Partner: Red Hat und AWS

Die Cloud: Grenzen verschieben und Hindernisse überwinden

Bei dieser Partnerschaft werden die Tools und Technologien entwickelt, die Sie zum Skalieren von Infrastrukturen und Erweitern der Möglichkeiten benötigen, wenn Sie sich an die Anforderungen am Markt anpassen müssen.

Jump to section

Wie wir zusammenarbeiten

Erweiterung geschäftlicher Möglichkeiten

Red Hat und Amazon Web Services (AWS) bieten Ihnen die Tools, die Sie benötigen, um Innovationen zu beschleunigen, hochwertige Kundenerfahrungen bereitzustellen und Ihre Umgebung flexibel nach Bedarf zu skalieren.

Red Hat and AWS joint logo

In diesem Video erfahren Sie, wie Red Hat und AWS gemeinsam für eine schnelle und nahtlose Hybrid Cloud-Erfahrung unserer Kunden sorgen.

Die ersten Schritte zur Cloud mit Red Hat und AWS

Mit Red Hat und AWS können Sie auf Marktänderungen reagieren, die Infrastruktur skalieren und geschäftliche Möglichkeiten entsprechend Ihren Anforderungen und geschäftlichen Zielen erweitern. Doch die Entwicklung einer Hybrid Cloud-Umgebung muss geplant werden. In der folgenden Checkliste sind sechs Punkte aufgeführt, die Sie dabei beachten sollten.

Red Hat Cloud Access

Wir haben die sichere Nutzung von Red Hat® Produkten auf AWS für Sie vereinfacht. Sie können die Image-Typen, die Sie verwenden möchten, oder die Art der Bezahlung flexibel auswählen.

Seit 2008 arbeiten Red Hat und AWS zusammen, um die Ausführung von Red Hat Enterprise Linux unter AWS zu vereinfachen. Wir freuen uns, unsere Zusammenarbeit zu erweitern, um später in diesem Jahr einen neuen gemanagten Red Hat OpenShift Service einzuführen. [...] Mit diesem neuen Service können Kunden voll funktionsfähige und gemanagte Red Hat OpenShift Cluster bereitstellen und voll von AWS profitieren.

– Bob Wise

General Manager for Kubernetes, Amazon Web Services

SQL Server

Sicherheit und Performance für Ihre Datenbank

Eine intelligente Basis für moderne digitale Unternehmen

Red Hat Enterprise Linux® und AWS stellen eine bewährte, skalierbare und konsistente Hybrid Cloud-Basis für Ihre SQL Server-Workloads bereit.

Nutzen Sie die Vorteile von hoher Verfügbarkeit, integrierten Sicherheitsfunktionen und Flexibilität, um die Performance Ihrer SQL-Datenbank zu steigern.

Übersicht über Microsoft SQL Server auf Red Hat Enterprise Linux

Überlegungen zur Ausführung von Microsoft SQL Server in der Cloud

Zusammen bieten Red Hat und AWS eine bewährte, skalierbare und konsistente Hybrid Cloud-Basis für Microsoft SQL Server-Workloads, eine zentrale Unternehmensressource für die Ausführung von Anwendungen, die Benachrichtigung von Prozessen und die Bereitstellung von Insights.

Checkliste für die Optimierung Ihres Microsoft SQL Servers

Datenbank-Performance, Kosten und Flexibilität spielen bei der Unterstützung digitaler Geschäftsinitiativen eine entscheidende Rolle. Berücksichtigen Sie unbedingt die Kriterien für Infrastruktur, Cloud-Anbieter, Betriebssystem, Standardisierung und Support, damit Ihre Optimierung erfolgreich ist.

451 Research: The Power of Hybrid

Der Bericht The Power of Hybrid – Driving Consistency and Value Across Cloud and On-premises Infrastructure des Marktforschungsunternehmens analysiert, wie sich die Konsistenz der Architektur auf das Geschäft auswirkt. Sehen Sie sich einmal genauer an, welche Rolle eine zentralisierte Datenbank in verschiedenen Infrastrukturen erfolgreicher Hybrid-Deployments spielt.

Fünf Gründe für ein Deployment von SQL Server auf Red Hat Enterprise Linux und AWS

Finden Sie heraus, wie Sie durch die Ausführung von Microsoft SQL Server auf Red Hat Enterprise Linux eine flexible, leistungsstarke, sicherheitsorientierte Basis für moderne Datenbankoperationen erhalten.

Mehr über die Vorteile der Cloud-Services erfahren

IT-Modernisierung mit Red Hat Cloud Services

Erfahren Sie, wie die Cloud-Services von Red Hat und AWS die Anwendungsentwicklung beschleunigen und Kosten und Komplexität reduzieren.

Unternehmen beschleunigen ihre Agilität mit Red Hat Cloud Services

Erfahren Sie, wie drei Unternehmen die Vorteile von Red Hat OpenShift Cloud-Services nutzen, um steigende Kundenanforderungen zu erfüllen.

OpenShift

Agile Bereitstellung in allen Infrastrukturen

Betriebliche Komplexität reduzieren und den Wert steigern – Wir unterstützen Sie dabei

Mit dem Red Hat OpenShift® Service auf AWS können Kubernetes-Anwendungen mit OpenShift jetzt nativ auf AWS erstellt, bereitgestellt und verwaltet werden.

Auf diese Weise können Kunden die betriebliche Komplexität reduzieren und sich auf Folgendes konzentrieren: Anwendungen in verschiedenen Clouds entwickeln und skalieren, Markteinführungszeiten verkürzen, den Fokus auf Innovationen legen und mehr aus ihren Cloud-Investitionen herausholen.

Icon-Red_Hat-IT_Optimization-A-Black-RGB

IDC: Red Hat OpenShift auf AWS

Befragte Unternehmen benötigen eine leistungsstarke und flexible IT-Basis für die Entwicklung und Ausführung von Geschäftsanwendungen. Sie berichteten, dass sie die Anwendungsentwicklung durch Funktionen von Red Hat OpenShift in Verbindung mit der Agilität, Elastizität und Effizienz der AWS-Cloud verbessern konnten.

Icon-Red_Hat-Cloud_Native_Development-A-Black-RGB

Cloudnativ: Enabler für geschäftskritische Anwendungen in der Cloud

Mithilfe von cloudnativen Technologien und Methoden können Unternehmen Cloud-Architekturen mit Funktionen wie API-gesteuerter Provisionierung, automatischer Skalierung und Automatisierung effektiver nutzen. Durch gemanagte Services und einen höheren Grad der Automatisierung und Abstraktion sind die Unternehmen besser positioniert, um Cloud-Services zu nutzen, sich auf Anwendungen zu konzentrieren und Open Source-Softwarekomponenten zu verwenden, ohne sich um den Aufbau, die Wartung und die Sicherung der Infrastruktur kümmern zu müssen.

Schnelle Bereitstellung von Red Hat OpenShift auf AWS

Automatisieren Sie die Bereitstellung der Red Hat OpenShift Container Platform in der AWS Cloud mit Quick Start.

Red Hat Openshift

SAP

Funktionen erweitern und skalieren, bei gleichbleibender Performance

Modernisieren Sie Ihre SAP-Umgebung mit Red Hat und AWS. Red Hat Enterprise Linux for SAP Solutions bietet Ihnen zusammen mit Amazon Elastic Compute Cloud (Amazon EC2) die Performance, Zuverlässigkeit und Flexibilität, die Sie für ein kontinuierliches Wachstum Ihres Unternehmens benötigen, und zwar heute und in Zukunft.

SAP-Umgebungen modernisieren

Die Migration Ihrer SAP-Umgebung ist zugleich eine Chance, Ihre zugrunde liegende IT-Infrastruktur mithilfe von Open Source-Plattformen und cloudbasierten Technologien zu modernisieren, um Betriebskosten zu reduzieren, Betriebsabläufe und Wartung zu optimieren und die geschäftliche Agilität und Innovation zu erhöhen.

Red Hat, AWS und SAP arbeiten bereits seit Langem zusammen, um Produkte von Red Hat und AWS für Produkt-Deployments von SAP-Anwendungen, -Plattformen und -Datenbanken zu zertifizieren. Diese Kooperation führt zu einer beschleunigten Wertschöpfung sowie mehr operativer Effizienz und Sicherheit für cloudbasierte Deployments.

Blog

Über den Autor

Mayur Shetty ist ein Principal Solution Architect bei der Global Partners and Alliances Organisation (GPA) von Red Hat.

Hier erfahren Sie, wie Sie mit AWS CloudFront Daten, Videos, Anwendungen und APIs zuverlässig für Kunden in aller Welt bereitstellen können – mit niedriger Latenz und hohen Übertragungsgeschwindigkeiten in einer entwicklerfreundlichen Umgebung.

Mit AWS PrivateLink können Sie ein besonders sicheres Netzwerk zwischen den virtuellen Private Clouds von Red Hat OpenShift und AWS erstellen, um nicht autorisierte, externe Zugriffe zu verhindern.

Die gemeinsame Markteinführung von Amazon Red Hat OpenShift mit unserem langjährigen Partner AWS bringt den Unternehmensführer für Open Source-Technologien (einschließlich Kubernetes) mit dem Marktführer für öffentliche Cloud-Infrastrukturen und -Services zusammen. Gemeinsam liefern wir ab sofort eine innovative cloudnative Plattform für Unternehmen, die für technologische Herausforderungen jeder Art bereit ist.

- Sathish Balakrishnan

Vice President, Hosted Platforms, Red Hat

Case Studies

So haben wir Kunden wie Ihnen bereits geholfen

Audi logo

Der globale Automobilhersteller plante die Schaffung einer skalierbaren Self-Service-Entwicklungsumgebung auf verschiedenen Cloud-Plattformen. Die Wahl fiel auf Red Hat OpenShift und ermöglichte eine Verkürzung der Markteinführungszeit um bis zu sechs Monate.

Boehringer Ingelheim logo

Das erfolgreiche Pharmazieunternehmen wollte seinen Kunden neue digitale Services anbieten. Sie entschieden sich für Red Hat OpenShift und somit für eine schnellere und reaktionsfähigere Entwicklung unter Einhaltung der Branchenrichtlinien.

Velocity logo

Durch die Standardisierung auf Red Hat Enterprise Linux for SAP Solutions unterstützt Velocity Technology Solutions Unternehmen bei der Migration wichtiger Workloads in die Cloud und dem anschließenden langfristigen Management.

Energie, Öl und Gas

British Petrolium logo

BP

Das globale Energieunternehmen entschied sich für die Red Hat OpenShift Container Platform, die auf AWS ausgeführt wird, um eine moderne, Open Source-Technologieinfrastruktur aufzubauen, die den weltweiten Zugriff von Tausenden von Endbenutzern unterstützen kann.

BrianzAcque logo

BrianzAcque

Der italienische Energieversorger wandte sich an Red Hat, um eine reaktionsschnelle, intelligente IT-Architektur zur Unterstützung seines Netzwerks für Echtzeitdaten und intelligente Geräte zu schaffen.

Finanzdienstleistungen

Employers insurance logo

Employers Insurance Group

Ein Unternehmen für Arbeiterunfallversicherungen schuf die Basis für agile, reaktionsschnelle Workflows. So konnten sie in den letzten drei Jahren eine 40-prozentige Umsatzsteigerung und ein verbessertes Kundenerlebnis durch die Optimierung der operativen Prozesse erreichen.

Helvtica Insurance Logo

Helvetia Insurance

Eine Schweizer Versicherungsgesellschaft erreichte eine Serviceverfügbarkeit von 99,9 %, verkürzte die Markteinführungszeit für neue Anwendungen von Monaten auf Wochen und verbesserte die Problemlösung dank der Unterstützung durch den Red Hat Technical Account Manager.

Öffentlicher Sektor/Bildung

Emory University logo

Emory University

Eine renommierte Hochschule in den USA mit mehr als 15.000 Studierenden konnte sich vor einer „sudo"-Schwachstelle schützen, indem sie Patch Updates innerhalb von Stunden statt Wochen durchführte und so wertvolle Ressourcen freisetzte, um sich auf höherwertige Projekte zu konzentrieren.

Einzelhandel, Transport und Fertigung

Cathay Pacific Logo

Cathay Pacific

Eine große internationale Fluggesellschaft führt eine Hybrid Cloud-Infrastruktur ein, um die Markteinführungszeit für Kundenanwendungen zu verkürzen und die Zusammenarbeit zwischen Teams zu verbessern.

 

Omniatrics logo

Omniatrics

Ein Pionier in der Transporttechnologie stellte auf cloudnative Technologie und effiziente, moderne Entwicklungsverfahren mit agilen und DevSecOps-Ansätzen um.

Technologie

Opitz Consulting Logo

Opitz Consulting

Ein digitaler Serviceanbieter suchte nach einem Technologiepartner, um eine Kubernetes-Lösung für Unternehmen anbieten zu können. Durch die Partnerschaft mit Red Hat erhielt Optiz Consulting Zugang zu wichtigen Ressourcen, um Kunden bei der Beschleunigung ihrer Innovationen zu unterstützen.

Sopra Steria Logo

Sopra Steria

Dieser bekannte europäische IT-Serviceanbieter migrierte fast 200 Anwendungen auf Red Hat OpenShift, um den Produktionsumfang von Kubernetes zu erhöhen.

Telekommunikation, Medien und Unterhaltung

Globo Logo

Globo

Ein großer Medienkonzern in Lateinamerika vereinheitlichte seine verschiedenen Teams für digitale Inhalte mit zentralisiertem Datenzugriff und verbesserter Integration mithilfe von Red Hat OpenShift Dedicated.

Scholastic Logo

Scholastic

Ein weltweit führender Verleger und Vertreiber von Kinderbüchern hat die Markteinführungszeit für neue Anwendungen mit Red Hat OpenShift Container Platform von mehr als zwei Monaten auf weniger als einen Monat halbiert.

Tokai Logo

Tokai Group

Dieses Versorgungs- und Telekommunikationsunternehmen entwickelte eine einheitliche, containerbasierte Entwicklungs- und Betriebsumgebung, wodurch die Provisionierung von Ressourcen von fünf Tagen auf eine Stunde reduziert werden konnte.

X by Orange Logo

X by Orange

Dieser Anbieter von Kommunikationsdiensten arbeitete mit Red Hat Consulting zusammen, um eine Cloud-Plattform aufzubauen, DevOps-Praktiken einzuführen und durch Automatisierung den Self-Service, die Servicebereitstellung und die Zuverlässigkeit zu verbessern.

Kostenlose Testversion starten

Finden Sie heraus, welche Produkte für Ihr Unternehmen geeignet sind.

Webcasts und Events

Workshops, Keynotes und mehr

Webcast

Delivering cloud flexibility with Microsoft SQL Server on AWS

Louis Imershein
Principal Product Manager, Red Hat Enterprise Linux, Red Hat

David Duncan
Principal Partner Solutions Architect, Linux, Amazon Web Services

Webcast

Developing and deploying Linux containers for digital transformation

Ryan Niksch
Partner Solutions Architect, AWS

Mayur Shetty
Principal Solution Architect bei der Global Partners and Alliances Organisation von Red Hat

Virtuelle Roundtables

Cloudnative Konzepte von 451 Research, Red Hat und AWS

On-Demand: Cloud Native approaches – expanding beyond new development to include mission-critical applications

Weiterentwicklung der digitalen Transformation über alle Anwendungen hinweg

Auf Abruf: Experten von 451 Research, Red Hat, AWS und Accenture äußern sich zur Rolle der cloudnativen Technologie bei der Transformation unternehmenskritischer Anwendungen.

theCUBE SESSIONS

theCUBE: Red Hat OpenShift Service on AWS

Mit Bob Wise, General Manager für Kubernetes, AWS und Peter Ulander, Head of Product Marketing, Open Source AWS

TheCUBE Free Will für die Verwaltung von containerisierten Anwendungen

Sathish Balakrishnan, Vice President, Hosted Platforms, Red Hat

Sprechen Sie mit uns

Melden Sie sich für ein weiterführendes Gespräch mit Red Hat an.