Kontaktieren
Konto Anmelden
Jump to section

Was ist Kubernetes für Unternehmen?

URL kopieren

Anwendungen werden zunehmend als einzelne funktionale Komponenten entwickelt, die sich als Container bereitstellen lassen. Das heißt, dass bei jeder Anwendung mehrere Teile gemanagt werden müssen. Um diese Komplexität in großem Umfang handhaben zu können, brauchen Teams eine richtliniengestützte, automatisierte Lösung, die vorschreibt, wie und wo Container ausgeführt werden. Kubernetes ist ein auf Open Source basierender, erweiterbarer Container-Orchestrator zur Bewältigung dieser Herausforderungen.

Red Hat® OpenShift® ist eine Hybrid-Cloud-Kubernetes-Plattform für Unternehmen mit umfassenden Funktionen und entwicklungsfreundlicher Funktionalität. Das Zentrum von Red Hat OpenShift ist zwar ein Kubernetes-Kernel, aber zur Ausführung von containerisierten Anwendungen in den unterschiedlichen Umgebungen eines verteilten Systems bedarf es mehr als nur Kubernetes.

Wenn es richtig implementiert und gewartet wird, bietet Kubernetes wichtige Vorteile für Entwicklungs- und IT-Operations-Teams sowie für die Verantwortlichen des Unternehmens.

Skalierbarkeit

Kubernetes lässt sich auf lokalen Maschinen oder mehreren Clustern in verteilten Verfügbarkeitszonen ausführen. Ihr Cluster wird von Kubernetes bei Bedarf horizontal skaliert und anschließend wieder zurückskaliert.

Portierbarkeit von Workloads

Kubernetes kann On-Premise in Ihrem eigenen Rechenzentrum, in einer Public Cloud oder im Rahmen einer Hybrid Cloud-Konfiguration ausgeführt werden. Dabei erfolgt das Deployment von Containern immer auf die gleiche Weise.

Separation of Concerns

Für Operations-Teams ist Stabilität wichtig, während Entwicklerinnen und Entwickler Geschwindigkeit schätzen. Kubernetes löst diesen Konflikt und sorgt so dafür, dass sich alle auf das konzentrieren können, was von geschäftlichem Wert ist: Innovation und Wachstum.

Die Installation, Bereitstellung und Verwaltung von Kubernetes ist leichter gesagt als getan. 75 % der Nutzerinnen und Nutzer geben die Komplexität der Implementierung und Operationen als das größte Hindernis für die Nutzung von Kubernetes in der Produktion an. Unternehmen müssen die Aspekte Sicherheit, Mandantenfähigkeit und Integration in bestehende Investitionen bedenken, wenn sie den Einsatz von Kubernetes erwägen.

Daraus ergeben sich vielzählige Herausforderungen für das Lifecycle-Management:

Installation

Die IT muss Hosts während der Kubernetes-Installation mit den richtigen Einstellungen und dem passenden Linux®-Betriebssystem validieren.

Deployment

Beim Deployment von Kubernetes muss der richtige Identitäts- und Sicherheitszugang bereitgestellt werden, ebenso wie Integrationen für Storage-, Netzwerk- und Container-Registry-Lösungen.

Härtung

Nach Abschluss des Deployments muss Kubernetes in weitere Lösungen integriert werden, einschließlich solche zur Plattformüberwachung, Sicherheitshärtung und Protokollierung. Unternehmen mit mehreren Teams müssen dafür sorgen, dass Ressourcen korrekt unterteilt und Mess- sowie Chargeback-Lösungen richtig konfiguriert werden.

Betrieb

Sobald Kubernetes voll operativ ist, sind konstante Patches und Updates für alle Schichten des Stacks erforderlich: für den Linux-Container-Host, Kubernetes selbst und die darauf ausgeführten Services.

Nicht in Kubernetes enthalten

Wenngleich Kubernetes ein leistungsstarkes Projekt ist und Unternehmen viele Vorteile bietet, ist ein wenig Aufwand für die Zusammenstellung erforderlich, da es sich nicht um eine Out-of-the-box-Lösung handelt. Zusätzlich zu dieser erheblichen Arbeit beim Festlegen von Rollen, Zugriffskontrollen und Mandantenfähigkeitsrichtlinien ist zu bedenken, dass folgende Komponenten nicht in Kubernetes enthalten sind:

Entwicklungstools und Anwendungsservices

Kubernetes umfasst keine getesteten oder validierten Middleware-, Datenbank- oder Performance-Monitoring-Lösungen. Zusätzlich dazu muss sichergestellt werden, dass Kubernetes mit bestimmten Editoren, IDEs und Test-Frameworks funktioniert.

DevOps-Workflows

Kubernetes umfasst weder CI/CD-Workflows noch Prozesse zur Entwicklung und Aktualisierung von Containern.

Betriebssystem, Storage und Networking

Diese Technologien sind nicht vorpaketiert in Kubernetes enthalten, werden aber für die Ausführung von Containern in der Produktion erforderlich. Nutzerinnen und Nutzer müssen daher ihre eigenen Lösungen mitbringen und integrieren.

Red Hat – führende Open Source-Technologien

Red Hat ist einer der führenden Mitwirkenden bei Kubernetes und hat wichtige Funktionen und Komponenten des Open Source-Projekts entwickelt. Durch Red Hat® OpenShift® verfügt Red Hat über viele Jahre an Erfahrung darin, Kunden bei der Kubernetes-basierten Ausführung von Containern in der Produktion zu unterstützen.

Red Hat OpenShift ist mehr als nur Kubernetes. Jedes Release umfasst Sicherheits-, Fehler- und Performance-Fixes, validierte und getestete Integrationen für Drittanbieter-Plugins sowie Lifecycle-Support für Unternehmen. Kubernetes lässt sich überall dort ausführen, wo Red Hat Enterprise Linux unterstützt wird – On-Premise oder in der Public Cloud –, und bietet clusterweite Updates auf Tastendruck ab dem Betriebssystem.

Weiterlesen

ARTIKEL

Vergleich zwischen Containern und VMs

Linux-Container und virtuelle Maschinen (VMs) sind paketierte Computing-Umgebungen, die verschiedene IT-Komponenten vereinen und vom Rest des Systems isolieren.

ARTIKEL

Was ist Container-Orchestrierung?

Mithilfe der Container-Orchestrierung werden Deployment, Management, Skalierung und Vernetzung von Containern automatisiert.

ARTIKEL

Was ist ein Linux-Container?

Ein Linux-Container besteht aus Prozessen, die vom System isoliert sind und auf einem eigenen Image ausgeführt werden, das alle benötigten Dateien zur Unterstützung der Prozesse bereitstellt.

Mehr über Container erfahren

Produkte

Eine Plattform, die es Ihnen ermöglicht, Unternehmensanwendungen schnell und effizient über die von Ihnen gewünschte Infrastruktur bereitzustellen.

Ressourcen

Analystenbericht

Red Hat wurde von Forrester unter den Multicloud-Plattformen für die Container-Entwicklung zum Marktführer ernannt

Datenblatt

Red Hat OpenShift Container Platform

Training

Kostenloser Trainingskurs

Running Containers with Red Hat Technical Overview

Kostenloser Trainingskurs

Containers, Kubernetes and Red Hat OpenShift Technical Overview

Kostenloser Trainingskurs

Developing Cloud-Native Applications with Microservices Architectures

Illustration - mail

Möchten Sie mehr zu diesen Themen erfahren?

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter, Red Hat Shares.