Strategische Allianz: Red Hat und SAP

Red Hat Enterprise Linux for SAP HANA

Eine Plattform für moderne Anwendungen und Analytik

Das auf dem flexiblen, skalierbaren und komplett offenen Red Hat® Enterprise Linux® 7 Betriebssystem aufsetzende Red Hat Enterprise Linux for SAP® Solutions erweiterte die aktuelle Partnerschaft mit SAP durch neue Funktionen, damit die Kunden das leistungsstarke Analyse- und Datenverwaltungs-Portfolio von SAP optimal ausschöpfen können. Im Angebot enthalten ist Red Hat Insights, die proaktive Analyse- und Echtzeitdatenlösung von Red Hat. Es bietet detaillierte Einblicke, Bewertungen und Optimierungen der SAP-Softwarelandschaft, unterstützt von der Ansible® Automatisierung und der umfassenden Expertise von Red Hat auf dem Gebiet der Open Source.

Case Study

Mohawk Industries

Nach der anfänglichen erfolgreichen Verwendung von SAP HANA hat das Unternehmen für Teppiche und Bodenbeläge Mohawk Industries entschieden, seine Umgebung zu erweitern, um den geschäftlichen Mehrwert steigern und wichtige Operationen unterstützen zu können. Zu diesem Zweck machte man sich auf die Suche nach einer skalierbaren, kostengünstigen und unterstützten Plattform. Durch die Implementierung von Red Hat Enterprise Linux for SAP Solutions und Red Hat Satellite hat es Mohawk geschafft, die Leistung und Verwaltung seiner Infrastruktur zu verbessern und gleichzeitig Kosten zu senken. Damit konnte das Unternehmen nicht nur seinen Vertriebsmitarbeitern Zugriff auf Echtzeitdaten zur Verfügung stellen, sondern auch eine effiziente Basis für zukünftige Erweiterungen seiner SAP HANA Umgebung schaffen.

Case Study herunterladen

Wichtigste Vorteile

  • Innovation

    Umfassende Unterstützung neuer Geschäftsprozesse, Geschäftsmodelle und fortschrittlicher Analytikanwendungen, darunter:

    • Mobil
    • Internet of Things (IoT)
    • Intelligente Einblicke in Echtzeit
  • Vereinfachen

    SAP HANA ersetzt traditionelle Datenbanken und vereinfacht damit den Software-Stack. Vermeiden Sie eine Datenduplizierung durch:

    • Kombinierte Transaktions- und Analyseverarbeitung auf der Grundlage einer einzigen Datenkopie.
    • Höhere Geschwindigkeit (zu geringeren Kosten).
    • Umstellung auf eine x86-Architektur.
  • Schnellere und intelligentere Arbeitsabläufe

    Die speicherresidente Datenverarbeitung beschleunigt Analysen und ermöglicht datengestützte Geschäftsentscheidungen in Echtzeit.

    • Das exponentielle Wachstum von Big Data erfordert Lösungen, mit denen Sie Analysen optimieren und die vorliegenden Informationen besser verwerten können.
    • Eine speicherresidente Plattform verkürzt den Entscheidungsprozess bei kritischen Fragen.

Wir tätigen Investitionen nur dann, wenn sie garantierte Vorteile versprechen und genau die liefert uns Red Hat Enterprise Linux auf SAP HANA jeden Tag. Wir migrieren unsere komplette Geschäftstätigkeit zu SAP HANA und Red Hat nimmt uns bei dieser digitalen Reise vertrauensvoll an die Hand.

Vince Zuk Director of Enterprise Infrastructure Architecture, Mohawk Industries

Eine über 17-jährige Partnerschaft

Seit dem Beginn ihrer Partnerschaft vor über 17 Jahren arbeiten Red Hat und SAP zusammen an der Entwicklung von Innovationen im Unternehmens-Rechenzentrum, zunächst mit Red Hat Enterprise Linux for SAP Applications (Netweaver) und später mit Red Hat Enterprise Linux for SAP HANA.

Red Hat Enterprise Linux for SAP Solutions repräsentiert die zunehmende technische und geschäftliche Kollaboration zwischen zwei Unternehmen zur Ausschöpfung ihrer jeweiligen Stärken: die Position von Red Hat als marktführender Anbieter von Open Source-Plattformen und die Vormachtstellung von SAP in Sachen Geschäftssoftware.

Beliebte Links

Zugehörige Ressourcen

Datenblätter

Technologieübersicht: Connecting Red Hat JBoss® Middleware to the SAP landscape
Erfahren Sie mehr darüber, wie sich Unternehmen mit Open Source-basierten Plattformen für Betriebssystem, Virtualisierung und JavaTM-Middleware eine solide Grundlage zur Entwicklung strategischer Geschäftsanwendungen sichern
Technologieübersicht: SAP Vora and Red Hat OpenShift
Technologieübersicht: Machine learning on IoT data with SAP Leonardo and Red Hat JBoss Middleware

Webinars

Driving growth and efficiency with deep insights into operational data

Fast die Hälfte aller Öl- und Gasunternehmen verschafft sich mithilfe von SAP* einen aussagekräftigen Einblick in die eigenen Geschäftsdaten. Die Ausführung von SAP HANA auf einer Red Hat Enterprise Linux Infrastruktur kann dazu beitragen, die Performance der zentralen Geschäftsanwendungen zu verbessern, Prozesse kontinuierlich weiter zu optimieren und neue Absatzmöglichkeiten zu identifizieren. Weitere Informationen erhalten Sie in diesem On-Demand-Webinar.

Quelle: https://www.sap.com/industries/oil-gas.html

Case Studies

Mohawk Industries erzielt optimale Datenausschöpfung – mit SAP HANA und Red Hat
Das Unternehmen für Teppiche und Bodenbeläge Mohawk Industries nutzt Red Hat Enterprise Linux for SAP HANA zur Bereitstellung eines Datenzugriffs in Echtzeit bzw. einer effizienten Basis für zukünftige Expansionen.
Repsol erfüllt Erwartungen des hart umkämpften Ölmarkts – mit Red Hat
Repsol hat seine SAP-Systeme zu Red Hat Enterprise Linux for SAP Applications, unterstützt von Red Hat Satellite, migriert und konnte so Kosten und geplante Ausfallzeiten reduzieren bzw. Leistung, Flexibilität und Agilität steigern.
Bayer Business Services migriert geschäftskritische SAP-Landschaft von AIX zu Red Hat
Bayer Business Services, das globale Kompetenzzentrum für IT- und Geschäftsservices der Bayer Gruppe, suchte nach Möglichkeiten zur Kosteneindämmung, ohne jedoch die Qualität seiner geschäftskritischen SAP Infrastruktur zu gefährden.
FI-TS stellt dank Red Hat Enterprise Virtualization sichere SAP-Lösungen in der Cloud bereit
Dank der Kombination aus Red Hat Enterprise Virtualization und der UCS-Plattform von Cisco kann FI-TS Finanzdienstleistern eine SAP-Umgebung in der Cloud zur Verfügung stellen, mit deren Hilfe das Unternehmen seine Betriebskosten deutlich senken kann.
Produban migriert zu Red Hat Enterprise Linux mit Red Hat Virtualization
Produban suchte eine Plattform mit horizontaler Skalierbarkeit und Red Hat Enterprise Linux auf einer x86-Architektur bot genau die richtige Lösung. Darüber hinaus integrierte das Unternehmen Red Hat Enterprise Virtualization in seine Technologiestandards.
Mit der Migration von Solaris auf Red Hat Enterprise Linux setzt die ING-DiBa auf Zukunftssicherheit
Die ING-DiBa benötigte deutliche Einsparungen bei Gesamtkosten und Verwaltungsaufwand ohne Abstriche bei Qualität oder Performance. Außerdem sollten ein höheres Bereitstellungsniveau und eine umfassendere Betriebsautomatisierung erreicht werden, um Server in weniger als drei Tagen bereitstellen zu können.

Erste Schritte mit Red Hat Enterprise Linux für SAP auf Amazon Web Services

Weitere Informationen