Kubernetes illustration
Jump to section

Was sind gemanagte Red Hat OpenShift Services?

URL kopieren

Container fördern Innovation und ermöglichen es Teams, wichtige Geschäftsziele schneller zu erreichen. Doch sie sorgen auch für mehr Komplexität. Red Hat® OpenShift® unterstützt Sie mit gemanagten oder selbst gemanagten Kubernetes-Funktionen bei Ihrer digitalen Transformation.

Stellen Sie sich folgende Frage: Verfügen Sie über das Fachwissen und die Zeit, um sich auf die Wartung, Upgrades und Sicherheit Ihres Kubernetes-Deployments zu kümmern?

Ein gemanagter Kubernetes-Service stellt den kontinuierlichen Betrieb und Support von Container-Deployments sicher. Mit gemanagten Services können Sie Ihr Kubernetes-Deployment vereinfachen sowie Betriebskosten und Komplexität reduzieren. 

So haben Entwickler und IT-Organisationen die Möglichkeit, die Entwicklung und das Deployment von unternehmensfähigen Kubernetes-Anwendungen schnell zu übernehmen, damit Sie sich auf das Wichtigste konzentrieren können: ihre Anwendungen.

Es ist nicht einfach, eine Container-Umgebung selbst zu erstellen und zu managen. Mit einem gemanagten Red Hat OpenShift Service wird die betriebliche Komplexität reduziert, und Sie können sich stattdessen auf die Entwicklung und Skalierung von Anwendungen konzentrieren, die für Ihr Unternehmen einen Mehrwert bedeuten.

Gemanagte Red Hat OpenShift Services verwenden dieselbe Codebasis wie Red Hat OpenShift Container Platform. Sie setzen auf dem branchenführenden Kubernetes-Fachwissen auf und sind für Performance, Skalierbarkeit und Sicherheit optimiert.

Red Hat arbeitet mit wichtigen Cloud-Anbietern zusammen, um vollständig gemanagte Services für Container-Umgebungen bereitstellen zu können, die das Deployment und den Betrieb erleichtern. Gleichzeitig werden die Kosten der internen Installation reduziert.

Schnellere Wertschöpfung

  • Self-Service-Dashboard ermöglicht vollständig gemanagte Cluster innerhalb von Minuten
  • 90 % höhere Entwickler-Produktivität beim Entwickeln, Testen und Bereitstellen von Anwendungen
  • Kürzere Markteinführungszeiten mit stärkerem Fokus auf Anwendungen mit Mehrwertfunktionen

Höhere operative Effizienz

  • Multi-Cloud- und Multi-Deployment-Optionen 
  • Flexible, verbrauchsbasierte Preise
  • Vollständig gemanagt – von der Infrastruktur bis zum täglichen Betrieb 
  • Hybrid-Zugang für höhere Portierbarkeit

Rund-um-die-Uhr-Support von Fachleuten

  • Finanziell abgesichertes SLA von 99,95 %
  • Optimierte Sicherheitsfunktionen mit automatisiertem Patching  
  • Upgrades und SRE-Wartung ohne Ausfallzeiten
  • Verbesserung interner Kompetenz und Ressourcen

Gemanagte Red Hat OpenShift-Angebote im Vergleich

  • Niedrigere Gesamtbetriebskosten: Die Gesamtkosten von Kubernetes übersteigen die Kosten einer Subskription.
  • Vollständig gemanagt: Im Gegensatz zu anderen gemanagten Services auf dem Markt managt Red Hat den gesamten Stack, nicht nur die Kubernetes-Control, und profitiert von der Erfahrung unseres spezialisierten globalen SRE-Teams, das rund um die Uhr verfügbar ist.
  • Mehr als nur Kubernetes: Red Hat OpenShift bietet eine komplette Entwicklungs-, Deployment- und Runtime-Plattform. Zu den Features zählen neben Upstream-Kubernetes u. a. Build-Pipelines, Monitoring, Logging, Sicherheitstools und Service Mesh.
  • Vielfach ausgezeichneter Red Hat Support: Wir bieten Red Hat Premium Support und ein SLA von 99,95 %.
  • Verfügbar in allen wichtigen Public Clouds: Unabhängig davon, ob Sie bereits einen Public Cloud-Anbieter verwenden oder in die Public Cloud wechseln möchten – gemanagte Red Hat OpenShift Services sind allen wichtigen Public Clouds verfügbar. Sie können sich also für genau die Option entscheiden, die für Ihre Anforderungen am besten geeignet ist.

Weiterlesen

Artikel

Was sind Red Hat OpenShift Operatoren?

Red Hat OpenShift Operatoren automatisieren die Erstellung, Konfiguration und Verwaltung von Instanzen Kubernetes-nativer Anwendungen.

Artikel

Was für Red Hat OpenShift Serverless spricht

Red Hat OpenShift Serverless erweitert Kubernetes auf die Bereitstellung und Verwaltung serverloser Workloads.

Artikel

Warum Red Hat OpenShift Service Mesh?

Mit dem Red Hat OpenShift Service Mesh können Sie Anwendungen, die auf Microservices basieren, auf einheitliche Weise verbinden, verwalten und überwachen.

Mehr über OpenShift erfahren

Produkte

Red Hat OpenShift

Eine unternehmensfähige Kubernetes-Container-Plattform, auf der Operationen für den gesamten Stack automatisiert werden, um Hybrid Clouds, Multi-Clouds und Edge-Deployments noch einfacher verwalten zu können.

Red Hat OpenShift Data Foundation

Softwaredefinierter Storage sorgt für einen permanenten Datenspeicher, während Container in mehreren Umgebungen hoch- und heruntergefahren werden.

Red Hat Advanced Cluster Security Kubernetes

Eine unternehmensfähige, Kubernetes-native Lösung für Container-Sicherheit, mit der Sie cloudnative Anwendungen zuverlässiger entwickeln, bereitstellen und ausführen können.

Red Hat Advanced Cluster Management Kubernetes

Eine zentrale Konsole mit integrierten Sicherheitsrichtlinien, mit der Sie Kubernetes-Cluster und -Anwendungen verwalten können.

Ressourcen

Blogbeitrag

Red Hat OpenShift und Kubernetes... Was ist der Unterschied?

DATENBLATT

Red Hat OpenShift: Container-Technologie für die Hybrid Cloud

Training

Kostenloser Trainingskurs

Running Containers with Red Hat Technical Overview

Kostenloser Trainingskurs

Developing Cloud-Native Applications with Microservices Architectures

Kostenloser Trainingskurs

Containers, Kubernetes and Red Hat OpenShift Technical Overview

Illustration - mail

Möchten Sie mehr zu diesen Themen erfahren?

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter, Red Hat Shares.