Kontaktieren

Red Hat OpenShift: Container-Technologie für die Hybrid Cloud

Unternehmen müssen Anwendungen schneller als je zuvor bereitstellen und transformieren. Aber die Verwaltung eines Anwendungsportfolios, das verschiedene Architekturen und Frameworks umfasst – bei gleichzeitiger Entwicklung neuer und Modernisierung bestehender Anwendungen – kann anspruchsvoll und zeitaufwändig sein. Cloud-Plattformen spielen eine Schlüsselrolle für die Balance zwischen Anwendungsinnovation und operativer Effizienz.

Red Hat® OpenShift® ist eine Kubernetes-Container-Plattform für Unternehmen. Sie hilft Organisationen weltweit, innovative Anwendungen in Hybrid Clouds zu entwickeln, bereitzustellen, auszuführen, zu verwalten und zu sichern.  Die Verwaltung von Anwendungen in einer Vielzahl verschiedener Architekturen und Frameworks ist eine Herausforderung. Aber Red Hat OpenShift bietet infrastrukturübergreifend mehrere Ebenen für Sicherheit, Verwaltung und Automatisierung, um Konsistenz für kontinuierliche Innovation in großem Umfang zu gewährleisten. Mit Red Hat OpenShift stehen Entwicklungs- und Operations-Teams die nötigen Tools und Services zur Verfügung, um Unternehmen bei der Erfüllung der aktuellen geschäftlichen Anforderungen zu unterstützen und für die Zukunft zu rüsten. 

Red Hat bietet sowohl gemanagte Services als auch selbst gemanagte Optionen an. So können Sie flexibel wählen, wo und wie Sie Red Hat OpenShift Ihren Anforderungen entsprechend einsetzen möchten – unterstützt durch die gleiche Basis von Red Hat Enterprise Linux® und zentralem Kubernetes.

Image Container

Abbildung 1. Deployment-Optionen von Red Hat OpenShift


Mehrwert für Ihre Cloud-Investition mit gemanagten Services

Der Einsatz von Red Hat OpenShift als gemanagtem Service reduziert die operative Komplexität und ermöglicht Entwicklern, den Fokus auf die Erstellung, den Start und die rasche Skalierung wertvoller Anwendungen zu richten.

  • Wertschöpfung beschleunigen: Stellen Sie Anwendungen innerhalb von Minuten bereit und skalieren Sie sie je nach Bedarf über Clouds und Regionen hinweg. So können Sie sich auf Innovationen anstatt auf die Infrastruktur konzentrieren. 
  • Zuverlässig Komplexität reduzieren: Profitieren Sie von der Container-Technologie für Unternehmen, die vollständig gemanagt und durch einen fachkundigen SRE-Support (Site Reliability Engineering) rund um die Uhr und mit einem Service Level Agreement (SLA) von 99,95 % unterstützt wird. 
  • Hybrid Cloud erstellen: Greifen Sie auf ein konsistentes OpenShift-Erlebnis bei den wichtigsten Cloud-Anbietern Ihrer Wahl zu.

Optionen zu gemanagten Red Hat OpenShift Services:

  • Red Hat OpenShift Service on AWS ist ein gemeinsam unterstützter Service, der nativ auf AWS läuft. Nutzerinnen und Nutzer können mit ihm schnell und einfach Kubernetes-Anwendungen in der Public Cloud von Amazon entwickeln, bereitstellen und verwalten.
  • Azure Red Hat OpenShift ist ein gemeinsam entwickelter Dienst, der auf Microsoft Azure läuft und von Microsoft und Red Hat für eine verbesserte Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften gemanagt und unterstützt wird.
  • Red Hat OpenShift on IBM Cloud nutzt die Vorteile der unternehmensweiten Skalierbarkeit und Sicherheit der IBM Cloud. Diese Option unterstützt OpenShift-basierte Workloads auf einem gemanagten Public Cloud-Service und verbessert so Reaktionsfähigkeit und Zuverlässigkeit.
  • Red Hat OpenShift Dedicated läuft auf AWS und der Google Cloud Platform (GPC), um Anwendungen in Multi-Cloud-Umgebungen dieser führenden Cloud-Anbieter zu unterstützen.

Kontrolle über Ihre Container mit selbst gemanagtem Red Hat OpenShift 

Die selbst gemanagten Versionen von Red Hat OpenShift bieten mehr Kontrolle und Flexibilität für Ihr Deployment von OpenShift. Sie können die Lösung in jeder Private Cloud oder Public Cloud, auf Bare Metal oder am Netzwerkrand einsetzen. Langfristiger Support bietet flexible Lifecycles, sodass Sie selbst entscheiden können, wann Sie ein Upgrade auf die nächste Version von Red Hat OpenShift durchführen wollen.

Selbst gemanagte Versionen von Red Hat OpenShift:

  • Red Hat OpenShift Kubernetes Engine bietet die grundlegenden, sicherheitsorientierten Funktionen von Enterprise Kubernetes auf Red Hat Enterprise Linux CoreOS, um Container in Hybrid Cloud-Umgebungen auszuführen.
  • Die Red Hat OpenShift Container Platform umfasst ein komplettes Set von Services und Hilfen für Operations- und Entwicklungsteams, darunter Tools wie Serverless, Service Mesh und Pipelines. Mit der OpenShift Container Platform können Unternehmen eine Hybrid Cloud-Strategie verfolgen und damit beginnen, cloudnative Anwendungen zu erstellen. Die bewährte Plattform bietet ein komplettes Service-Set, mit dem Entwickler Code schnell und agil für Anwendungen erstellen können. Außerdem sorgt sie in den IT-Operations-Teams für mehr Flexibilität und Effizienz. 
  • Red Hat OpenShift Platform Plus setzt mit fortschrittlichen Sicherheitsfunktionen für Multi-Cluster, Day-2-Managementfunktionen und einer globalen Container-Registry auf den Features der OpenShift Container Platform auf. Mit OpenShift Platform Plus können Unternehmen Anwendungen in offenen Hybrid Cloud-Umgebungen und im Rahmen von Anwendungs-Lifecycles konsistenter schützen und verwalten.
     
Image Container

Abbildung 2. Überblick über das Portfolio von Red Hat OpenShift

 

Zugriff auf ein umfassendes Partnernetzwerk 

Zertifizierte Hardware- und Softwarepartner von Red Hat unterstützen Ihre bevorzugten DevOps-Tools, welche in Red Hat OpenShift integriert sind. Der von IBM betriebene Red Hat Marketplace bietet Zugang zu den neuesten Technologien für Netzwerke, Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen (KI/ML). Weitere Angebote umfassen Hardware und Lösungen unabhängiger Softwareanbieter (ISV) zur Unterstützung von zentralen Funktionen wie Datenbanken, Laufzeiten, Big Data und mehr. Unsere Partner sind für Red Hat OpenShift und das gesamte Red Hat-Portfolio geschult und zertifiziert, um Ihnen die Unterstützung und Flexibilität zu bieten, die Sie für Ihre Hybrid Cloud-Umgebung benötigen – von der Migration bestehender Anwendungen bis hin zur Entwicklung neuer cloudnativer Anwendungen.

Souveränes Arbeiten mit fortschrittlichen Lösungen für Sicherheit und Management 

Red Hat OpenShift bietet zahlreiche integrierte Sicherheitsfunktionen für jeden Kubernetes-Cluster. Red Hat Advanced Cluster Security for Kubernetes und Red Hat Advanced Cluster Management for Kubernetes sind sowohl für gemanagtes als auch für selbst gemanagtes Red Hat OpenShift verfügbar. Diese Lösungen verbessern die Sicherheit der Infrastruktur und der Workloads und erhöhen die Transparenz Ihrer gesamten Kubernetes-Domain. 

OpenShift Platform Plus vereint die Funktionen von Red Hat Advanced Cluster Security for Kubernetes, Red Hat Advanced Cluster Management for Kubernetes und Red Hat Quay. So unterstützt die Lösung DevSecOps in der Hybrid Cloud und sorgt für erweiterte Sicherheit und das Management von Multi-Cluster-Umgebungen.

Einstieg in Red Hat OpenShift

Weitere Informationen zu Red Hat OpenShift finden Sie unter openshift.com/try.

Red Hat OpenShift Dedicated ist auch als von Amazon Web Services (AWS) gemanagter Service verfügbar, der auf einer vom Nutzer bereitgestellten AWS-Infrastruktur läuft.

Von Red Hat gemanagter Service, der auf einer vom Nutzer bereitgestellten GCP- oder AWS-Infrastruktur läuft.

Informationen zu unterstützten Infrastrukturoptionen und -konfigurationen finden Sie unter docs.openshift.com.