Konto Anmelden

Red Hat Summit Teil 2 Highlights

Jump to section



your perspective

Open your perspective - war auch das Motto des zweiten Teil des Red Hat Summits 2021, des wichtigsten Open Sources Events des Jahres.
Diesmal lag der Fokus auf technischen Themen, die unter anderem in Deep dive -, Breakout - & Ask the Experts Sessions behandelt wurden.Auf dieser Seite finden Sie speziell auf die Region Deutschland, Österreich, Schweiz angepasste Highlights, kuratiert von unseren Red Hat Experten.Alle Inhalte sind noch bis Juni 2022 on-demand verfügbar. Genug Zeit, sich die für Sie wichtigen Sessions im eigenem Tempo anzusehen.

Track information

Daniel Brintzinger

Senior Solution Architect

Cloud Native App Dev

Auch wenn der Begriff Microservices in aller Munde ist, kann es ganz im Gegenteil auch 2021 Sinn machen neue Java Applikationen als Monolithen zu entwickeln. Angereichert mit den Fähigkeiten von Quarkus, OpenShift und Tekton wird maximale Performance erreicht und ein agiler Lifecycle abgedeckt. Darüber hinaus wird in dieser spannenden Session gezeigt, welche Vorteile der Citadel- und Outpost-Pattern euren Applikationen bringen kann. Ein "must see" für alle Java Entwickler.

7 strategies for building "majestic monoliths" with Quarkus, OpenShift, and Tekton

Weitere Empfehlungen

Enterprise

In dieser Session werden modernste Architekturpattern in einer hoch performanten Enterprise-Umgebung vorgestellt. Cloud-native Techniken sind auch im Umfeld von traditionellen Enterprise Anwendungen nutzbar!

How Quarkus helps Amadeus transform toward cloud-native, event-driven microservices

Weitere Empfehlungen

Ingo Böring

Chief Architect Enterprise Vertical

Matthias Kranz

Director, Solution Architects Germany

Financial Services

Worldpay, heute Teil von FIS, ist ein globaler Anbieter für den elektronischen Zahlungsverkehr. Ihr hochgestecktes Ziel: PCI Compliance bei gleichzeitiger Nutzung von Cloud-Services. Bei der Containerisierung vertraut Worldpay auf Red Hat OpenShift und unseren Partner Sysdig. Zusammen wurde mit Hilfe von Falco und Sysdig Secure ein Secure DevOps-Ansatz umgesetzt, der Image Scanning, Vulnerability Management und Threat Detection inkl. entsprechenden Reaktionsmöglichkeiten ermöglicht. Eine Session direkt aus der Praxis - sehr sehenswert!

Future Technologies

In dieser Session berichtet Marcel Hild davon wie künstliche Intelligenz den Betrieb von Applikationen unterstützt und zeichnet einen Weg, um analog zu Fahrassistenzsystemen von "Assisted AI" über "Augmented AI" zu "Autonomous AI" auch im Bereich Softwarebetrieb zu gelangen.
Dafür setzen wir auf den Open Source Community Ansatz und übertragen diesen auf den Betrieb - getreu dem Motto "Operate First".
Lust, reinzuschnuppern? Dann schau auf https://www.operate-first.cloud/

Beyond AIOps—how to “open source” operations

Weitere Empfehlungen

Marie Innes

Solution Architect

Martin Reinke

Principal Solution Architect, Red Hat

Hybrid Cloud Infrastructure

Holger Seubert, Enterprise Architect bei SAP SE beschreibt, wie verschiedene Bausteine der SAP Business Technology Platform zusammenspielen und wie diese auf Basis von Red Hat Hybrid Cloud Infrastruktur Komponenten realisiert werden können. Dies wird ermöglicht durch die Linux Basis von RHEL 8 und der hervorragenden AI und Security Erweiterungen durch Red hat Insights bis hin zu Containern und Hybriden Cloud Ansätzen on und off premise.

An Enterprise Architect's view on SAP Business Technology Platform

Weitere Empfehlungen

Management & Automation

Ansible Automation Platform 2 steht vor der Tür. In dieser Session stellen Richard Henshall aus dem Ansible Product Management und Matthew Jones, Ansible Chief Architect, die kommenden Neuerungen und Features vor. Und es wird sich einiges tun, von Namensänderungen über neue Tools bis zu durchgreifenden Änderungen an der Architektur und Art, wie Ansible arbeitet! Ein Muss für jeden Nutzer von Red Hat Ansible Automation Platform.

Automating for impact with the new Red Hat Ansible Automation Platform and its hosted services

Weitere Empfehlungen

Götz Rieger

Principal Solution Architect

Rüdiger Laabs

Head of Sales Automotive and Manufacturing

Manufacturing

Develop together great solutions! Unter diesem Motto könnte die gemeinsam mit VW in einem Red Hat Innovation Lab entwicklete Lösung stehen. Ziel war es ein effizientes Testen von Fahrzeugen in einem virtuellen Umfeld einzuführen - dieses auch vor dem Hintergrund der steigenden Konnektivität in Fahrzeugen. Es werden einfach verschiedene Testszenarien mit unterschiedlichen Parametern auf der Red Hat OpenShift Plattform durchgeführt. Lars von VW und Martin von Red Hat berichten von dieser exzellenten Zusammenarbeit bei der auch die Kultur eine Rolle gespielt hat.

How Volkswagen fills the gap between virtual and hardware-based automotive testing, VW AG

Weitere Empfehlungen

Public

It can be done - es ist möglich. Das ist die Message die Rob und Johannes von Services Australia, der Digitalisierungsinitiative der öffentlichen Verwaltung Australiens, uns mitgeben. Traditionelle Technologien und Vorgehensweisen, Organisation in Silos, hohe Anforderungen an die IT-Sicherheit, komplett disconnected Betriebsumgebungen mit mehreren Rechenzentren. Wie das mit Red Hat funktioniert, was dabei zu beachten ist, und welcher Gewinn auch kuturell erzielt wurde, davon berichten die Vertreter unseres Kunden in diesem sehenswerten Beitrag!

Ansgar Kückes

Chief Architect Public Sector

Red Hat Summit Teil 2 DACH Customer Sessions

Neben all den thematisch sortierten Sessions finden Sie hier eine Zusammenfassung aller Beiträge von Kunden aus Deutschland, Österreich, Schweiz

Red Hat Summit Teil 1 Highlights

Sie wollen noch weiter zurückblicken? Wir haben bereits den ersten Teil des Red Hat Summits im April für Sie zusammengefasst - in Form eines Webinars geben unsere Red Hat Experten einen Einblick in die Highlights und bereichten über die wichtigsten news & Trends aus der Open Source Welt.