Anmelden / Registrieren Konto

Automatisierung

Was ist Sicherheitsautomatisierung?

Jump to section

Unter Sicherheitsautomatisierung versteht man den Einsatz von Technologien, um Aufgaben vorwiegend automatisiert durchführen zu lassen und Sicherheitsprozesse, Anwendungen und Infrastruktur zu integrieren.

IT-Sicherheit

IT-Sicherheit soll die Integrität der Informationstechnologien (also Computersysteme, Netzwerke und Daten) vor Attacken, Beschädigungen oder unerlaubten Zugriffen schützen. Es handelt sich hier um einen Überbegriff, unter dem Konzepte wie Netzwerk, Internet, Endpunkt, APIs, Cloud, Anwendung, Container-Sicherheit und mehr zusammengefasst sind. Unter IT-Sicherheit versteht man die Entwicklung verschiedener Sicherheitsstrategien, die zusammen Schutz für Ihre Daten bieten.

Automatisierung

Unter Automatisierung versteht man den Einsatz von Technologien, um weniger manuelle Aufgaben durchführen zu müssen. Mit Automatisierung können Sie Prozesse beschleunigen, Umgebungen skalieren und CI/CD-Workflows (Continuous Integration/Continuous Deployment und Delivery) erstellen. Es gibt verschiedenen Arten der Automatisierung, unter anderem IT-Automatisierung, Business Automation, Roboter-Automatisierung, industrielle Automatisierung, künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen und Deep Learning.

Was spricht für die Automatisierung von Sicherheitsprozessen?

Mit zunehmender Größe und Komplexität von Infrastruktur und Netzwerken wird es immer schwieriger, Sicherheitsmaßnehmen sowie die Einhaltung von Regeln manuell zu verwalten. Manuelle Betriebsabläufe können zu einer verlangsamten Erkennung und Behebung von Problemen, zu Fehlern bei der Ressourcenkonfiguration und zu einer inkonsistenten Durchsetzung von Richtlinien führen. Dadurch werden Ihre Systeme anfällig für Compliance-Probleme und Angriffe. Mithilfe der Automatisierung können Sie tägliche Betriebsabläufe optimieren und von Anfang an Sicherheit in Prozesse, Anwendungen und Infrastruktur integrieren. Vollständig automatisierte Sicherheitsprozesse können sogar die Gesamtkosten einer Sicherheitsverletzung um 95 % senken.

Welche Sicherheitsprozesse lassen sich automatisieren?

Threat Hunting

Durch die schnelle Erkennung einer Bedrohung können die Wahrscheinlichkeit für das Auftreten einer Sicherheitsverletzung in Ihrem Unternehmen sowie die mit einer Verletzung verbundenen Kosten gesenkt werden. Manuelle Prozesse können die Erkennung von Bedrohungen in komplexen IT-Umgebungen verzögern und so Ihr Unternehmen gefährden. Indem Sie Ihre Sicherheitsprozesse automatisieren, können Sie Bedrohungen schneller und ohne manuelle Eingriffe erkennen, validieren und eskalieren.

Reaktion auf Sicherheitsvorfälle

Durch die Identifizierung und Bekämpfung von Sicherheitsprozessen innerhalb von 200 Tagen oder weniger lassen sich die durchschnittlichen Kosten einer Sicherheitsverletzung um USD 1,22 Millionen senken. Allerdings kann sich die manuelle Behebung für mehrere Plattformen und Tools als extrem komplex, zeitaufwändig und fehleranfällig gestalten. Mithilfe der Automatisierung können Sicherheitsteams die Fehler in den betroffenen Systemen in Ihrer gesamten Umgebung rasch und gleichzeitig beheben und insgesamt schneller auf Vorfälle reagieren.

Welche Unternehmen haben ihre Clouds automatisiert?

Forrester Consulting befragte eine Firma, die im gesamten Unternehmen automatisierte Prozesse einsetzt, und fand heraus, dass damit die Sicherheits-Updates vereinfacht und die Sicherheitsstandards verbessert werden konnten. Auf diese Weise benötigten Ressourcen nach einer Sicherheitsverletzung 94 % weniger Zeit für die Wiederherstellung.

IDC befragte mehrere Entscheidungsträger zu ihren Erfahrungen mit der Automatisierung und fand heraus, dass jedes Unternehmen durch eine Automatisierung deutliche Vorteile in Bezug auf Produktivität, Agilität und Betriebsabläufe verzeichnen konnte. Dies wiederum erhöhte die Effizienz der IT-Sicherheits-Teams um 25  %.

Warum Red Hat?

Weil Open Source-Technologien schon von Hause aus und dank Tausender von Mitwirkenden in den Communities schneller auf Bedrohungen reagieren und weil unternehmensfähige Open Source-Produkte über noch striktere Sicherheitsstandards verfügen. 

Unternehmensfähige Open Source-Software verwendet ein Entwicklungsmodell, das Testprozesse und Performance Tuning verbessert. Gestützt wird dieses Modell in der Regel durch ein dediziertes Sicherheits-Team, durch Prozesse, die auf neue Sicherheitsschwachstellen reagieren, und durch Protokolle, die den Nutzer über Sicherheitsprobleme (inklusive Schritte zur Behebung) informieren. All dies stellt eine verbesserte Version des Open Source Web of Trust dar, das Ihnen im Bereich der IT-Sicherheit Unterstützung rund um die Uhr bietet.

Komplette Automatisierung auf einer Plattform

Red Hat Ansible Automation Platform

Eine agentenlose Automatisierungsplattform.

Sicherheit und Automatisierung haben noch viel mehr zu bieten