Kontaktieren

Customer Story

Argentinische Regierung erweitert mit Red Hat digitale Services für Millionen von Bürgerinnen und Bürgern

Secretaría de Innovación Tecnológica del Sector Público

Mithilfe der Open Source-Lösungen von Red Hat bietet die Secretaría de Innovación Tecnológica del Sector Público den argentinischen Bürgerinnen und Bürgern einen benutzerfreundlichen und transparenten Zugang zu öffentlichen Informationen und Services.

Der Auftrag der Secretaría spiegelt sich in ihrem Namen wider: Zugang zu Informations- und Kommunikationstechnologieservices (IKT) zu gewähren und öffentliche Maßnahmen zu fördern. Diese sollen es den Behörden ermöglichen, ihre Ziele zu erreichen: Vereinfachung der Verwaltung, Förderung der Inklusion und Erweiterung und Verbesserung des Zugangs zu Services.

Ehrenvolle Erwähnung bei den Red Hat Innovation Awards 2022


Herausforderung

Die Suche nach einer schnellen und skalierbaren Open Source-Plattform

Eine moderne und flexible IT-Infrastruktur ist für Behörden von entscheidender Bedeutung, um schnell auf aktuelle und künftige Anforderungen reagieren zu können. Um die digitale Kluft zwischen der argentinischen Regierung und ihren Bürgerinnen und Bürgern zu überwinden, müssen die technologischen Herausforderungen ganzheitlich gelöst werden. Die Secretaría suchte nach einer agilen, modernen und innovativen Plattform, mit der sie skalieren und sich an die sich ändernden Bedürfnisse der Bevölkerung anpassen konnte. Dieser Schritt erforderte auch eine Beschleunigung bei der Verwaltung und Ausweitung der Services auf das ganze Land.

2019 rief die argentinische Regierung den Staatlichen Digitalisierungsplan (Federal Digitalization Plan) ins Leben. Dieser Plan legt eine Strategie für die digitale Transformation fest, die den Einsatz von Open Source-Lösungen für alle Regierungsbehörden, staatlichen Universitäten sowie Kommunal- und Provinzverwaltungen vorsieht. Die Secretaría war sich darüber im Klaren, dass die vollständige Einführung einer agilen, modernen und innovativen Infrastruktur eine Herausforderung darstellen würde. Doch die Fähigkeit, zu skalieren und zu wachsen und Interoperabilität zwischen verschiedenen Behörden zu schaffen, würde letztlich Millionen von argentinischen Bürgerinnen und Bürgern zugutekommen. Viele von ihnen leben in abgelegenen Gebieten, in denen der Zugang zu Services schwierig ist.

Dieser ehrgeizige Plan erforderte eine noch nie dagewesene Zusammenarbeit zwischen Behörden, Provinzen und Gemeinden, und bezog auch die argentinischen Bevölkerung mit ein, die aufgefordert wurde, Feedback zu geben und Ideen einzureichen.

Lösung

Die Bereitschaft zur Veränderung

Die argentinische Regierung konzentrierte sich darauf, ihre Infrastruktur mit Open Source-Tools und Prozessen vollständig umzugestalten und eine offene Kultur zu schaffen, die eine behördenübergreifende Zusammenarbeit ermöglicht. Die Regierung hatte bereits in Red Hat OpenShift® investiert und beabsichtigte, mit kostenloser Community-basierter Open Source-Software darauf aufzubauen. Ziel war es, Container zu verwenden, um das elektronische Dokumentenmanagementsystem in der Cloud unterzubringen. Diese Lösung erwies sich jedoch als komplexer, als die Regierung erwartet hatte. Das Definieren und Einrichten virtueller Maschinen war zeitaufwändig, hatte unzumutbare Ladezeiten und war nicht skalierbar, um den Anforderungen der Behörde gerecht zu werden.

Die Secretaría entschied, dass ein einziger Anbieter notwendig sei, um ihre Vision eines universellen Systems zu unterstützen, das die Verwaltung und den Zugang zu Informationen und Services für Millionen von Menschen ermöglichen würde. Gemeinsam mit Red Hat evaluierte die Behörde Optionen, die ihre derzeitige Nutzung von OpenShift als Basis stärken. Zudem verließ sich die Secretaría auf Red Hat Consulting und dessen jahrzehntelange Open Source-Expertise, um die Komplexität der vollständigen digitalen Transformation zu bewältigen. Die Behörde investierte mit dem Red Hat Training and Certification Programm auch in die Zukunft ihrer Organisation – und ihrer IT-Teams, die damit wertvolle Fähigkeiten erwerben, mit denen sie auch in den kommenden Jahren arbeiten können.

Red Hat und die Secretaría erarbeiteten zusammen eine Strategie, die auf der bereits vorhandenen soliden Basis aufbaute. Die Behörde nutzte die jahrzehntelange Erfahrung des Red Hat Consulting Teams im Bereich der digitalen Transformation, um ihre aktuelle Konfiguration zu überprüfen, und entschied sich für ein Upgrade auf OpenShift Version 4. Sie aktualisierte auch die Red Hat Virtualization, wodurch das IT-Team KPIs definieren und installieren sowie die Überwachung, Metriken und das Debugging von Objekten in OpenShift automatisieren konnte.

Das IT-Team profitierte von den umfassenden Trainingsangeboten von Red Hat und konnte so seine Kenntnisse und Fähigkeiten bei der Einführung dieser innovativen Lösungen erweitern. 

Das Ergebnis war ein modulares System, das es den dezentralen argentinischen Behörden und Kommunalverwaltungen ermöglichte, ihre internen und öffentlich zugänglichen Systeme von Anfang bis Ende einheitlich und transparent zu verwalten.

Ergebnis

Lücken schließen und auf sich auf die Zukunft vorbereiten

Durch den Einsatz umfassender Open Source-Lösungen von Red Hat hat der Staatliche Digitalisierungsplan sein Ziel erreicht, die digitalen Lücken zwischen den einzelnen argentinischen Regierungsbehörden zu schließen. IT-Teams in allen argentinischen Regierungsbehörden wurden in der Anwendung von Red Hat Lösungen geschult, um die Zusammenarbeit zu verbessern, Prozesse zu optimieren und die Anwendungsentwicklung zu vereinheitlichen. Der Zeitaufwand für den Build-Prozess für verschiedene Behörden wurde von Wochen auf Tage – und in einigen Fällen auf nur wenige Stunden – reduziert.

Mehr als 100 verschiedene Behörden haben jetzt die virtuelle Unterstützung, die sie benötigen, um den Bürgern und Bürgerinnen mehr Transparenz zu bieten, und haben dabei die Option, den Support auf bis zu 2.000 Personen auszuweiten. Die Bürgerinnen und Bürger Argentiniens erhalten nun Informationen und Services schneller, einfacher und transparenter als je zuvor.

Die Secretariá hat ihr anspruchsvolles Ziel erreicht – dank einer auf Red Hat OpenShift basierenden Strategie in Kombination mit unterstützenden Lösungen, einschließlich Produkten, Consulting und Training von Red Hat. Dieser Erfolg ist für die Bevölkerung und die Behörden in ganz Argentinien spürbar. Die Investition der Secretaría in eine robuste Infrastruktur mit entsprechend geschulten IT-Teams zur Optimierung von Prozessen und Anwendungsentwicklungen führte dazu, dass Umsätze auf die Bereitstellung wichtiger Services für die Bevölkerung konzentriert werden konnten.

Red Hat OpenShift war die perfekte Lösung für dieses Projekt. Das liegt daran, dass diese Lösung differenzierte technische Funktionen bietet, die den spezifischen Anforderungen der Behörde hinsichtlich ihrer Erweiterungsstrategie gerecht werden.

Luis Papagni

Undersecretary of Administrative Innovation, Secretaría de Innovación Tecnológica del Sector Público


Siehe auch

Das argentinische Gesundheitsministerium richtete ein COVID-19-Dashboard ein, das schnellere Reaktionen auf die Herausforderungen der Pandemie unterstützt.

Andréani setzte die Technologie von Red Hat ein, um die argentinische Bevölkerung während der COVID-19-Pandemie zu unterstützen.

Medifé führte eine Plattform für Telemedizin ein, mit der das argentinische Gesundheitswesen digitalisiert wurde.

Red Hat logoLinkedInYouTubeFacebookTwitter

Produkte

Tools

Testen, kaufen, verkaufen

Kommunizieren

Über Red Hat

Als weltweit größter Anbieter von Open-Source-Software-Lösungen für Unternehmen stellen wir Linux-, Cloud-, Container- und Kubernetes-Technologien bereit. Wir bieten robuste Lösungen, die es Unternehmen erleichtern, plattform- und umgebungsübergreifend zu arbeiten – vom Rechenzentrum bis zum Netzwerkrand.

Abonnieren Sie unseren Newsletter, Red Hat Shares

Jetzt anmelden

Wählen Sie eine Sprache