Suche
Deutsch
Deutsch
Anmelden Konto
Anmelden / Registrieren Konto
Websites

Success Story

Argentinisches Gesundheitsministerium erzielt agile Infrastruktur

Überblick

Um die Erfahrungen von Patienten mit der allgemeinen Gesundheitsversorgung zu verbessern, hat das argentinische Gesundheitsministerium ein nationales medizinisches Datennetzwerk eingerichtet. Durch eine standardisierte Integration der medizinischen Versorgungsbetriebe können Pflegezentren so sicher auf Patientendaten zugreifen. Mit den Lösungen von Red Hat und modernen Entwicklungsansätzen wie DevOps hat das Gesundheitsministerium eine neue Infrastruktur erstellt, die skalierbar und agil ist und so den Austausch medizinischer Daten für sechs Millionen Patienten in 24 argentinischen Provinzen unterstützen kann.


Mit Red Hat zusammenzuarbeiten bedeutet mehr, als nur Software einzuführen. Red Hat unterstützte unsere Teams dabei, ihre Kompetenzen auszubauen und mehr über die verfügbaren Tools und Updates zu lernen. So konnten die Teams eigenständig bessere Entscheidungen treffen.

Fernando Núñez
National Director of Health Information Systems im Argentinischen Gesundheitsministerium
MDS-Logo

Branche

Gesundheitswesen


Region

LATAM


Hauptsitz

Buenos Aires, Argentinien


Größe

4.500 Mitarbeiter


Case Study herunterladen

Automatisiertes Management medizinischer Daten

Die öffentliche Gesundheitsversorgung ist in Argentinien für alle Bürger und Einwohner kostenlos zugänglich. Oft werden Patienten jedoch für bestimmte Untersuchungen von ihrem Arzt in anderes Krankenhaus geschickt oder wechseln zwischen privaten und öffentlichen Praxen. Dabei müssen sie ihre medizinischen Daten stets in Papierform zu den einzelnen Einrichtungen mitbringen. Das argentinische Gesundheitsministerium wollte daher die Verfügbarkeit von Daten im öffentlichen Gesundheitswesen und die Verwaltung der zugrunde liegenden Systeme automatisieren.

Aufbau einer flexiblen, stabilen Infrastruktur

Das argentinische Gesundheitsministerium verabschiedete sich von seinen langsamen Legacy-Lösungen und monolithischen Anwendungen und richtete ein nationales medizinisches Datennetzwerk und eine flexible, aber stabile IT-Infrastruktur ein, die auf der Technologie von Microservices und DevOps basiert. Durch dieses Netzwerk schaffte es das Gesundheitsministerium, die Komplexität sowie Zugriffs- und Leistungsprobleme bestehender Systeme anzugehen und allgemeine elektronische Gesundheitsdaten mithilfe von skalierbaren, sicherheitsorientierten Technologien zu managen.

Software und Services

Effektives Daten- und Informationsmanagement

Mithilfe einer skalierbaren Technologiebasis von Red Hat konnte das Gesundheitsministerium im ersten Monat der Coronakrise eine Erhöhung des Transaktionsvolumens um 1.500 % auffangen und bearbeiten. Zusammen mit Red Hat und einem Technical Account Manager arbeitet das Ministerium daran, seine Technologiestrategie noch weiter zu optimieren. Ziel ist es, die Patientenregistrierung im nächsten Jahr auf mehr als 15 Millionen zu steigern und weiterhin neue Dienste und Funktionen zum Netzwerk hinzuzufügen.

Siehe auch

Intermountain Healthcare

Intermountain Healthcare automatisiert IT und stellt innovative Patientenservices schneller bereit

Banco Azteca

Banco Azteca

Banco Azteca senkt Infrastrukturkosten um 40 %

Konkuk University Medical Center

Konkuk University Medical Center modernisiert mit Open Source

Red Hat Open Innovation Labs

Red Hat Open Innovation Labs

Open Source fördert Innovationen. Diese Tatsache wird am besten am Beispiel von Red Hat Kunden veranschaulicht, die mit Open Source-Technologien neue Maßstäbe setzen. Wir nennen diese Unternehmen „Innovators in the Open“ und freuen uns, Ihnen deren Stories zu präsentieren.

Zu den Stories