Success Story

Massachusetts Open Cloud unterstützt Big Data-Analyse mit Open Source-Storage

Massachusetts Open Cloud

Fakten

Branche: Bildungswesen
Region: Nordamerika
Hauptsitz: Boston, US-Bundesstaat Massachusetts
Unternehmensgröße: 30 Mitarbeiter, die Unterstützung für 100 Wissenschaftler, Studenten und Industriepartner bieten

Wir benötigten eine kostengünstige, zuverlässige und skalierbare Storage-Lösung, die es mit den riesigen Datenmengen unserer wissenschaftlichen Abteilung aufnehmen konnte. Und die haben wir mit Red Hat Ceph Storage gefunden.

Piyanai Saowarattitada, Director of Engineering, Massachusetts Open Cloud

Überblick

Massachusetts Open Cloud (MOC), eine gemeinnützige Initiative aus Universitäten, Behörden und Unternehmen, benötigte eine zuverlässige und kostengünstige Storage-Lösung zur Unterstützung ihrer Public und Private Clouds. Mit der Hilfe von Red Hat® hat MOC eine skalierbare und hochleistungsfähige Storage-Plattform zur Unterstützung von Kollaboration, innovativer Forschung und Big Data Analytics implementiert. Die neue Lösung mit ihrer kostengünstigen Open Source-Plattform und industrietauglicher Hardware bietet MOC deutliche Einsparungen im IT-Bereich.

Der Weg zum Erfolg

Herausforderung: Unterstützung der kollaborativen Forschung

MOC wurde gegründet, um eine gemeinsame cloudbasierte Infrastruktur für Unternehmen, Behörden und gemeinnützige Organisationen zu entwickeln. Das Ziel: die Entwicklung und gemeinsame Verwendung von Cloud-Technologien sowie eine informativere Analyse von Big Data für ein besseres Verständnis des Kunden und einen verbesserten Service. MOC benötigte eine Open Source Public Cloud-Storage-Lösung, mit der Nutzer innovative Forschung betreiben und die neusten Technologien von lokalen Anbietern integrieren können. Mit der Open Source-Lösung kann MOC industrietaugliche Server einsetzen und zur kostengünstigen Unterstützung des Wachstums skalieren.

Case Study

Massachusetts Open Cloud unterstützt Big Data-Analytics mit Red Hat

Lösung: Einsatz von hochleistungsfähigem Open Source-Storage

Nach der Implementierung von OpenStack® als Basis für die Infrastruktur entschied sich MOC für Red Hat Ceph Storage als Storage-Lösung. Mithilfe von Red Hat Training und Support sowie Hardware-Spenden von Technologieanbietern konnte MOC seine Ceph-Umgebung entwickeln und implementieren. MOC verfügt mittlerweile über drei Storage-Cluster: einer Produktionsumgebung, einem Cluster für Forschung und Experimente sowie einem internen Cluster für Tests. „Wir benötigten eine kostengünstige, zuverlässige und skalierbare Storage-Lösung, die es mit den riesigen Datenmengen unserer wissenschaftlichen Abteilung aufnehmen konnte“, so Piyanai Saowarattitada, Director of Engineering bei MOC. „Und die haben wir mit Red Hat Ceph Storage gefunden.“

Software & Services

Hardware

  • Fujitsu Storage ETERNUS CD10000 mit 123 TB Storage
  • 48 x Cisco UCSC220 Rack-Server
  • 10 x Lenovo Server mit 500 TB Storage
  • 16 x Dell PowerEdge M620 Blades mit 108 TB Storage

Ergebnis: eine solide Grundlage für die wissenschaftliche Innovation

Mit der neuen Lösung kann MOC sein Storage-Netzwerk erweitern, um die wachsenden Anforderungen seiner Wissenschaftler in Bezug auf die Entwicklung innovativer, datenintensiver Anwendungen sowie die Durchführung detaillierter Analysen zu erfüllen. „Red Hat Ceph Storage bietet eine solide und skalierbare Plattform für Big Data-Anwendungen, damit unsere Wissenschaftler statt auf Datenerfassung und -speicherung endlich auf Analyse und Innovation fokussieren können“, so Saowarattitada. Durch die Ausführung der Lösung auf industrietauglicher Hardware konnte MOC seine Gesamtausgaben für Technologie reduzieren und die Zuverlässigkeit steigern.

Als unser wichtigster Partner hat Red Hat von Anfang an ein unglaubliches Engagement im Hinblick auf unsere Bedürfnisse demonstriert. Das Red Hat Ceph Storage Team arbeitet ausgezeichnet…und bot herausragende Unterstützung für eine zügige Implementierung.

Piyanai Saowarattitada, Director of Engineering, Massachusetts Open Cloud
Die OpenStack Wortmarke und das Square O Design, sind, separat oder gemeinsam, Marken bzw. eingetragene Marken der OpenStack Foundation in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern und werden mit der Genehmigung der OpenStack Foundation verwendet. Red Hat, Inc. ist nicht mit der OpenStack Foundation oder der OpenStack Community verbunden und wird nicht durch diese unterstützt oder finanziert.