Kontaktieren
Konto Anmelden
EX374

Red Hat Certified Specialist in Developing Automation with Ansible Automation Platform Exam

Ort

Format Kursformate

Lesen Sie die Erfahrungsberichte anderer Kursteilnehmer in der Red Hat Learning Community

Überblick

Prüfungsbeschreibung

Mit dem Red Hat Certified Specialist in Developing Automation with Ansible Automation Platform Exam werden Ihre Fähigkeiten zur Erstellung von Ansible-Playbooks für allgemeine Systemadministrationsaufgaben geprüft.

Nach Bestehen dieses Exams erhalten Sie die Zertifizierung als Red Hat Certified Specialist in Developing Automation with Ansible Automation Platform, die auch auf die Qualifikation als Red Hat Certified Architect (RHCA®) angerechnet wird.

Die für diese Prüfung aufgelisteten Ziele basieren auf der letzten verfügbaren Red Hat Produktversion. Klicken Sie auf „Mehr erfahren“, um alle Versionen dieser Prüfung anzuzeigen, die Sie derzeit kaufen können.

Zielgruppe für diese Prüfung

Das Red Hat Certified Specialist in Developing Automation with Ansible Automation Platform Exam ist für all diejenigen interessant, die umfassende Kenntnisse bei den Ansible Best Practices, bei der Nutzung von Ansible in größeren und komplexeren Projekten sowie mit Ansible Automation Controller und Ansible Automation Hub nachweisen möchten. Dazu gehören:

  • Erfahrene Linux-Systemadministratoren
  • DevOps-Ingenieure
  • Cloud-Administratoren
  • Andere IT-Fachkräfte

Voraussetzungen für diese Prüfung

Ziele

Als Vorbereitung

Lerninhalte für die Prüfung

Sie können folgenden Aufgaben ohne fremde Hilfe ausführen:

Verständnis und Verwendung von Git
  • Ein Git Repository klonen
  • Dateien eines Git Repository erstellen, ändern und pushen
Management von Inventory-Variablen
  • Host- und Gruppenvariablen mit mehreren Dateien pro Host und Gruppe strukturieren
  • Spezielle Variablen zum Überschreiben von Hosts, Ports oder Remote-Nutzern für spezifische Hosts verwenden
  • Verzeichnisse mit mehreren Host-Variablen-Dateien für gemanagte Hosts einrichten
  • Namen in Inventory-Dateien mit einem anderen Namen oder einer IP-Adresse überschreiben
Management der Aufgabenausführung
  • Ausführung von Rechten steuern
  • Ausführen ausgewählter Aufgaben über ein Playbook
Datentransformation mit Filtern und Plugins
  • Variablen mit Daten aus externen Quellen mithilfe von Lookup Plugins befüllen
  • Lookup- und Query-Funktionen nutzen, um Daten aus externen Quellen in Playbooks und bereitgestellte Template-Dateien aufzunehmen
  • Loops mithilfe von Strukturen (außer mit einfachen Listen) unter Verwendung von Lookup Plugins und Filtern implementieren
  • Variablen mit Netzwerkdaten mit Filtern inspizieren, validieren und bearbeiten
Aufgabendelegierung
  • Ausführen einer Aufgabe für einen verwalteten Host auf einem anderen Host
  • Steuern, ob von einer Aufgabe gesammelte Fakten an den verwalteten Host oder den kontrollierenden Host delegiert werden
Content Collections verwalten
  • Eine Content Collection erstellen
  • Eine Content Collection installieren
  • Eine Content Collection publizieren
Ausführungsumgebungen verwalten
  • Eine Ausführungsumgebung entwickeln
  • Playbooks in einer Ausführungsumgebung ausführen
  • Ausführungsumgebungen in den Automation Hub hochladen
  • Ausführungsumgebungen in Automation Controller verwenden
Management von Inventories und Zugangsdaten
  • Inventories für Fortgeschrittene verwalten
  • Ein dynamisches Inventory über einen Identity Management-Server oder einen Datenbankserver erstellen
  • Rechnerberechtigungen für den Zugriff auf Inventory Hosts erstellen
  • Eine Quellkontrollberechtigung erstellen
Automation Controller verwalten
  • Ausführen von Playbooks mit dem Automation Controller
  • Abrufen von Inhalten auf dem Automation Controller entweder über Git oder über den Automation Hub
  • Abrufen einer Ausführungsumgebung vom Automation Hub und Ausführen eines Playbooks darin

Wie bei allen leistungsbasierten Red Hat Prüfungen müssen die Konfigurationen nach einem Neustart ohne weiteres Eingreifen bestehen bleiben.

Erforderliche Vorkenntnisse

Vorbereitung

Red Hat empfiehlt als Vorbereitung auf die Prüfung den Kurs Developing Advanced Automation with Red Hat Ansible Automation Platform (DO374).

Prüfungsformat

In dieser praxisorientierten Prüfung sollen Sie reale Entwicklungsaufgaben lösen. Ihnen werden ein oder mehrere virtuelle Systeme zur Verfügung gestellt, auf denen Sie Aufgaben ausführen sollen, wie Sie das auch in Ihrem Beruf tun würden. Während der Prüfung besteht kein Zugang zum Internet, und Sie dürfen keine gedruckten oder elektronischen Dokumente zur Prüfung mitbringen. Dieses Verbot schließt auch Notizen, Bücher oder sonstige Materialien ein. Bei den meisten Prüfungen steht die im Produktumfang enthaltene Dokumentation zur Verfügung.

Red Hat logo LinkedInYouTubeFacebookTwitter

Produkte

Tools

Testen, kaufen und verkaufen

Kommunizieren

Über Red Hat

Als weltweit größter Anbieter von Open-Source-Software-Lösungen für Unternehmen stellen wir Linux-, Cloud-, Container- und Kubernetes-Technologien bereit. Wir bieten robuste Lösungen, die es Unternehmen erleichtern, plattform- und umgebungsübergreifend zu arbeiten – vom Rechenzentrum bis zum Netzwerkrand.

Abonnieren Sie unseren Newsletter, Red Hat Shares

Jetzt anmelden

Wählen Sie eine Sprache

© 2022 Red Hat, Inc.