Thema

IT-Sicherheit

Die traditionelle Art und Weise der Handhabung der IT- und Internetsicherheit, also monolithisch und ohne Flexibilität, wird nicht mehr lange Bestand haben. Grund dafür sind die ständigen Veränderungen der Geschäftslandschaft. Die digitale Transformation erfordert ein integriertes Sicherheitsprogramm. Man kennt dieses Konzept auch unter der Bezeichnung „Kontinuierliche Sicherheit“. Man muss sich hier eine Art Sicherheit vorstellen, die nicht einfach nur parallel hinzugefügt wird, sondern fest „eingebaut“ ist.

Was bedeuten IT- und Internetsicherheit für Unternehmen?

Die IT-Sicherheit soll die Integrität von Informationstechnologien wie Computersysteme, Netzwerke und Daten vor Attacken, Beschädigungen oder unerlaubtem Zugriff schützen. Die Internetsicherheit soll die Integrität elektronischer Informationen schützen. Der Fokus liegt dabei auf der Unterbindung eines unbefugten Internetzugriffs. IT-Sicherheit war ursprünglich auf die Verstärkung, Aufrechterhaltung und Überwachung des Rechenzentrumperimeters ausgerichtet. Dieser aber ist aktuell in der Auflösung begriffen. Grund ist, dass die Art und Weise der Entwicklung, Implementierung und Verwaltung von IT-Technologie drastischen Veränderungen unterworfen ist. Durch den Einsatz von Public und Hybrid Clouds sind die Verantwortlichkeiten für regulatorische Compliance und Sicherheit mittlerweile auf mehrere Anbieter verteilt. Die Integration skalierbarer Container erfordert neue Methoden der Analyse, Sicherung und Aktualisierung der Anwendungsbereitstellung. Mobile Apps sind auf eine Vielfalt an Geräten verteilt und immer mehr Infrastrukturen vollziehen den Wechsel von Hardware auf Software. Die traditionelle Art und Weise der Sicherheitsverwaltung kann da nicht mehr mithalten. Die digitale Transformation erfordert veränderte Sicherheitsprogramme. So muss Sicherheit in der digitalen Welt von heute kontinuierlich, integriert und flexibel sein.

Kontinuierliche Sicherheit

Kontinuierliche Sicherheit ist integriert. Um in einer Welt der digitalen Transformation wettbewerbsfähig bleiben zu können, müssen Sie verstehen, wie man Sicherheitslösungen schon ab der Designphase anpasst. Das ist es, was mit dem „Linksruck der Sicherheit“ gemeint ist, nämlich die möglichst frühzeitige Integration der Sicherheit in Infrastruktur und Lifecycle. Auf diese Weise lässt sich Sicherheit sowohl proaktiv als auch reaktiv gestalten.

Kontinuierliche Sicherheit wird über ein Routinesystem aus Feedback und Anpassung gespeist, die nicht selten mithilfe automatischer Checkpoints gehandhabt werden. Diese Automatisierung gewährleistet ein schnelles und effizientes Feedback, das den Produkt-Lifecycle beschleunigt und nicht ausbremst. Die Integration von Sicherheit in dieser Weise bedeutet auch, dass Aktualisierungen und Reaktionen auch bei sich ständig verändernden Umgebungen umgehend und ganzheitlich implementiert werden können.

Gründe für eine kontinuierliche Sicherheit

Die digitale Transformation stellt für die IT nicht selten eine Zwickmühle dar. Als Unternehmen müssen Sie zwecks Erhaltung Ihrer Wettbewerbsfähigkeit Kosten senken und kontinuierlich Innovationen entwickeln, aber auch die Verwaltung einer sich ständig verändernden Sicherheit und regulatorischen Compliance über eine zunehmend verteilte und komplexe Technologielandschaft gewährleisten können. Sie benötigen daher ein Sicherheitsprogramm mit einer kontinuierlichen Überwachung, um ständig auf dem Laufenden zu sein, sowie einen eindeutigen Reaktionsplan für die überlegte und effiziente Handhabung jeglicher Überraschungen.

Kontinuierliche Sicherheit mit automatischer Problembehebung funktioniert schnell und effizient. Die frühzeitige Integration von Sicherheit sowie ihre Automatisierung in allen Phasen des Prozesses resultiert in Audit-Trails mit Änderungen, die eine Balance zwischen geschäftlichen Zielen und Risikomanagement gewährleisten. Integrieren Sie neue Technologien mit höchster Sorgfalt und lassen Sie sich von Experten bei der Integration in ihre bestehende Geschäftsstruktur in einer möglichst effizienten Art und Weise unterstützen.

Kontinuierliche Sicherheit bedingt Änderungen. Sie resultiert in einer überlegteren Integration von Sicherheit, die Ressourcen oder, in manchen Fällen, die Erstellung neuer Führungsrollen (wie der BISO) erfordert. Aber solange die technologische Landschaft die Auflösung des Perimeters weiter vorantreibt, ist die Entscheidung zwischen traditionellen manuellen Checklists für Sicherheitskontrollen und den integrierten, kontinuierlichen Modellen bereits jetzt gefallen.

Sie möchten eine Schwachstelle melden? Sie benötigen umgehend Unterstützung?

Die Zukunft der Sicherheit liegt in der Verbindung mit einer Community, um Probleme gemeinsam zu lösen.

Red Hat und die kontinuierliche Sicherheit

Wir möchten, dass Sie die Integration einer Strategie der kontinuierlichen Sicherheit vertrauensvoll angehen. Das erreichen wir, indem wir Open Source unternehmensfähig machen. Unser Ziel ist es, die Wettbewerbsfähigkeit, Flexibilität und Anpassungsfähigkeit Ihres Unternehmens bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung von Sicherheit und regulatorischer Compliance zu gewährleisten.

Im Rahmen des einzigartigen Subskriptionsmodells von Red Hat steht für Kunden ein Expertenteam bereit, das rund um die Uhr Support für unsere Technologien bietet. Nachfolgend beschreiben wir einige der Vorteile, die wir Ihnen in einer Open Source-Sicherheitslösung bieten können.

Wir kennen die Landschaft und wissen, wie man sie modernisieren kann

Moderne Sicherheit bedeutet, dass man von einer Strategie der Minimierung von Änderungen zu einem Modell übergeht, das optimal auf Veränderungen eingestellt ist.

Wir arbeiten mit Ihnen und für Sie

Wir möchten in allen Belangen Ihr vertrauensvoller Sicherheitsberater für den gesamten Infrastruktur- und Anwendungs-Stack sein.

Geschult und zertifiziert

Sind Sie über die behördlichen Sicherheitsstandards auf dem Laufenden? Wir möchten den Prozess so einfach wie möglich für Sie gestalten.

Sie müssen wissen, welche Probleme Branding als Ursache haben und welche wirklich wichtig sind

So können Schwachstellen eine einprägsame Bezeichnung oder ein auffälliges Logo haben oder extrem medienwirksam sein. Das heißt aber nicht, dass sie keine Bedrohungen für Nutzer darstellen. Wir bewerten solche Probleme, damit Sie alle wichtigen Unterschiede kennen.

Kollaborativ und rechenschaftspflichtig

Wir verpflichten uns, Tools und Daten zur Sicherheitsmessung bereitzustellen. Außerdem stellen wir Rohdaten bereit, anhand derer Kunden und Forscher ihre eigene Metrik für bestimmte Situationen erstellen und uns in die Pflicht nehmen können.

Was Sie über die digitale Transformation wissen sollten

Moderne Sicherheit richtet sich nach der digitalen Transformation. Aber was ist eigentlich digitale Transformation? Woher stammt dieses Konzept? Wo führt es hin? Was bedeutet es für Sie?

Bei Red Hat sind Sie in sicheren Händen

Wir nehmen unsere Verpflichtung zum Datenschutz und der Sicherheit von Kundendaten sehr ernst.

Weitere Infos zur kontinuierlichen Sicherheit

Ressource

Alle benötigten Informationen zu größeren Schwachstellen.

Services und Support

Unser Team bietet Unterstützung: mit Training, Zertifizierung, Beratung und Support.

Ressource

Tools und Daten zur Unterstützung der Sicherheitsverwaltung.

Ressource

Gewährleisten Sie sicheren Code, indem Sie den Sicherheitsaspekt von Anfang an integrieren.

Über Red Hat und das Thema Sicherheit gibt es noch so viel mehr zu erfahren