Ansible, AWX und Ansible Automation Platform

Jump to section

Die beste Option für Ihr Unternehmen

Bei der Entscheidung zwischen dem kostenlosen, nicht unterstützten Community Ansible® und dem subskriptionsbasierten, unterstützten Unternehmensprodukt Red Hat® Ansible Automation Platform ist es wichtig, die Unterschiede zwischen den Lösungen zu kennen, sowie die Vorteile, die beide bieten. 

Viele Unternehmen beginnen ihre Automatisierung mit Community Ansible, das nicht unterstützt wird. Wenn sich die Anforderungen jedoch weiterentwickeln und das Unternehmen expandiert, benötigen sie oft eine unterstützte Unternehmenslösung und entscheiden sich dann für Ansible Automation Platform.

Sie sollten unbedingt die Vorteile eines unterstützten Unternehmensprodukts in Betracht ziehen, wenn Sie:

  • Mehr Sicherheit benötigen
  • Eine IT-Transformationsinitiative durchführen wollen
  • Für eine Erweiterung der Automatisierung bereit sind, um mehr Mitarbeitende, Teams und Use Cases einzubeziehen
  • Flexibilität zur Anpassung an sich ändernde Geschäftsanforderungen benötigen – mit bewährten, innovativen Lösungen 
  • Die Automatisierungsziele über das Management der Automatisierungsinfrastruktur stellen möchten

Definition von Community (oder kostenlosem) Ansible, AWX und Red Hat Ansible Automation Platform

Ansible Community Logo

Community Ansible

Kostenloses, nicht unterstütztes Open Source-Befehlszeilen-Tool für die Automatisierung.

AWX Logo

AWX

Kostenlose, nicht unterstützte Open Source-Software. Ein GUI und API-Tool, um Community Ansible zu verwalten.

Ansible Automation Platform Icon

Red Hat Ansible Automation Platform

Unternehmensprodukt auf Subskriptionsbasis. Vereint mehr als 20 Community-Projekte zu einer vollständig unterstützten Automatisierungsplattform für Unternehmen.

Welche Ansible-Option ist für meine Organisation geeignet?

Community-Befehlszeilen-Ansible kann für Einzelpersonen geeignet sein, die Automatisierung für einzelne Workloads benötigen oder Automatisierung für Home Labs durchführen möchten. Für Gruppen, die bei der Automatisierung zusammenarbeiten möchten, bieten AWX oder Ansible Automation Platform zusätzliche Optionen. 

Die meisten Organisationen verwenden AWX nicht für das Managen von Produktionssystemen, da es sich um ein nicht unterstütztes Open Source-Projekt handelt. AWX enthält keine Service-Level-Agreement-Garantien (SLA) zu Schwachstellen, keine Kompatibilität mit unabhängigen Softwareanbietern (ISV) und keine unterstützten Migrationen zwischen Upgrades zu neuen Versionen. Auch wenn AWX kostenlos ist, sollten sich Organisationen der versteckten Kosten bewusst sein, die durch Sicherheitsverletzungen und zeitaufwendige Problembehebungen entstehen können. AWX kann allerdings in kleinen Entwicklungs-Labs nützlich sein, die zum Upstream-Code beitragen, oder als Sandbox für Entwicklerinnen und Entwickler, die sich vor einer unternehmensweiten Nutzung von Ansible Automation Platform mit Automation Controller vertraut machen wollen. 

Wenn Teams ihre Automatisierungsziele auf Unternehmensebene skalieren möchten, ist Ansible Automation Platform eine gute Wahl. Es unterstützt Entwicklungs-Tools, bietet flexible Deployment-Optionen für mehrere Rechenzentren, Cloud- und Edge-Standorte und garantiert SLA-Support für Kompatibilität, Upgrades und Sicherheitslücken. Außerdem können Sie mit einer unternehmensweiten Lösung die Ausgaben für die Automatisierung effizienter und transparenter gestalten. Ansible Automation Platform bietet eine umfassende Lösung für größere Unternehmen mit komplexen Automatisierungsanforderungen.

Verbesserte Sicherheitsautomatisierung mit Red Hat Ansible Automation Platform und Ansible Content Collections Dauer des Videos: 4:59

Worin unterscheiden sich Ansible und Ansible Automation Platform?

Wenn Ihr Unternehmen die folgenden Funktionalitäten benötigt, sollten Sie Ansible Automation Platform in Betracht ziehen.

Community Ansible und AWX Logos
Community Ansible und AWX
Red Hat Ansible Automation Platform Symbol
Red Hat Ansible Automation Platform

Sicherheit

Nicht verfügbar

Bewährte Sicherheitskette für zertifizierte und private Inhalte. Gehärtete Sicherheit mit Support, Performance-Tests, Bugfixes und anderen standardisierten Verfahren für eine konsistentere und weniger anfällige Unternehmensumgebung.

Zertifizierte Inhalte und zertifiziertes Partnernetzwerk

Nicht verfügbar

Mehr als 140 zertifizierte Content Collections bei über 60 Partnern. Profitieren Sie von vordefinierten, vollständig unterstützten und zertifizierten Automatisierungsinhalten von Red Hat und unseren Partnern.

Lifecycle-Support

Nicht verfügbar

Mindestens 18 Monate Unternehmens-Support pro Release. Kritische Bugfixes und Rückportierung von Sicherheitslücken für Komponenten.

Rechtlicher Schutz

Kein Schutz

Schutz des geistigen Eigentums durch die Open Source Assurance-Vereinbarung.

Analysen

Nicht verfügbar

Automation Analytics und Red Hat Insights for Ansible Automation Platform bieten detaillierte Analysen und Berichte für das Planen und Kontrollieren von Performance und Einführung.

Upgrades und Migrationen

Nicht unterstützt

Unterstützte Migration für Haupt-Releases sowie Upgrades für Neben-Releases.

Training und Consulting

Nicht verfügbar

Ressourcen für Expertenteams für die Entwicklung und Ausführung einer erfolgreichen Automatisierungsstrategie, unterstützt durch solide Trainingsangebote und Support. Praktische Unterstützung bei der Migration von AWX zu Ansible Automation Platform ist ebenfalls verfügbar.

Cloud Deployment-Optionen

Nicht verfügbar

Gemanagte und selbst gemanagte Anwendungen, die in der Cloud Ihrer Wahl bereitgestellt werden können, einschließlich Microsoft Azure, AWS und Google Cloud. Zählt zu den zugesagten Ausgabenvereinbarungen. Unterstützt von Red Hat mit integrierter Abrechnung. Deployment-Optionen und Preisinformationen ansehen.

Event-Driven Ansible

Separates Upstream-Projekt, das eine manuelle Integration in Ihre Umgebung erfordert

Event-Driven Ansible ist eine integrierte und getestete Produktkomponente von Ansible Automation Platform, die manuelle Aufgaben reduziert, effizientere IT-Operationen ermöglicht und Ihren Teams mehr Zeit für Innovationen lässt.

Private Automation Hub

Separates Upstream-Projekt, das eine manuelle Integration in Ihre Umgebung erfordert

Private Automation Hub ist eine integrierte und getestete Produktkomponente von Ansible Automation Platform.

Red Hat Ansible Lightspeed with IBM watsonx Code Assistant

Integrierte generative KI-Tools

Ansible Lightspeed mit watsonx Code Assistant ist ein generativer KI-Service, der Code-Empfehlungen auf der Basis von Ansible Best Practices erstellt. Es ist in einer Subskription für Ansible Automation Platform enthalten, erfordert jedoch den Kauf des IBM watsonx Code Assistant, um sämtliche Funktionen zu aktivieren.

Red Hat als führend bei der Infrastrukturautomatisierung eingestuft

Forrester Research hat Red Hat Ansible Automation Platform im Bericht „The Forrester WaveTM: Infrastructure Automation, Q1 2023“ als führend eingestuft – mit der höchsten Punktzahl in der Kategorie Strategie.

Was ist bei der Wahl einer IT-Automatisierungslösung zu beachten?

Worauf konzentriert sich Ihr Team hauptsächlich: Automatisierungsinitiativen oder Automatisierungsinfrastruktur?

Organisationen versuchen oft mit der gleichen Anzahl von Mitarbeitenden mehr Arbeitsvolumen zu erledigen. Die Automatisierung bietet hierfür eine Lösung. Wenn Sie jedoch gleichzeitig versuchen, die Community-Infrastruktur einzurichten, zu testen und zu managen, können Ihre Automatisierungsziele beeinträchtigt werden. Bei der Entscheidung zwischen Community Ansible und Ansible Automation Platform sollten Sie zunächst die Fähigkeit Ihres Teams in Bezug auf das effektive Management von verstreuten Community-Tools sowie den Wunsch, zu Open Source-Entwicklungsmodellen beizutragen und diese zu verstehen, bewerten. 

Zusätzlich enthält Ansible Automation Platform Event-Driven Ansible, welches den manuellen Aufwand reduziert, indem es Event-Quellen mit entsprechenden Aktionen über Regeln verbindet. Sie stellen Rulebooks auf, Event-Driven Ansible erkennt das spezifizierte Event, ordnet es der entsprechenden Aktion zu und führt diese automatisch aus. So können sich Ihre Teams auf hochwertigere Arbeit konzentrieren.

Trägt Ihr Team aktiv zum Ansible-Projekt bei, und weiß es, wie man Änderungen im Upstream integriert?

Wenn Ihr Team sich an der Community beteiligen und das Ansible-Projekt mitgestalten oder Ideen austauschen möchte, gehen Sie zu www.ansible.com/community. Erfahren Sie dort mehr darüber, wie Sie einen Beitrag leisten und die verschiedenen Menschen kennenlernen, die zur dynamischen Ansible-Community gehören. Ihr Input trägt zum Wachstum der Community bei und fließt direkt in das Produkt ein. 

Einige verwenden Ansible Automation Platform und leisten gleichzeitig Beiträge zu Community-Projekten. Sie profitieren von einer vollständig unterstützten Plattform und bleiben zugleich mit den Upstream-Projekten auf dem Laufenden. 

Besteht Ihr Team aus Entwicklerinnen und Entwicklern oder IT-Fachleuten? Welche Fachkenntnisse haben sie?

Der Schwerpunkt Ihres Teams ist entscheidend bei der Wahl des richtigen Automatisierungs-Tools – und bei der erfolgreichen Einführung des Tools. 

Konzentrieren Sie sich auf die Automatisierungsinfrastruktur für mehrere Rechenzentren (Server, Anwendungen sowie Netzwerk- und Sicherheitsinfrastruktur), auf das Management einer Cloud-Plattform (Public, Private und Hybrid Clouds) oder auf komplexe Automatisierungsziele (etwa die Automatisierung von IT-Operationen, mehrstufige Deployments und Edge-Umgebungen)? Wenn ja, dann ist Ansible Automation Platform die beste Wahl für Ihr Unternehmen.

Verfügt Ihr Team über Programmierkenntnisse in Python und Go, versteht es die Entwicklungsmethoden für Swagger/OpenAPI und weiß es, wie man Pull-Anfragen bei GitHub durchführt? Wenn ja, können Sie die vielen Community-Projekte von Ansible, wie etwa AWX, nutzen und zu ihnen beitragen. 

Vielleicht möchte Ihr Team auch die Plattform nutzen und gleichzeitig einen Beitrag zu Community-Projekten leisten. Die Beiträge der Community fließen in die Produkt-Updates ein, und Ihre kontinuierlichen Beiträge zum Upstream wirken sich auf Ihr IT-Erlebnis mit der Plattform aus.

Wie testen Sie Patches und Upgrades, um die täglichen Abläufe nicht zu beeinträchtigen?

Bei der Auswahl von Automatisierungslösungen suchen die meisten Kunden nach einer Plattform, die In-Place-Upgrades und das Testen von Releases ohne Beeinträchtigung der Funktionalität ermöglicht.  

Ansible Automation Platform bietet diese Funktionen und noch mehr, da sie garantierte Upgrades, Migrationspfade und Umgebungen für isolierte Tests bietet. Im Gegensatz dazu sind die Nutzenden von AWX für Upgrades und Wartung der AWX-Infrastruktur verantwortlich.

Verfügen Sie über die Mitarbeitenden, die Sie für die Umsetzung Ihrer Automatisierungsstrategie benötigen? Und sind Sie auf den Fall vorbereitet, dass entscheidende Fachkräfte Ihr Unternehmen verlassen?

Viele Unternehmen, die AWX einsetzen, haben nur eine begrenzte Anzahl von Beschäftigten, manchmal nur eine einzige Person, die über die erforderlichen Kompetenzen für das Management der Software verfügt. Beim Verlust dieses institutionellen Wissens besteht die Gefahr, dass Ihr Geschäftsbetrieb beeinträchtigt wird. 

Mit einer unternehmensweiten Lösung erhalten Sie Unterstützung und verringern das Risiko einer Situation, in der Ihr gesamtes Automatisierungswissen an ein kleines Team oder eine Einzelperson gebunden ist. Außerdem bieten Sie Ihrem Team die Möglichkeit zur beruflichen Weiterentwicklung. Mit Trainingsangeboten können Beschäftigte ihre Kompetenzen erweitern und Zertifizierungen erwerben, wodurch ihre Entwicklung und ihr Karrierepotenzial gefördert werden. Für Führungskräfte kann dieser Anreiz dazu beitragen, Spitzenkräfte an das Unternehmen zu binden.

Customer Success Story

Erfahren Sie mehr über die Erfahrungen von Ulta Beauty mit Ansible Automation Platform und die Beweggründe für das Einführen des unterstützten Unternehmensprodukts.

Dauer des Videos: 1:16.

Wirtschaftliche Vorteile von Ansible Automation Platform im Vergleich zur DIY-Automatisierung

Verkürzte Zeit bis zur Automatisierung, weniger operative Komplexität und geringeres organisatorisches Risiko als bei einer Do-it-yourself-Automatisierung (DIY).

81 %

weniger Zeitaufwand für erste Automatisierungsfunktionen

30 %

mehr Automatisierung, gemanagt von 44 % weniger Ressourcen

2,1-fache

Einsparungen

20 MIO. US-DOLLAR

an zusätzlichen Einsparungen und Vorteilen

702 %

5-Jahres-ROI

Quelle: Kaufmann, Aviv. „The Economic Benefits of the Red Hat Ansible Automation Platform versus DIY Automation“. Enterprise Strategy Group, gesponsert von Red Hat, Juni 2023.

Zeit ist Geld. Sparen Sie beides – durch Automatisierung.

Verwenden Sie den aktualisierten Rechner für Zeiteinsparungen, um herauszufinden, wie Sie von der Automatisierung profitieren können.

Zeiteinsparung berechnen