CentOS Linux 7 steht kurz vor seinem End of Life (EOL), das für den 30. Juni 2024 geplant ist. Nach diesem Datum erhält CentOS Linux 7 keine kritischen Updates mehr, darunter Bug Fixes, Performance-Verbesserungen und wichtige Sicherheits-Patches. Da nach dem End of Life keine Updates mehr durchgeführt werden, ist die Betriebsstabilität von Systemen gefährdet, die auf CentOS Linux 7 ausgeführt werden, und es können Sicherheitsschwachstellen entstehen. Eine proaktive Planung dieses Übergangs ist für die Entwicklung von Business-Continuity-Plänen und die Stärkung der IT-Infrastruktur unerlässlich.

Viele Unternehmen verfügen über umfangreiche CentOS Linux 7-Systeme in ihrer IT-Umgebung. Da das EOL-Datum näher rückt, ist es jetzt an der Zeit, eine Migrationsstrategie zu einer unterstützten Lösung wie Red Hat Enterprise Linux (RHEL) 8 oder 9 zu entwickeln. Bevor Sie jedoch mit der Migration beginnen, ist es wichtig, dass Sie sich einen umfassenden Überblick über die Anwendungen und Prozesse verschaffen, die in Ihrer Umgebung ausgeführt werden. Auf diese Weise können Sie eine klar definierte Strategie entwickeln, in der das „Wie“, „Wann“ und „Warum“ der einzelnen Schritte des Migrationsprozesses festgelegt sind.

Diese Umstellung alleine durchzuführen, kann angesichts der damit verbundenen Komplexitäten und Abhängigkeiten eine große Herausforderung darstellen. Anfang dieses Jahres hat Red Hat die allgemeine Verfügbarkeit von Red Hat Enterprise Linux for Third-Party Linux Migration mit ELS (Extended Life Cycle Support) auf AWS Marketplace angekündigt, um Kunden und Partner bei dieser Umstellung zu unterstützen. Basierend auf diesem Engagement stellen wir heute ein neues Angebot vor – Red Hat Consulting: CentOS to RHEL Migration Assessment, das jetzt auf AWS Marketplace verfügbar ist. Mit diesem Angebot kann Red Hat Consulting Ihr Team mit der erforderlichen Produktexpertise unterstützen, um einen maßgeschneiderten Blueprint für Ihre Migration zu erstellen. Mithilfe unserer zweiwöchigen Bewertung Ihrer IT-Umgebung können wir die optimale Strategie für die Migration Ihrer Anwendungen zu einer unterstützten Plattform ermitteln. 

Der Bewertungsansatz von Red Hat umfasst eine Kombination aus Meetings, Workshops, gründlicher Recherche und umfassender Dokumentation, um Ihre Migration zu planen und zu unterstützen. Der Prozess folgt einem bewährten Framework, das durch Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Kunden verfeinert wurde. Ziel ist es, Hindernisse zu überwinden und die Technologie mit den Unternehmenszielen in Einklang zu bringen, um eine erfolgreiche Lösung zu finden. Diese Methodik soll wiederholbar und pragmatisch sein und ein gemeinsames Verständnis von klaren Empfehlungen und nächsten Schritten beinhalten.

Hier sehen Sie ein Beispiel eines typischen Workshop-Zeitplans, der bei einer Bewertung durch Red Hat enthalten ist:

de_DE Example of a 2 week workshop schedule with Red Hat Consulting

Bei der Planung Ihrer Migration von CentOS Linux 7 zu Red Hat Enterprise Linux (RHEL) auf AWS ist eine Bewertung durch Red Hat Consulting eine wertvolle Ressource, die Ihr Team bei der Planung des Migrationsprozesses unterstützt. Die Ergebnisse zeigen Lücken in Bezug auf Technologie und Teamkenntnisse im Zusammenhang mit Red Hat Technologien auf, vermitteln ein Verständnis für die Auswirkungen von Änderungen, schaffen die notwendige Basis und bieten einen ganzheitlichen Ansatz für technische und nicht technische Änderungen, die für eine erfolgreiche Migration erforderlich sind.

Diese Bewertung konzentriert sich auf 3 Kernbereiche:

  • Strategie: Wir analysieren Ihre Migrationsziele, legen klare Zeitpläne fest und identifizieren wichtige Stakeholder. Dazu gehört das Anpassen von Systemanforderungen und das Eingehen auf Anforderungen der Standardbetriebsumgebung (Standard Operating Environment, SOE).
  • Workloads und Anwendungen: In speziellen Workshops lernen wir Ihre Workloads, Abhängigkeiten und Teamstrukturen kennen. So können die Abhängigkeiten des Betriebssystems für Ihre Anwendungen besser zugeordnet werden.
  • Plattform und Infrastruktur: Unser Team versteht die Feinheiten der Plattform, darunter Architektur, Cloud-Schnittstellen, SLAs und Integrationen wie Überwachung und Backup.

Nach der Migrationsbewertung stehen Ihnen die Tools zur Verfügung, mit denen Sie das In-Place-Upgrade für Systeme mit kritischen Workloads auf einer robusten, hochleistungsfähigen Plattform in der Hybrid Cloud planen und ausführen können.

Haben Sie Interesse an einer Zusammenarbeit mit dem Team von Red Hat für eine formelle Migrationsbewertung? Weitere Informationen finden Sie in diesen Ressourcen:


About the author

Senior Architect with Red Hat Consulting working with large enterprise customers to architect, develop solutions, troubleshoot and solve problems at scale.

Read full bio