Suche
Deutsch
Deutsch
Anmelden Konto
Anmelden / Registrieren Konto
Websites

Success Story

Paychex sorgt mit agiler Entwicklung für schnellere Kundenservices

Über das Unternehmen

Paychex unterstützt mit seinen Produkten Kunden aller Größen bei Aufgaben wie Lohn- und Gehaltsabrechnung, Spesenmanagement, Pensionsleistungen, Versicherungen und komplett ausgelagerten HR-Services. Dabei kombiniert das Unternehmen innovative Technologien mit flexiblen digitalen Services, um Self-Service-Tools für seine Kunden zu entwickeln. Um die Entwicklung und Bereitstellung der Kundenservices zu beschleunigen, entschied sich Paychex, kollaborative DevOps- und CI-/CD-Praktiken (Continuous Integration/Continuous Delivery) einzuführen. So kann das Unternehmen mithilfe von Red Hat® Lösungen jetzt durchschnittlich drei- bis viermal so viele Lohn- und Gehaltsabrechnungsprodukte bereitstellen als zuvor.

 

Mithilfe von Open Source-Technologie können wir die Anforderungen unserer internen und externen Kunden auf eine Art erfüllen, die uns deutlich von unseren Mitbewerbern unterscheidet.

Dave Wilson
Director of Infrastructure and Architecture, Paychex

Herausforderung

Agile Entwicklung von Lohn- und Gehaltsabrechnungsservices nach Bedarf

Die IT-Teams von Paychex arbeiten zusammen, um Kundenanwendungen zu entwickeln, zu testen, zu implementieren und zu aktualisieren. Allerdings haben ständig steigende Entwicklungsanforderungen dazu geführt, dass die Kapazitäten des Infrastrukturteams nicht mehr ausreichten. „Viele unserer Mitbewerber bieten mittlerweile disruptive Online-Services an", so Dave Wilson, Director of Infrastructure and Architecture bei Paychex. „Außerdem haben wir vermehrt moderne Technologien gesehen, die eine Transformation bei unseren Kunden anstoßen könnten, darunter KI (Künstliche Intelligenz), Chatbots and Natural Language Processing (NLP). Unsere Infrastrukturteams erkannten, dass sie unsere Entwickler dabei unterstützen mussten, produktiver zu sein, hochwertigere Arbeit abzuliefern und die Markteinführungszeiten zu verkürzen." Also machte sich Paychex auf die Suche nach neuen Technologielösungen mit den notwendigen agilen und Cloud-Computing-Fähigkeiten.

Lösung

Umstellung auf Open Source mit Red Hat

Open Source-Technologien waren für Paychex die ideale Lösung zur Entwicklung einer Infrastrukturplattform für iterative Zusammenarbeit. Dazu Wilson: „Mithilfe von Open Source-Technologie können wir die Anforderungen unserer internen und externen Kunden auf eine Art erfüllen, die uns deutlich von unseren Mitbewerbern unterscheidet." Das Unternehmen wählte Red Hat OpenShift® Container Platform als Kerntechnologie für seine neue Infrastruktur sowie weitere Red Hat Produkte, um sich wiederholende Aufgaben besser managen und Infrastruktur- und Anwendungsumgebungen in einer zentralen Hybrid Cloud mit Self-Service-Funktion vereinen zu können. Ergänzt werden die Lösungen durch Training und kontinuierlichen Support durch den Red Hat Technical Account Manager.

Ergebnisse

Schnellere Services, bessere Kundenerfahrung

Mit der agilen Transformation von Paychex ließ sich die Produktivität der Entwickler und Operations-Mitarbeiter steigern, da diese jetzt neue DevOps-Praktiken nutzen und einen Proof of Concept binnen weniger Tage oder Stunden bereitstellen können – und nicht wie bisher in drei Monaten. So kann das Unternehmen jetzt schneller auf Kundenanforderungen und sich verändernde branchenspezifische Vorgaben reagieren. Dazu Wilson weiter: „Unser Entwicklerteam kann mithilfe von OpenShift jetzt drei- oder viermal mehr Produkte als zuvor bereitstellen, und der Endbenutzer erhält mehr Features in noch kürzerer Zeit." Red Hat OpenShift sorgt für eine umfassende Portierbarkeit zwischen den Umgebungen, was ein zentrales Element in der Multi-Cloud-Strategie von Paychex darstellt.

 

Zusammenarbeit zwischen Paychex und Red Hat

Paychex hat mithilfe von Red Hat Lösungen ein agiles Entwicklungskonzept umgesetzt, um seine Technologien zu transformieren und die Entwicklung und Bereitstellung von Kundenservices zu beschleunigen.

Mit Red Hat OpenShift Container Platform können die Entwicklerteams von Paychex schnell und effizient zusammenarbeiten, um neue Services und Updates für die Kunden zu erstellen.

Paychex sah sich vor die Herausforderung gestellt, Kundenservices schneller und mit höherer Qualität entwickeln zu müssen. Also hat das Unternehmen Red Hat um Hilfe gebeten.

Paychex hat Red Hat als Partner ausgewählt, um die Ziele der digitalen Transformation – schnellere Services und eine bessere Kundenerfahrung – besser erfüllen zu können.

Paychex hat sich für eine Plattform mit Open Source-Technologie von Red Hat entschieden, um die Kosten zu senken und die Flexibilität zu steigern.


Siehe auch

Elo

Elo vereinfacht das Management, automatisiert Prozesse und sorgt für eine schnellere Markteinführung

BBVA building image

BBVA verbessert Kundenservice mit vollautomatischer Cloud-Plattform

Barclays

Versicherungsgruppe Barclays implementiert agile DevOps-Kultur, um wettbewerbsfähig zu bleiben

Red Hat Innovators in the Open

Open source fuels innovation. This fact is exemplified best by Red Hat’s customers, who are using open source technologies to change the game. We’re proud to call them "innovators in the open" and share their stories.