Jump to section

Datenbanken und Datenanalysen mit Red Hat OpenShift

URL kopieren

Datenbanken und Datenanalysen geben Ihnen die Möglichkeit, Datensätze aus verschiedenen Quellen aufzunehmen, zu speichern, zu verarbeiten und zu analysieren – und zwar für unterschiedliche Use Cases, darunter mobile und E-Commerce-Anwendungen, KI/ML und Business Intelligence.

Mit Red Hat® OpenShift® können Sie Datenbanken und Datenanalysen konsistent in mehreren Clouds ausführen und so die Bereitstellung cloudnativer Anwendungen beschleunigen.

  • Agilität: Schnelles ortsunabhängiges Deployment und Management modularisierter Datenbank- und Datenanalyse-Workloads für eine beschleunigte Projektausführung und regelmäßige Aktualisierungen.
  • Elastische Skalierung: Erfüllung der wechselnden Anforderungen von Datenbank- und Datenanalyse-Workloads durch die dynamische Skalierung von Rechenressourcen.
  • Portierbarkeit: Ortsunabhängige Bereitstellung und Migration mit einer einzigen Containerisierung.

Mögliche Herausforderungen bei der Ausführung von Datenbank- und Datenanalyse-Workloads in Containern und Kubernetes

  • Ausfallzeiten und Datenverluste: Fehler, Ausfälle, Datenkorruption
  • Operative Komplexität: Architektur und Operationen (z. B. Container, Storage, Networking, Datenschutz), Performance-Kompromisse
  • Mangelnder ISV-Support: ISV-Unterstützung oder Support-Dokumentation
  • Mangelndes Fachwissen: Lücken bei Kompetenzen und Prozessen

Automatisierte Operationen

Kubernetes Operators vereinfachen und automatisieren die Bereitstellung, Skalierung und das Lifecycle-Management von containerisierten Datenbanken und Datenanalysen mit Red Hat OpenShift. Dadurch werden DevOps gefördert, und Datenbankadministratoren können sich auf strategische Aufgaben wie die Kontrolle von Nutzerzugriff und Sicherheit konzentrieren.

Konsistenz und Portierbarkeit

Sorgen Sie für sichere und konsistente Deployments, Operationen und Portierbarkeit in der gesamten Hybrid Cloud. Führen Sie containerisierte Datenbanken und Datenanalysen auf die gleiche Weise wie die anderen Komponenten Ihrer cloudnativen Anwendungen aus.

Partnerschaften und Integrationen mit ISVs

Für den Erfolg gemeinsamer Kunden bietet Red Hat strategische Partnerschaften und Integrationen mit ISVs wichtiger Datenbank- und Datenanalyse-Anwendungen wie Microsoft, Cloudera, MongoDB, Crunchydata, Couchbase und Starburst, ebenso wie Red Hat AMQ Streams (Kafka auf Kubernetes) mit Kubernetes Operators.

Vereinfacht den Kauf und das Deployment von containerbasierter Software auf OpenShift, einschließlich Datenbank- und Datenanalyse-Workloads.

Mehr erfahren

E-Book

Die wichtigsten Überlegungen zu cloudnativen Datenbanken und Datenanalysen

Erfahren Sie mehr über die Verwendung von Datenbanken und Datenanalysen mit Containern und Kubernetes.

Datenblatt

Red Hat AMQ Streams: Vereinfachtes Apache Kafka auf Red Hat OpenShift

Finden Sie heraus, wie Teams mit Kubernetes-nativem Apache Kafka Daten über mehrere Microservices hinweg teilen können.

Die Funktionen, die Sie für Datenbanken und Datenanalysen brauchen

Red Hat OpenShift

Eine unternehmensgerechte Kubernetes-Container-Plattform, auf der Operationen für den gesamten Stack automatisiert werden, um die Verwaltung von Hybrid Clouds, Multi-Clouds und Edge-Deployments zu vereinfachen. 

Red Hat OpenShift Data Foundation

Skalierbarer und resilienter softwaredefinierter Storage für die Ausführung containerisierter Workloads, einschließlich Datenbanken und Datenanalysen.

Red Hat AMQ

Eine flexible Messaging-Plattform zur Echtzeitintegration von AMQ Streams und anderen Komponenten.

Illustration - mail

Möchten Sie mehr zu diesen Themen erfahren?

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter, Red Hat Shares.