Kontaktieren
Konto Anmelden
Person with long red hair working at a desk facing a computer
Zu Abschnitt

Wie funktioniert Red Hat Ansible Automation Platform mit Red Hat OpenShift?

URL kopieren

Viele Unternehmen modernisieren derzeit ihre Anwendungen mit Kubernetes als Plattformtechnologie Ihrer Wahl. Mithilfe von Red Hat® Ansible® Automation Platform und Red Hat OpenShift® können Sie automatisieren, was sich innerhalb und außerhalb Ihres Kubernetes-Clusters befindet. Außerdem können Sie Cluster innerhalb der individuellen Infrastruktur Ihres Unternehmens verwalten.

In Hybrid Cloud-Umgebungen sind IT- und Anwendungsteams mit einem hochkomplexen Infrastruktur- und Softwaremanagement konfrontiert.

Eine Kombination aus Red Hat OpenShift, Red Hat Ansible Automation Platform und Kubernetes Operators erleichtert den Teams den Umgang mit dieser Komplexität und entlastet die Engineers von alltäglichen Wartungsarbeiten und Updates. IT-Teams können Day-2-Operationen vereinfachen, indem sie die Regeln von Ansible Automation Platform auf das Infrastrukturmanagement anwenden, sowohl innerhalb von Kubernetes als auch darüber hinaus.

Ansible Automation Platform und Red Hat OpenShift vereinfachen die schwierigen Aufgaben in Kubernetes durch Automatisierung und Orchestrierung. Red Hat OpenShift unterstützt vollständig Kubernetes Operators, die Deployment, Management und Operationen von zustandsbehafteten Anwendungen vereinfachen.

Operators sind anwendungsspezifische Controller, die die Kubernetes-API erweitern, um Instanzen komplexer zustandsbehafteter Anwendungen für einen Kubernetes-Nutzer zu erstellen, zu konfigurieren und zu verwalten. Sie bauen auf den allgemeinen Kubernetes-Konzepten für Ressourcen und Controller auf, beziehen aber domänen- oder anwendungsspezifisches Wissen mit ein, um gängige Aufgaben zu automatisieren.

Kubernetes Operators definieren einen deklarativen Zustand für Infrastructure-as-Code und übernehmen die frühere Installation einer Anwendung in die fortlaufenden Operationen. Operators können in Ansible Automation Platform geschrieben werden, so dass Sie die YAML-Sprache von Ansible Automation Platform und das Ökosystem von über 3.000 Community-Modulen nutzen können. So können Sie Infrastructure-as-Code verwalten, indem Sie mit Operators einen deklarativen Zustand für frühere Installationen einer Anwendung in den fortlaufenden Operationen definieren – unabhängig davon, wo die Anwendungen ausgeführt werden.

Wenn Sie die Operationen in mehreren Clustern verwalten und automatisieren müssen, sogar in mehreren Infrastrukturen, bringt Red Hat Advanced Cluster Managements for Kubernetes alles auf einen Nenner. Über einen vorkonfigurierten Operator können Sie Ihre Ansible Automation Platform-Workloads mit Red Hat OpenShift verbinden und den Übergang zu containernativen Anwendungen beschleunigen.

Mehr über OpenShift erfahren

Produkte

Eine Plattform, die es Ihnen ermöglicht, Unternehmensanwendungen schnell und effizient über die von Ihnen gewünschte Infrastruktur bereitzustellen.

Softwaredefinierter Storage sorgt für einen permanenten Datenspeicher, während Container in mehreren Umgebungen hoch- und heruntergefahren werden.

Eine unternehmensfähige, Kubernetes-native Lösung für Container-Sicherheit, mit der Sie cloudnative Anwendungen zuverlässiger entwickeln, bereitstellen und ausführen können.

Eine zentrale Konsole mit integrierten Sicherheitsrichtlinien, mit der Sie Kubernetes-Cluster und -Anwendungen verwalten können.

Ressourcen

Blogbeitrag

Red Hat OpenShift und Kubernetes... Was ist der Unterschied?

DATENBLATT

Red Hat OpenShift: Container-Technologie für die Hybrid Cloud

Training

Kostenloser Trainingskurs

Running Containers with Red Hat Technical Overview

Kostenloser Trainingskurs

Developing Cloud-Native Applications with Microservices Architectures

Kostenloser Trainingskurs

Containers, Kubernetes and Red Hat OpenShift Technical Overview

Illustration - mail

Möchten Sie mehr zu diesen Themen erfahren?

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter, Red Hat Shares.