Anmelden / Registrieren Konto
Jump to section

Von CentOS Linux zu Red Hat Enterprise Linux oder CentOS Stream migrieren

URL kopieren

Angesichts des bevorstehenden Endes der Lebensdauer von CentOS Linuxmüssen Unternehmen, die diese Plattform nutzen, zu einem anderen Betriebssystem wechseln. Bei Ihrem besonderen Use Case benötigen Sie unter Umständen eine Entwickler-Plattform, die Zugang zu dem Code bietet, der zur nächsten Version von Red Hat® Enterprise Linux® wird, oder ein zuverlässiges Betriebssystem für kritische Workloads und Anwendungen.

Wichtige Daten zum Ende der Lebensdauer von CentOS Linux:

  • CentOS Linux 8: 31. Dezember 2021
  • CentOS Linux 7: 30. Juni 2024

Wir erfüllen Ihre geschäftlichen Anforderungen

CentOS Stream

CentOS Stream ist ein kontinuierlich bereitgestelltes Betriebssystem, bei dem die Mitglieder der Open Source Community die Möglichkeit haben, Beiträge zu zukünftigen Releases von Red Hat Enterprise Linux zu leisten. 

Beispiel: Sie sind ein Red Hat Enterprise Linux Nutzer, der eine Änderung festgestellt hat, die in der nächsten Version von Red Hat Enterprise Linux vorgenommen werden sollte. Sie können diese Änderung in CentOS Stream vorschlagen, wo sie von Red Hat Entwicklern bewertet wird. Sollte Ihr Vorschlag für gut befunden werden, wird die Änderung getestet, verifiziert und dann in CentOS Stream implementiert. Sie wird dann im nächsten Neben-Release von Red Hat Enterprise Linux enthalten sein. Hier erfahren Sie mehr über CentOS Stream.

Red Hat Enterprise Linux

Red Hat Enterprise Linux ist ein produktionsreifes Betriebssystem mit umfassendem Support, das auf dem Code von CentOS Stream aufsetzt. Es bietet eine zuverlässige, sicherheitsorientierte Basis, damit geschäftliche Anforderungen wie kritische Workloads und Anwendungen erfüllt werden. 

Falls Ihr Unternehmen eine IT-Umgebung mit einer zuverlässigen Basis benötigt, um kosten- und unternehmenseffizient zu arbeiten, benötigen Sie mehr als nur die Einzelteile und den Code eines solchen Betriebssystems. Darüber hinaus sind feste Wartungs- und Aktualisierungspläne, umfassender Support, Sicherheitsressourcen, ein großes Netzwerk zertifizierter Partner und langfristige Roadmaps unabdingbare Voraussetzungen für Stabilität und Erfolg.

Damit Unternehmen, die CentOS Linux verwenden, einfacher zu einem zuverlässigen, sicheren Betriebssystem mit umfassendem Support und einem stabilen Lifecycle wechseln können, haben wir verschiedene neue Programme mit kostengünstigem oder kostenfreiem Zugang zu Red Hat Enterprise Linux eingeführt. Das Red Hat Cloud Access Programm eignet sich darüber hinaus für Red Hat Kunden, die ihre Produkt-Subskriptionen in von Red Hat zertifizierten Public Clouds verwenden möchten. Unten erfahren Sie, ob Ihr Unternehmen die Voraussetzungen erfüllt.

Webcast

10 wichtige Aspekte bei der Migration von CentOS Linux zu einem neuen Betriebssystem

Kostengünstige und kostenfreie Red Hat Enterprise Linux-Versionen

Kostenfrei für Entwickler-Teams

Mit diesem Programm erhalten Entwickler-Teams bei Kundenunternehmen von Red Hat im Rahmen einer kostenfreien Self-Support-Subskription* Zugang zu Red Hat Enterprise Linux. Eine solche Subskription ermöglicht Standardisierungen in Red Hat Enterprise Linux. Dadurch können die Teams in Ihrem Unternehmen auf derselben Plattform Lösungen entwickeln, testen und ausführen. So entsteht eine engere Verknüpfung zwischen der Entwicklung neuer Anwendungen und dem Übergang zu Produktivumgebungen.

* Unternehmens-Support und professioneller Support sind als Add-ons verfügbar.

Voraussetzungen:

  • Kunden von Red Hat Enterprise Linux
  • Nur für die Entwicklung 

Kostenfrei für einzelne Entwickler

Eine individuelle Red Hat Enterprise Linux-Subskription ist für einzelne Entwickler geeignet, die an der Entwicklung von Unternehmenssoftware beteiligt sind. Sie bietet Zugang zu den wichtigsten Ressourcen und beschleunigt somit die Produktion. Unter anderem umfasst sie Produktteile und -aktivierungen, Videoanleitungen, Demos, Einstiegs-Guides und Dokumentation.

Die Subskription kann von einem einzelnen Entwickler (nicht von Unternehmen oder Teams) für Demos, Prototyping, Qualitätssicherung, Use Cases mit geringem Volumen und für den Cloud-Zugang genutzt werden. Sie wurde für private Server, Home-Labs und kleine Open Source Communities entwickelt und eignet sich für Use Cases mit geringem Volumen (mit bis zu 16 Systemen) als kostenfreie Self-Support-Subskription für Red Hat Enterprise Linux.

Sie können diese Subskription außerdem verwenden, um Red Hat Enterprise Linux in den größten Public Clouds auszuführen, darunter AWS, Google Cloud Platform und Microsoft Azure. Dabei werden nur die üblichen Hosting-Gebühren des von Ihnen ausgewählten Dienstanbieters in Rechnung gestellt. Das Betriebssystem ist für Entwicklungs-Workloads und Use Cases mit geringem Volumen kostenlos.

Voraussetzungen:

  • Einzelne Entwickler (nicht für die Nutzung in Unternehmen)
  • Zu den FAQ

Kostengünstig für wissenschaftlichen und akademischen Bereich

Das akademische Programm von Red Hat bietet seit jeher eine kostengünstige Option für akademische Institutionen an. Bislang war es allerdings nur für Einrichtungen verfügbar, die einen Abschluss verleihen. Mittlerweile können jedoch erheblich mehr wissenschaftliche und akademische Organisationen am Programm für akademische Subskriptionen von Red Hat teilnehmen. Dadurch werden Nutzung und Wartung von Red Hat Enterprise Linux erleichtert, sodass deren eigene Anforderungen erfüllt werden können. Das gesamte Spektrum wird abgedeckt – von der simplen Ausführung eines Webservers bis hin zu den Grundlagen einer HPC-Umgebung (High-Performance Computing).

Kostenfrei für Open Source-Infrastrukturen

Diese Option ist für Open Source-Projekte und wohltätige Organisationen geeignet, die die Entwicklung von Open Source-Software unterstützen und mehr Red Hat Enterprise Linux-Instanzen benötigen, als üblicherweise im Rahmen der Subskription für einzelne Entwickler möglich*.

Wenn ein Softwareprojekt von einem gewinnorientierten Unternehmen gesponsert wird, können Red Hat Enterprise Linux-Subskriptionen nur für unabhängige Projektinfrastrukturen verwendet werden. Die Organisation muss außerdem Software produzieren oder unterstützen, die unter einer genehmigten Lizenz vertrieben wird, um zur Nutzung der Infrastruktur von Red Hat Enterprise Linux für Open Source berechtigt zu sein.

Organisationen, die die Voraussetzungen für das Programm erfüllen, können kostenfreie Red Hat Enterprise Linux-Subskriptionen für beliebige Zwecke im gesamten Unternehmen einsetzen. Dies schließt Build-Systeme, CI-Testing sowie die allgemeine Projektinfrastruktur ein.

 

* Dieses Programm ist nicht für einzelne Entwickler, Kunden oder Partner von Red Hat, Regierungsbehörden oder -organisationen, Krankenhäuser oder Gesundheitsorganisationen, Schulen, akademische Einrichtungen oder Universitäten, NGOs und andere nicht gewinnorientierte Organisationen außerhalb des Open Source-Partnernetzwerks geeignet.
Red Hat Enterprise Linux-Subskriptionen unterliegen dem Red Hat Enterprise Agreement. Der Verkauf, Vertrieb und/oder das Rebranding von Subskriptions-Services von Red Hat ist nicht zulässig. Diese Subskriptionen umfassen standardmäßig keinen Support. Sie können jedoch für den Support in Erwägung gezogen werden, wenn entsprechende bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden.

Voraussetzungen:

  • Bei einer Organisation muss es sich entweder um ein Open Source-Projekt oder um eine wohltätige Organisation handeln, die die Entwicklung von Open Source-Software unterstützt. 

Red Hat Enterprise Linux für Produktivumgebungen

Eine Red Hat Enterprise Linux-Subskription bietet eine stabile und sicherheitsorientierte Basis für Ihre geschäftlichen Anforderungen. Sie sorgt für Konsistenz in der Open Hybrid Cloud . Hierzu zählen virtuelle Clouds, Private Clouds und Public Clouds sowie Edge-Deployments. Darüber hinaus werden feste Wartungs- und Aktualisierungspläne, umfassender Support, Sicherheitsressourcen, ein großes Netzwerk an zertifizierten Partnern und langfristige Roadmaps bereitgestellt.

Wichtige Vorteile:

  • Sicherheit: Vermeiden von Risiken, Durchsetzen von Sicherheitsrichtlinien und Optimieren Ihrer Compliance-Strategie
  • Performance: Erkennen von Performance-Problemen, Datenanalyse und Optimieren Ihres Systems 
  • Automatisierung: Automatisieren manueller Aufgaben, Standardisieren des Deployments im großen Umfang und Vereinfachen der täglichen Verwaltung
  • Management: Proaktives Monitoring der Systeme sowie Verbesserungsvorschläge und Fehlerbehebung anhand spezifischer Workloads

Voraussetzungen:

  • Unternehmen, die ein produktionsreifes Betriebssystem benötigen, das eine sichere, flexible Basis mit Support für kritische Workloads und Anwendungen bietet

Einfachere Migration zu Red Hat Enterprise Linux

Sie können Ihre Migration von CentOS Linux zu Red Hat Enterprise Linux komplett optimieren. Mit den Tools für die Red Hat Enterprise Linux-Migration lassen sich Risiken und Komplexität mindern. Das Ergebnis ist ein nutzerfreundliches IT-Erlebnis. Red Hat bietet Tools und Anleitungen, mit denen Sie die Herausforderungen der Migration bewältigen und den Prozess optimieren können – und zwar unabhängig davon, ob Sie die Migration auf eigene Faust oder gemeinsam mit uns durchführen.

Auf eigene Faust

Mit der Befehlszeile Convert2RHEL können Sie im Handumdrehen von CentOS Linux zu einer Red Hat Enterprise Linux-Version mit vollständigem Support migrieren. Dieses optimierte Tool behält die vorhandenen Anpassungen, Konfigurationen und Voreinstellungen während des Migrationsprozesses bei, damit Sie kostspielige Redeployment-Projekte vermeiden können. Mit Convert2RHEL haben Sie die Kontrolle, die Sicherheit und die Freiheit, die Sie für eine schnelle Migration und die Nutzung der zahlreichen Vorteile einer Red Hat Enterprise Linux Subskription benötigen. Der Convert2RHEL-Tool wird nun von Red Hat vollständig unterstützt

Red Hat Consulting

Mit Red Hat Consulting können Sie Ihre Migration beschleunigen. Das Fachwissen und die Erfahrung der Red Hat Expertinnen und Experten können für Ihre Migration von großem Wert sein. Wir unterstützen Sie nicht nur dabei, wichtige Anwendungen und Workloads zu identifizieren und umzuwandeln, sondern stehen Ihnen auch anschließend mit Rat und Tat zur Seite. 

Der Wert einer Subskription

Einer aktuellen wissenschaftlichen IDC-Studie zufolge erwirtschaften Unternehmen, die sich statt eines kostenlosen, nicht unterstützten Betriebssystems für eine Red Hat Enterprise Linux Subskription entscheiden, einen Wert, der dem 7-Fachen (573 % des 3-Jahres-ROIs) der Investitionskosten entspricht.

Mehr erfahren

Artikel

Was ist CentOS Stream?

CentOS Stream ist eine Preview-Version der geplante Neben- und Haupt-Releases von Red Hat Enterprise Linux. Hier können die verschiedenen Partner und Community-Mitglieder des Partnernetzwerks ihre Beiträge hinzufügen, die dann in Red Hat Enterprise Linux integriert werden.

Artikel

Warum Red Hat für Linux?

Red Hat hat von Anfang an wichtige Beiträge zu Linux-Kernel- und dazugehörigen Technologien in der breiteren Open Source Community geleistet.

Training

Red Hat Enterprise Linux Technical Overview

Der Kurs Red Hat Enterprise Linux Technical Overview (RH024) besteht aus einer Reihe von kostenlosen, bei Bedarf abrufbaren Online-Videos, die eine technische Einführung in Linux für IT-Fachpersonal bieten.

Einstieg in eine Linux-Plattform für Unternehmen

Red Hat Enterprise Linux

Eine solide Basis für neue Anwendungen, virtuelle Maschinen und Hybrid Clouds.