Sie die Vorteile Ihrer aktuellen Subskription auf eine Public Cloud.

  • Jedes beliebige Produkt

    Sie können jedes Ihrer Produkte, egal ob Plattform, Middleware, Storage oder Platform-as-a-Service (PaaS) von Red Hat übertragen.

  • Die Architektur Ihrer Wahl

    Entscheiden Sie sich für die Architektur und Infrastruktur, die Ihre Anforderungen am besten erfüllen.

Features

Wenn Sie einen Red Hat Certified Cloud Provider und Red Hat Cloud Access verwenden, sind Ihre Workloads sicher, und Sie profitieren von einem Höchstmaß an Support für Ihre Anwendungen.

  • Nehmen Sie ein benutzerdefiniertes Image mit in eine zertifizierte Cloud, um den mit der Einrichtung der Anwendungsumgebung der Cloud verbundenen Arbeitsaufwand zu reduzieren.
  • Nutzen Sie den Support, die Beziehungen und die Technologien von Red Hat für zertifizierte Clouds, und bewahren Sie sich gleichzeitig für alle zertifizierten Bereitstellungsinfrastrukturen ein einheitliches Service- und Support-Niveau zu konstanten und transparenten Preisen.
  • Das Programm steht Kunden, die über direkten Red Hat Support (Level 1 bis Level 3) verfügen, für aktive, ungenutzte Red Hat Subskriptionen zur Verfügung.
  • Support-Kontakt und Support-Verfahren bleiben für Kunden, die diesen Service in Anspruch nehmen dürfen, unverändert. Zusätzlich bietet Red Hat auch Support für die in der Cloud ausgeführten Instanzen.

Programmdetails

Wählen Sie das Produkt aus, das Sie in einer Public Cloud verwenden möchten.

Cloud Access für Red Hat Enterprise Linux

Red Hat Enterprise Linux mit Cloud Access ermöglicht Ihnen einen Umstieg auf die Cloud, bei dem Sie von einer einheitlichen Anwendungsumgebung für alle physischen, virtuellen und Cloud-Bereitstellungen profitieren.

Neue Red Hat Enterprise Linux Produkte speziell für Cloud Access

Wir haben neue Red Hat Enterprise Linux Produkte auf den Markt gebracht, die speziell für die Verwendung mit Cloud Access entwickelt wurden. Jedes Produkt wird automatisch in zwei virtuelle Instanzen in einer Red Hat Certified Cloud umgewandelt.

Weitere Informationen zu diesen Produkten

Berechtigung

Um Red Hat Enterprise Linux Subskriptionen mit Cloud Access nutzen zu können, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Die Umstellung bezieht sich ausschließlich auf eine ungenutzte Red Hat Enterprise Linux Advanced Platform, einen ungenutzten Red Hat Enterprise Linux Server oder beide Subskriptionen; Sie verfügen entweder über einen Standard oder Premium Servicevertrag sowie über eine direkte Support-Beziehung mit Red Hat.
  • Sie stimmen den auf dem Anmeldeformular angegebenen Nutzungsbedingungen für die Red Hat Cloud Access Subskription zu.
  • Sie haben das Anmeldeformular vollständig ausgefüllt und zwecks Genehmigung an Red Hat übermittelt, bevor Sie eine Subskription zu einem Red Hat Certified Cloud Provider mitgenommen haben.

Sie können jede beliebige Anzahl von Red Hat Enterprise Linux Subskriptionen mitnehmen.

Hinweis: Red Hat Enterprise Linux Angebote, die von Drittanbietern oder Originalgeräteherstellern (OEM) stammen, können nicht in der Cloud verwendet werden. Kunden des Red Hat Academic Program sowie von Desktop- oder Client-Angeboten haben keinen Anspruch, können jedoch Red Hat Produkte nach Bedarf direkt bei einem der Red Hat Certified Public Cloud Provider erwerben.

Richtlinien

Befolgen Sie bei der Umstellung Ihrer On-premise-Subskriptionen auf die Cloud die folgenden Richtlinien:

  • Red Hat Enterprise Linux Subskriptionen werden auf Basis von Socket-Paaren oder virtuellen Instanzen vertrieben, je nachdem, was im jeweiligen Fall sinnvoller ist. Die Subskriptionen setzen nach dem Bausteinsystem aufeinander auf. Beispielsweise deckt eine Subskription ein Socket-Paar oder zwei virtuelle Instanzen einer Red Hat Certified Public Cloud ab. Zwei Subskriptionen decken zwei Socket-Paare oder vier virtuelle Instanzen ab.
  • Vorhandene Subskriptionen können mitgenommen werden. Bitte beachten Sie auf dem Cloud Access-Anmeldeformular die Angaben zu Produkten, für die dieses Angebot gilt.
  • Ihrem Konto bei einem Cloud-Anbieter kann nur ein einziger Red Hat Account zugewiesen werden. Einem einzigen Red Hat Account können bis zu drei Konten bei Cloud-Anbietern zugewiesen werden.
  • Zugang zu Cloud-Instanzen besteht ausschließlich mit einer gültigen Premium Subskription für Red Hat Enterprise Linux Server oder Advanced Platform.
  • Für von Red Hat zertifizierte und unterstützte Red Hat Produkt-Images werden Ihnen automatisch Updates zur Verfügung gestellt. Hierzu gehören wichtige Errata und Updates, sodass Sie stets die aktuellsten Red Hat Produkt-Images besitzen.
  • Red Hat unterstützt ausschließlich Basis-Images und Pakete, die in der Cloud zur Verfügung gestellt werden, unabhängig davon, ob diese in den Basis-Images oder Cloud-Updateservices enthalten sind. Außerhalb der Cloud unterstützte Pakete wie GFS unter Standard-Subskriptionsbedingungen von Red Hat Enterprise Linux werden in der Cloud nicht unterstützt.

Cloud Access für Red Hat Enterprise MRG Grid

Verwenden Sie Public Clouds, um auf eine Erhöhung der Nachfrage zu reagieren, die Reaktionszeiten zu verbessern oder einfach als Backup.

Sie können Red Hat Enterprise MRG Grid in der Cloud bereitstellen und dabei die gleichen Vorteile wie beim On-premise Workloadmanagement nutzen. Red Hat Cloud Access ermöglicht Kunden von Red Hat Enterprise MRG Grid die Mitnahme aktueller oder neuer Subskriptionen zu ausgewählten Red Hat Certified Cloud Providern.

Berechtigung

Um Cloud Access für Red Hat Enterprise MRG Grid nutzen zu können, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Die Umstellung bezieht sich ausschließlich auf ungenutzte Subskriptionen, und Sie teilen Red Hat die Anzahl der Subskriptionen mit, die in der Cloud verwendet werden sollen. Nach der Mitnahme der Subskriptionen in die Cloud müssen diese dort für einen Zeitraum von mindestens 6 Monaten verbleiben.
  • Sie stimmen den auf dem Anmeldeformular angegebenen Nutzungsbedingungen für die Red Hat Cloud Access Subskription zu.
  • Sie stimmen den Subskriptionsbedingungen zu Red Hat Enterprise MRG Grid zu.

Hinweis: Red Hat Enterprise MRG Grid Angebote, die von Drittanbietern oder Originalgeräteherstellern (OEM) stammen, können nicht in der Cloud verwendet werden. Kunden des Red Hat Academic Program sowie von Desktop- oder Client-Angeboten haben keinen Anspruch, können jedoch Red Hat Produkte nach Bedarf direkt bei einem der Red Hat Certified Public Cloud Provider erwerben.

Richtlinien

Für Cloud Access für Red Hat Enterprise MRG Grid gelten die folgenden Regeln:

  • Eine Subskription für Red Hat Enterprise MRG Grid kann zur Ausführung einer parallelen Instanz in der Cloud eingesetzt werden, unabhängig von der Größe der virtuellen Instanz bei Amazon (small, large, extra large usw.).
  • Red Hat Enterprise MRG Grid auf Amazon EC2 ist nur für Red Hat Enterprise Linux Instanzen verfügbar.
  • Ihrem Konto bei einem Cloud-Anbieter kann nur ein einziger Red Hat Account zugewiesen werden. Es ist möglich, einem Red Hat Account mehrere Konten bei Cloud-Anbietern zuzuweisen.
  • Zugang zu Cloud-Instanzen besteht ausschließlich mit einer gültigen Subskription für Red Hat Enterprise MRG Grid.
  • Basis-Images und Updates:
    • Red Hat Certified Cloud Provider sind verpflichtet, Ihnen von Red Hat zertifizierte und unterstützte Red Hat Produkt-Images bereitzustellen. Hierzu gehören wichtige Errata und Updates, sodass Sie stets die aktuellsten Red Hat Produkt-Images besitzen.

Cloud Access für Red Hat JBoss Middleware

Verwenden Sie Public Clouds, um auf eine Erhöhung der Nachfrage zu reagieren, die Reaktionszeiten zu verbessern oder einfach als Backup.

Red Hat JBoss® Middleware mit Cloud Access ermöglicht es Ihnen, Ihre Red Hat Enterprise Linux und Red Hat JBoss Middleware Subskriptionen in die Cloud mitzunehmen und dabei von einer konsistenten Anwendungsumgebung in allen physischen, virtuellen und Cloud-Bereitstellungen zu profitieren. Kunden von Red Hat JBoss Middleware können neue oder bestehende Subskriptionen zu ausgewählten Red Hat Certified Cloud Providern mitnehmen.

Berechtigung

Um Red Hat JBoss Middleware nutzen zu können, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Sie erfüllen die folgenden Mindestanforderungen in Bezug auf Subskriptionen:
    • Sie verfügen im Rahmen eines einzigen Red Hat Accounts über mindestens eine aktive Premium oder Standard Subskription für 16 Kerne und Sie haben eine direkte Support-Beziehung zu Red Hat.
    • Ist diese Voraussetzung nicht erfüllt, wenden Sie sich bitte an Red Hat Sales, um zusätzliche Subskriptionen zu erwerben, die die Voraussetzungen erfüllen.
  • Es können nur ungenutzte Kern-Subskriptionen in die Cloud mitgenommen werden (in Paketen von 16 Kernen). Sie haben beispielsweise die Möglichkeit, bei einer Subskription für insgesamt 64 Kerne Subskriptionen für 48 Kerne mitzunehmen.
  • Sie stimmen den auf dem Anmeldeformular angegebenen Nutzungsbedingungen für die Red Hat Cloud Access Subskription zu.
  • Sie stimmen den Subskriptionsbedingungen zu Red Hat JBoss Middleware zu.

Hinweis: Red Hat JBoss Middleware Angebote, die von Drittanbietern oder Originalgeräteherstellern (OEM) stammen, können nicht in der Cloud verwendet werden.

Richtlinien

  • Bei Instanzen, die nicht den Cluster Compute- oder Cluster GPU-Familien angehören, entspricht ein Red Hat JBoss Enterprise Application Platform Kern oder ein Red Hat JBoss Web Server Kern unabhängig von der Größe der Instanz (small, large, extra large usw.) einem virtuellen Kern in der Cloud.
  • Bei Instanzen, die den Cluster Compute- oder Cluster GPU-Familien angehören, entspricht ein Red Hat JBoss Enterprise Application Platform Kern oder ein Red Hat JBoss Web Server Kern einem physischen Kern, wie in der Hardwarespezifikation zur Cluster-Instanz definiert.
  • Ein Red Hat JBoss Middleware Kern kann nicht gleichzeitig an zwei Orten (z. B. On-premise und in der Cloud) ausgeführt werden. Die Gesamtanzahl der Kerne einer Subskription darf unabhängig vom Ort ihrer Bereitstellung nicht überschritten werden.
  • Einem Konto bei einem Cloud-Anbieter kann nur ein einziger Red Hat Account zugewiesen werden. Es ist möglich, einem Red Hat Account mehrere Konten bei Cloud-Anbietern zuzuweisen.
  • Zugang zu Cloud-Instanzen besteht ausschließlich mit einer gültigen, aktiven Red Hat JBoss Middleware Subskription.
    • Sie sind für die Pflege von Basis-Images und die Berücksichtigung wichtiger Errata und die Anwendung sonstiger Updates verantwortlich.

Cloud Access für Red Hat Storage Server for Public Cloud

Als Benutzer von Red Hat Storage Server haben Sie bei der Bereitstellung die Wahl zwischen verschiedenen Plattformen wie beispielsweise On-premise-Rechenzentren und Red Hat Certified Cloud Providern.

Berechtigung

Um Cloud Access für Red Hat Storage Server for Public Cloud nutzen zu können, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Sie erwerben Red Hat Storage Server for Public Cloud. Wenden Sie sich an Ihren Red Hat Vertriebskontakt, um Subskriptionen zu erwerben, die die Voraussetzungen erfüllen.
  • Sie stimmen den auf dem Anmeldeformular angegebenen Nutzungsbedingungen für die Red Hat Cloud Access Subskription zu.
  • Sie stimmen den Subskriptionsbedingungen zu Red Hat Storage Server zu.

Richtlinien

  • Ihrem Konto bei einem Cloud-Anbieter kann nur ein einziger Red Hat Account zugewiesen werden. Es ist möglich, einem Red Hat Account mehrere Konten bei Cloud-Anbietern zuzuweisen.
  • Zugang zu Cloud-Instanzen besteht ausschließlich mit einer gültigen Standard oder Premium Subskription für Red Hat Storage Server for Public Cloud.
  • Eine Red Hat Storage Server for Public Cloud Instanz entspricht einem großen oder extragroßen virtuellen Kern in der Cloud.
  • Eine Red Hat Storage Server for Public Cloud Instanz kann nicht gleichzeitig an zwei Orten (z. B. On-premise und in der Cloud) ausgeführt werden. Die Gesamtanzahl der Instanzen einer Subskription darf nicht überschritten werden.
  • Red Hat Storage Server for Public Cloud Subskriptionen können nicht für die On-premise-Verwendung mitgenommen werden.
  • Red Hat Storage Server for On-premise Subskriptionen können nicht in die Cloud mitgenommen werden.
  • Zugang zu Cloud-Instanzen besteht ausschließlich mit einer gültigen, aktiven Subskription für Red Hat Storage Server for Public Cloud.
  • Basis-Images und Updates:
    • Red Hat Certified Cloud Provider sind verpflichtet, Ihnen von Red Hat zertifizierte und unterstützte Red Hat Produkt-Images bereitzustellen. Hierzu gehören wichtige Errata und Updates, sodass Sie stets die aktuellsten Red Hat Produkt-Images besitzen.
    • Red Hat unterstützt ausschließlich Basis-Images und Pakete, die in der Cloud zur Verfügung gestellt werden, unabhängig davon, ob diese in den Basis-Images oder Cloud-Update-Services enthalten sind.

Cloud Access für Red Hat Storage Server for Hybrid Cloud

Red Hat Storage Server for Hybrid Cloud gibt Ihnen die Freiheit, je nach Bedarf Scale-out NAS Storage bereitzustellen. Bei dieser branchenweit einzigartigen Lösung werden Red Hat Enterprise Linux, das Dateimanagementsystem GlusterFS und das erweiterbare Dateisystem XFS® in einem einfach bereitzustellenden Paket zusammengefasst, das sich auf Standardhardware vor Ort oder über ein AMI innerhalb AWS installieren lässt.

Berechtigung

  • Produkte sind nur für Konfigurationen mit 4, 8 oder 16 Knoten verfügbar. Von all Ihren Subskriptionen erfüllt die Hälfte die Voraussetzungen für die Bereitstellung in der Cloud.
  • Es können keine Subskriptionen von der Cloud für die On-premise-Verwendung mitgenommen werden. Die Subskriptionen müssen während der gesamten Dauer der Subskription in der Cloud verwendet werden.

Richtlinien

  • Ihrem Konto bei einem Cloud-Anbieter kann nur ein einziger Red Hat Account zugewiesen werden. Es ist möglich, einem Red Hat Account mehrere Konten bei Cloud-Anbietern zuzuweisen.
  • Zugang zu Cloud-Instanzen besteht ausschließlich mit einer gültigen Standard oder Premium Subskription für Red Hat Storage Server for Hybrid Cloud.
  • Eine Red Hat Storage Server for Hybrid Cloud Instanz entspricht einem großen oder extragroßen virtuellen Kern in der Cloud.
  • Eine Red Hat Storage Server for Hybrid Cloud Instanz kann nicht gleichzeitig an zwei Orten (z. B. On-premise und in der Cloud) ausgeführt werden. Die Gesamtanzahl der Instanzen einer Subskription darf nicht überschritten werden.
  • Zugang zu Cloud-Instanzen besteht ausschließlich mit einer gültigen, aktiven Subskription für Red Hat Storage Server for Hybrid Cloud.
  • Basis-Images und Updates:
    • Red Hat Certified Cloud Provider sind verpflichtet, Ihnen von Red Hat zertifizierte und unterstützte Red Hat Produkt-Images bereitzustellen. Hierzu gehören wichtige Errata und Updates, sodass Sie stets die aktuellsten Red Hat Produkt-Images besitzen.
    • Red Hat unterstützt ausschließlich Basis-Images und Pakete, die in der Cloud zur Verfügung gestellt werden, unabhängig davon, ob diese in den Basis-Images oder Cloud-Update-Services enthalten sind.

OpenShift Enterprise

Mit Cloud Access für OpenShift Enterprise von Red Hat können Sie problemlos Ihre eigene OpenShift PaaS in Public Clouds bereitstellen. Auf diese Weise behalten Sie die Kontrolle über die PaaS, während Sie gleichzeitig die Vorteile des Public Cloud Computing nutzen können.

Berechtigung

Um OpenShift Enterprise mit Cloud Access nutzen zu können, müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie verfügen im Rahmen eines einzigen Red Hat Accounts über mindestens eine ungenutzte, aktive Premium Subskription für OpenShift für zwei Kerne. Wenden Sie sich an Ihren Red Hat Vertriebskontakt, um weitere Subskriptionen zu erwerben, die die Voraussetzungen erfüllen, oder um für aktuelle Subskriptionen ein Upgrade auf den Premium Support vorzunehmen, wenn diese Voraussetzung zurzeit nicht erfüllt wird.
  • Es können nur ungenutzte Subskriptionen in die Cloud mitgenommen werden. Es kann jede beliebige Anzahl an Subskriptionen mitgenommen werden, solange die Mindestanforderungen in Bezug auf Subskriptionen erfüllt sind.
  • Sie stimmen den auf dem Anmeldeformular angegebenen Nutzungsbedingungen für die Red Hat Cloud Access Subskription zu.
  • Sie stimmen den Subskriptionsbedingungen zu OpenShift Enterprise zu.

Das Stacking von Kernen ist zulässig. Wenn die Cloud-Instanz beispielsweise über vier Kerne verfügt, können zwei verfügbare Subskriptionen für jeweils zwei Kerne verwendet werden.

Für Open Shift Enterprise Subskriptionen mit Socket-Paaren kann das Angebot nicht genutzt werden.

Hinweis: OpenShift Enterprise Angebote, die von Drittanbietern oder Originalgeräteherstellern (OEM) stammen, können nicht in der Cloud verwendet werden.

Richtlinien

Für die Verwendung von OpenShift Enterprise Produkten in der Cloud gelten die folgenden Richtlinien:

  • Ein OpenShift Enterprise Kern entspricht, unabhängig von der Größe der Instanz, einem virtuellen Kern in der Cloud. Dies gilt nicht für Cluster Compute- oder Cluster GPU-Instanzfamilien in AWS.
  • Bei Instanzen, die den Cluster Compute- oder Cluster GPU-Familien in AWS angehören, entspricht ein OpenShift Enterprise Kern einem physischen Kern, wie in der Hardwarespezifikation zur Cluster-Instanz definiert.
  • Eine OpenShift Enterprise Subskription kann nicht gleichzeitig an zwei Orten (z. B. On-premise und in der Cloud) ausgeführt werden. Die Gesamtanzahl der Kerne einer Subskription darf unabhängig vom Ort ihrer Bereitstellung nicht überschritten werden.
  • Einem Konto bei einem Cloud-Anbieter kann nur ein einziger Red Hat Account zugewiesen werden. Es ist möglich, einem Red Hat Account mehrere Konten bei Cloud-Anbietern zuzuweisen.
  • Sie sind dafür verantwortlich, Ihre Subskriptionen im Red Hat Customer Portal oder für ein anderes Managementprodukt von Red Hat, wie beispielsweise Red Hat Satellite, zu registrieren.
  • Sie sind für die Pflege von Basis-Images und die Berücksichtigung wichtiger Errata und die Anwendung sonstiger Updates verantwortlich.

So geht's

Die Mitnahme Ihrer Red Hat Produkte zu einer Red Hat Certified Public Cloud ist ganz einfach.

Hierzu benötigen Sie Folgendes:

  • Ihre Red Hat Account-Nummer.
  • Ihre Kontonummer bei Ihrem Cloud-Anbieter. (Wenn Sie die Kontonummer bei Ihrem Cloud-Anbieter nicht mehr wissen oder eine Neuanmeldung vornehmen möchten, wenden Sie sich bitte direkt an den Anbieter.)

  1. Prüfung Ihrer Berechtigung: Prüfung und anschließende Bestätigung der Erfüllung der Anspruchsvoraussetzungen für Cloud Access.
  2. Anmeldung: Wenn Sie auf die Schaltfläche JETZT ANMELDEN klicken, werden Sie aufgefordert, sich bei Ihrem Red Hat Account anzumelden. Dort können Sie sich für Red Hat Cloud Access registrieren, um ein Red Hat Produkt bei einem unserer Certified Public Cloud Provider zu verwenden.

Jetzt anmelden

Bei jeder Registrierung können Sie für einen Cloud-Anbieter mehrere Produkte anmelden.

Häufig gestellte Fragen

Kann ich für meine Subskriptionen Red Hat Cloud Access nutzen?

Ihr Red Hat Account muss die erforderliche Anzahl gültiger Subskriptionen aufweisen, um sie zu einem Red Hat Certified Cloud Provider mitnehmen zu können. Wenn Sie sich nicht sicher sind, können Sie diese Angabe Ihrem Red Hat Network Account entnehmen.

Sie haben Fragen?

Kontakt