Suche
Deutsch
Deutsch
Anmelden Konto
Anmelden / Registrieren Konto
Websites

Success Story

Turkcell migriert zu Cloud-Plattform und startet neue Services

Übersicht

Um wettbewerbsfähig zu bleiben, hat sich der türkische Telco-Anbieter Turkcell entschieden, sein Mobilfunknetz zu einer cloudbasierten NFV-Plattform (Network Function Virtualization) zu migrieren. Turkcell hat seine Unified Telco Cloud mithilfe von Red Hat OpenStack Platform erstellt, die von Red Hat Ceph Storage unterstützt wird. In dieser neuen, zentralisierten Umgebung hat Turkcell die Startzeit für neue Services um 66 % verkürzt und einen dreimal schnelleren Return on Investment (ROI) erzielt.


Red Hat war ein entscheidender Partner, der uns geholfen hat, die hohe Kapazität zu erzielen, Millionen von Sub-Services auf unserer Plattform hosten zu können. Die Anzahl der von uns in nur einem Jahr erfolgreich virtualisierten Services hat Turkcell von der gesamten Branche abgesetzt.

Elif Yenihan Kaya
Director, Network Capabilities, Turkcell
Turkcell-Logo

Branche

Telekommunikation


Region

EMEA


Hauptsitz

Istanbul, Türkei


Größe

16.000 Mitarbeiter

Transformation zum digitalen Service-Anbieter

Um seinen Kundenstamm von 46,7 Millionen Kunden weiter auszubauen und weltweit zu expandieren, unternahm Turkcell Anstrengungen, sich in einen digitalen Service-Anbieter zu transformieren. Diese Entwicklung verhilft dem Unternehmen zu einer Umsatzsteigerung durch Digitalisierung. Services, wie BiP, eine Lifestyle- und Kommunikationsplattform, sowie LifeBox, eine persönliche Cloud-Storage-Lösung, werden nun über neue digitale Kanäle bereitgestellt. Außerdem ist Turkcell durch diese Maßnahmen schon jetzt bereit für den neuen Mobilfunkstandard 5G.

Migration auf eine neue Plattform zur Verbesserung digitaler Services

Um die Unified Telco Cloud aufzubauen, hat Turkcell beschlossen, sein Netzwerk von einem hardwarebasierten System auf die neue NFVI (Network Functions Virtualization Infrastructure) zu migrieren. Turkcell erweiterte seine bestehende Beziehung zu Red Hat und arbeitete mit den lokalen Red Hat Partnern Affirmed Networks und Odine Solutions zusammen. Mit der Virtualisierung seiner Kern-Services kann die Lösung von Turkcell virtualisierte Netzwerkfunktionen (VNFs) von aktuellen und zukünftigen Anbietern hosten.

Software und Services

Schnellere Service-Bereitstellung, kein Vendor Lock-in

Mit seiner neuen NFV-Plattform kann Turkcell Services jetzt schneller erstellen und starten und so eine kontinuierliche Wettbewerbsfähigkeit auf dem globalen Telco-Markt gewährleisten. Turkcell öffnet sich außerdem für den Wettbewerb von Software-Anbietern durch den Wegfall der Bindung an einen bestimmten Provider. Durch die niedrigeren Gesamtbetriebskosten (TCO) erzielte Turkcell in nur einem Jahr den vollen ROI für die neue Plattform und kann nun mehr Kunden schneller erreichen.


Siehe auch

city skyline at night

KT Logo

KT Corporation reduziert IT-Kosten und steigert die Effizienz mit Open Source

cell tower in field

Myrepublic Logo

MyRepublic realisiert Zeitgewinne und Kosteneinsparungen mit einheitlicher Private Cloud

Tokai building

TOKAI Logo

TOKAI Group zentralisiert App-Management, steigert Effizienz und Sicherheit

Die OpenStack Wortmarke und das Square O Design sind, separat oder gemeinsam, Marken oder eingetragene Marken der OpenStack Foundation in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern und werden mit der Genehmigung der OpenStack Foundation verwendet. Red Hat, Inc. ist nicht mit der OpenStack Foundation oder der OpenStack Community verbunden und wird nicht durch diese unterstützt oder finanziert.

Red Hat Open Innovation Labs

Red Hat Open Innovation Labs

Open Source fördert Innovationen. Diese Tatsache wird am besten am Beispiel von Red Hat Kunden veranschaulicht, die mit Open Source-Technologien neue Maßstäbe setzen. Wir nennen diese Unternehmen „Innovators in the Open“ und freuen uns, Ihnen deren Stories zu präsentieren.

Zu den Stories