Red Hat OpenShift Application Runtimes

Funktionen und Vorteile

Einfachere Entwicklung

Red Hat® OpenShift Application Runtimes macht die Entwicklung cloud-nativer Anwendungen zum Kinderspiel. Es integriert die OpenShift Funktionen mit dem Programmiermodell mehrerer Runtimes—, darunter Service Discovery, externalisierte Konfigurationen und Fehlertoleranz. Red Hat OpenShift Application Runtimes unterstützt Sie bei der Erstellung von HTTP APIs, der Interaktion mit einer Datenbank sowie der Implementierung von Health Check-Mustern zur Beschleunigung der App-Implementierung.

Strategische Flexibilität

Red Hat OpenShift Application Runtimes unterstützt mehrere Runtimes, Sprachen, Frameworks und Architekturen. Seine zertifizierte Interoperabilität mit Red Hat JBoss® Middleware garantiert Ihnen die Flexibilität für die richtige Mischung an Services für Ihre Anwendung. Mit der containerisierten Red Hat OpenShift Application Runtimes entwickelte Apps befreien Sie von der Anbieterbindung, da sie Unterstützung für Hybrid Cloud-Konfigurationen bieten.

DevOps Integration und Automatisierung

Dank seiner Integration mit OpenShift bietet Red Hat OpenShift Application Runtimes Entwicklern eine Self-Service-Plattform zur Bereitstellung, Entwicklung und Implementierung von Apps und ihren Komponenten. Red Hat OpenShift Application Runtimes lässt sich mit CI (Continuous Integration) - und CD (Continuous Delivery) -Tools wie Git, Maven und Jenkins integrieren. Es bietet die notwendige Sicherheit zur Verschlankung von Kubernetes Workflows sowie Lastverteilungs- und Autoskalierungsfunktionen mit richtlinienbasierter Kontrolle und Automatisierung.

Reaktive Entwicklung mit Vert.x

Vert.x ist ein Tool-Kit für die Entwicklung verteilter und reaktiver Anwendungen auf der Java Virtual Machine (JVM). Mit Vert.x können Sie reaktionsstarke Apps und Services für eine große Anzahl an gleichzeitigen Nutzern und Events bauen. Vert.x nutzt ein asynchrones Entwicklungsmodell für reaktive Anwendungen, die eine lose Kopplung, Isolierung sowie Standort-Transparenz bieten. Egal, ob Sie nun nach unten oder oben skalieren bzw. Knoten entfernen oder hinzufügen—, Ihre Anwendungen bleiben stets reaktionsstark.

„Rightsizing“ Ihrer bootfähigen Java-Entwicklung mit Wildfly Swarm

WildFly Swarm bündelt alles, was Sie zur Entwicklung und Ausführung von Java EE Anwendungen benötigen, und zwar Server Runtime Bibliotheken mit Ihrem Anwendungscode. Mit ihm können Sie den Übergang von monolithischen Anwendungen zu Microservices beschleunigen, da es MicroProfile-kompatibel ist und auf den aktuellen branchenüblichen Java EE Erkenntnissen basiert.

Mehr Runtimes für die Java EE, Java Web und JavaScript Entwicklung

Red Hat OpenShift Application Runtimes bietet Entwicklern die notwendige Flexibilität zur Auswahl der richtigen Runtimes für ihre Entwicklungskomponenten.

Node.js (Technologievorschau): Node.js ist eine vertrauenswürdige Plattform für die Entwicklung, das Hosting sowie die Skalierung serverseitiger Javascript Anwendungen mit Open Source-Technologien.

Red Hat JBoss Enterprise Application Platform (EAP): JBoss EAP ist eine führende Open Source Java EE-basierte Application Runtime zur Erstellung, Implementierung und Ausführung hoch transaktioneller Java-Anwendungen und -Services.

Red Hat JBoss Web Server: Red Hat JBoss Web Server ist ein eingebetteter Tomcat Container zur Nutzung mit Spring Boot Anwendungen.

Erfahren Sie mehr über OpenShift Application Runtimes