Anmelden / Registrieren Konto

Red Hat Enterprise Linux

Edge Computing mit Red Hat Enterprise Linux

Jump to section

Red Hat® Enterprise Linux® ist ein Betriebssystem, das konsistent und flexibel genug ist, um Unternehmens-Workloads in Ihrem Rechenzentrum für Modelle und Analysen am Netzwerkrand oder Edge auszuführen. Im letzten Release wurde eine Betriebssystemoption hinzugefügt, die alle Sicherheitsmaßnahmen, mit denen Rechenzentren von Fortune 500-Unternehmen geschützt werden, bis zu Ihren Edge-Instanzen ausweitet.

Red Hat Enterprise Linux bildet eine konsistente Schicht in uneinheitlichen Edge-Umgebungen. Und Sie erhalten Support und Zugang zu Open Source-Innovationen, indem Ihre Erfordernisse den Upstream-Communities präsentiert werden und Sie im Gegenzug stabile Updates erhalten. IT-Teams können Hybrid Cloud-Infrastrukturen ausweiten und Hunderttausende von Knoten steuern, die auf Ölplattformen, in Hochgeschwindigkeitszügen, Geldautomaten oder Flugzeugen ausgeführt werden. 

Mini-Serverräume, die nur wenig Hardware umfassen und in aller Welt verteilt sind, bringen zahlreiche Herausforderungen mit sich. Red Hat Enterprise Linux wurde für Workloads entwickelt, die langfristig Stabilität und Sicherheit in einem großen IT-Ökosystem benötigen, das sich aus verschiedenen zertifizierten Hardware-, Software-, Cloud- und Service-Anbietern zusammensetzt. Wir arbeiten außerdem direkt mit diesen Anbietern zusammen, um die besonderen Herausforderungen von Edge-Deployments anzugehen – wie etwa harte Betriebsbedingungen durch extreme Temperaturen, Staub und die Verfügbarkeit von Strom.

Red Hat Enterprise Linux ist die Basis für alle unsere Software-Lösungen. Sind Sie bereit, Ihre Edge-Deployments durch Automatisierung oder containerisierte Microservices zu optimieren? Red Hat Enterprise Linux steht Ihnen als Betriebssystem für unternehmensfähige Open Source-Software zur Verfügung.

Für den Edge optimierte BS-Images

Mithilfe von Image Builder können IT-Teams benutzerdefinierte Betriebssystem-Images erstellen, die für den Netzwerkrand optimiert sind. Image Builder ist über Red Hat Enterprise Linux verfügbar und beinhaltet alles, was Sie zum Ausführen von Edge-Workloads an bestimmten Standorten brauchen. Da die Images für einzelne Edge-Workloads angepasst werden können, bleiben die Edge-Deployments konsistent, skalierbar, sicher und richtlinienkonform.

Weniger Workload-Unterbrechungen durch BS-Updates

Updates von Betriebssystem-Images werden im Hintergrund der einzelnen Edge-Geräte bereitgestellt. Durch dieses Remote Mirroring von Geräte-Updates erfolgen Installationen während einer geplanten Ausfallzeit oder zu einem vom Geräteeigentümer festgelegten Zeitpunkt. Dieser Ansatz lässt sich auf Hunderttausende von Edge-Geräten übertragen und erhöht die Resilienz von Workloads, da immer ein stabiles Update erfolgt.

Nur Delta-Updates

Edge-Systeme, die Red Hat Enterprise Linux mit rpm-ostree verwenden, können Delta-Updates empfangen. Dieses Paketsystem reduziert die Daten und überträgt nur die aktualisierten Bits statt des gesamten Betriebssystems. Wenn ein Update durchgeführt wird, werden dabei nur die abweichenden Bits (sogenannte Deltas) übertragen. Dadurch werden Netzwerkressourcen für Anwendungen reserviert. Außerdem wird die Zuverlässigkeit von Edge-Systemen mit niedriger Bandbreite oder instabilen Verbindungen verbessert.

Automatische Rollbacks zum letzten BS-Update

Erstellen Sie mit dem Greenboot-Framework benutzerdefinierte Zustandsprüfungen, die während des Systemstarts automatisch ausgeführt werden. So stellen Sie sicher, dass die Anwendungen, Services und Programme im Betriebssystem ordnungsgemäß funktionieren – auf allen Edge-Geräten. Und wenn eine Zustandsprüfung fehlschlägt, wird das Betriebssystem auf den vorherigen Zustand zurückgesetzt. Diese intelligenten Rollbacks sorgen dafür, dass alle Komponenten stets in Betrieb bleiben. Das führt zu einer besseren Resilienz und reduziert die Anzahl an Fachkräften, die bei Systemausfällen vor Ort benötigt werden.

Ausweitung bis zum Edge

Red Hat Enterprise Linux logo

Eine solide Basis für neue Anwendungen, virtuelle Maschinen und Hybrid Clouds.