EX183

Red Hat Certified Enterprise Application Developer Exam

Anzeige von Informationen für:

Das Red Hat® Certified Enterprise Application Developer Exam (EX183) überprüft Ihr grundsätzliches Verständnis der wichtigsten Enterprise Java APIs, die für die Umsetzung von modernen, zustandslosen Business Services erforderlich sind.

Die Prüfung konzentriert sich auf die Verwendung des standardmäßigen Verhaltens des minimalen Sets von JEE APIs, die für alle modernen Enterprise-Java-Umgebungen für die Anwendungsentwicklung anwendbar sind:

  • JAX-RS für einfache REST, um APIs zu erstellen, zu lesen/durchsuchen, zu aktualisieren und zu löschen
  • JAAS, um den Zugang zu Diensten sicherzustellen
  • Zustandslose EJB zur Bereitstellung von Business-Logik
  • CDI zur Integration von Komponenten
  • JMS zum Senden und Empfangen von Messages
  • Bean Validation, um das Datenformat und die Konsistenz sicherzustellen
  • JPA, um persistente Objekte und deren Beziehungen zu erstellen, zu lesen, zu aktualisieren und zu löschen

Wenn Sie diese Prüfung bestehen, qualifizieren Sie sich als Red Hat Certified Enterprise Application Developer. Diese Zertifizierung kann der erste Schritt zur Qualifizierung als Red Hat Certified Architect sein.

Die Prüfung basiert auf der JBoss Enterprise Application Platform 7.

Als Vorbereitung

Lerninhalte für die Prüfung

Sie sollten in der Lage sein, die folgenden Aufgaben mithilfe von Red Hat JBoss EAP ohne fremde Hilfe auszuführen. Um Ihnen die Vorbereitung zu erleichtern, wurden die Aufgaben in Gruppen eingeteilt.

Bean Validation
  • Kommentieren eines POJO, um eine Datenvalidierung zu aktivieren und einzurichten
  • Verwenden der Dokumentation, um nützliche Standard-Validatoren zu finden
JPA-Zuweisung
  • Kommentieren eines POJO, um es seiner persistenten Zustandsrepräsentation in der Datenbank zuzuordnen
  • Verwenden von grundlegenden Eigenschaftszuweisungen und Identifizieren der richtigen Eigenschaftskommentare (z. B. @Temporal) mithilfe der Dokumentation
  • Zuweisen einer bidirektionalen OneToMany-Beziehung zwischen zwei Instanzen, einschließlich der beiden Seiten der Beziehung
  • Kenntnis des standardmäßigen Abrufverhaltens und Fähigkeit, die Abrufstrategie für jede Zuordnung zu umgehen
JPA-Abfrage
  • Implementieren grundlegender JPA-Abfragen unter Verwendung benannter Parameter
  • Erstellen und Verwenden einer benannte Abfrage
  • Verwenden einer Abfrage, um eine Beziehung abzurufen
Messaging
  • Verstehen des Unterschieds zwischen Point-to-Point und Publish/Subscribe Modellen
  • Verstehen von JMS Warteschlangen, Topics und Connection Factories
  • Verstehen und verwenden der javax.jms.MessageListener-Schnittstelle
  • Implementieren einer Message-gesteuerten Bean
  • Verwenden der Kommentare @MessageDriven und @ActivationConfigProperty
REST Services mit JAX-RS
  • Verstehen von REST-Konzepten, insbesondere der Anwendung und Nutzung von HTTP PUT, DELETE, GET, und POST-Methoden
  • Kennenlernen und Verwenden von standardmäßigen HTTP Return-Codes
  • Implementieren der REST-Root-Ressourcenklasse
  • Freigeben eines REST-Service mit JAX-RS
  • Fähigkeit zur Definition eines @Path demonstrieren
  • Verstehen und Verwenden von @Produce und @Consume
  • Nutzen und Erzeugen von xml- und jso-formatierten Inhalten unter Verwendung von JAX-RS
Sicherheit
  • Verstehen von JAAS-Bedingungen und -Konzepten
  • Verstehen der JAAS-Authentifizierungsdetails, die Ihnen zur Verfügung gestellt werden
  • Sichern der Dienste auf der Serverseite (REST Service und EJB) mit JAAS-Kommentaren
CDI
  • Verstehen von Kontextumfängen

Wie bei allen leistungsbasierten Red Hat Exams müssen die Konfigurationen nach einem Neustart ohne Eingriff bestehen bleiben.

Vorkenntnisse

Vorbereitung

Red Hat empfiehlt den Kurs Red Hat Application Development I: Programming in Java EE (JB183), um sich auf EX183 vorzubereiten. Die Teilnahme an diesen Kursen ist nicht vorgeschrieben; es kann auch ausschließlich die Prüfung abgelegt werden.

Obwohl die Teilnahme an Red Hat Kursen einen wichtigen Teil der Prüfungsvorbereitung darstellt, ist sie allein keine Garantie für das Bestehen der Prüfung. Vorherige Erfahrung, Praxis und natürliche Begabung sind darüber hinaus wichtige Erfolgsfaktoren.

Zur Systemadministration für Red Hat Produkte sind zahlreiche Bücher und andere Ressourcen erhältlich. Eine offizielle Empfehlung zur Nutzung solcher Materialien für die Vorbereitung auf die Prüfungen gibt Red Hat jedoch nicht. Dennoch könnte sich weiterführende Literatur hilfreich für eine Vertiefung Ihres Verständnisses erweisen.

Prüfungsformat

Das Exam EX183 ist eine praxisorientierte Prüfung, in der Sie reale Entwicklungsaufgaben lösen müssen. Während der Prüfung besteht kein Zugang zum Internet und es wird Ihnen nicht erlaubt, gedruckte oder elektronische Dokumente zur Prüfung mitzubringen. Dieses Verbot schließt auch Notizen, Bücher oder sonstige Materialien ein. Die zum Lieferumfang von JBoss EAP gehörende Dokumentation steht während der Prüfung zur Verfügung.

Bekanntgabe von Prüfergebnissen

Die offiziellen Prüfungsergebnisse werden ausschließlich auf der Website Red Hat Certification Central veröffentlicht. Red Hat erlaubt Prüfern oder Trainingspartnern nicht, den Teilnehmern die Ergebnisse direkt mitzuteilen. In der Regel wird das Ergebnis innerhalb von drei US-Werktagen mitgeteilt.

Die Prüfungsergebnisse werden in Form einer Gesamtpunktzahl mitgeteilt. Red Hat erteilt keine Informationen über einzelne Prüfungselemente und gibt auch auf Anfrage keine weiteren Auskünfte.

Zielgruppe und Voraussetzungen

Zielgruppe für diesen Kurs

Dieser Kurs ist für erfahrene JSE-Entwickler ausgelegt, die ihre Kenntnisse und Fertigkeiten in der modernen Java-Entwicklung für Unternehmen erweitern und überprüfen möchten.

Voraussetzungen für diese Prüfung

Für diese Prüfung gibt es keine formellen Voraussetzungen, aber die Kandidaten für diese Prüfung sollten:

  • mit der Verwendung des Red Hat Developer Studios in einer Red Hat Enterprise Linux Umgebung vertraut sein.
  • über solide Hintergrundkenntnisse in JSE verfügen, einschließlich Kenntnissen zu den Kernkonzepten von Java und APIs. Beispielsweise sind die Exceptions, Annotations und Collections API alle während des Kurses erforderlich.
  • Sehen Sie sich die Zielsetzungen der Prüfung zum Red Hat Certified Enterprise Application Developer noch einmal an und vergewissern Sie sich, dass Sie mit allen genannten Themen vertraut sind.