Kontaktieren
Konto Anmelden
Red and white illustration with code symbol in the center
Jump to section

Automatisierung am Edge mit Red Hat Ansible Automation Platform

URL kopieren

Durch die Automatisierung am Edge mit Red Hat® Ansible® Automation Platform werden die Workloads vom Rechenzentrum an die Edge-Geräte verlagert, die auf sie angewiesen sind. Durch die Automatisierung von Edge-Workloads können IT-Aufgaben vereinfacht, Betriebskosten gesenkt und ein reibungsloses Kunden-Erlebnis in hochgradig verteilten Edge-Architekturen ermöglicht werden.

Red Hat Ansible Automation Platform bietet die nötige Flexibilität, um die oft begrenzten Platz- und Energieanforderungen von Edge Deployments zu erfüllen. Sie bietet eine einzige, konsistente Ansicht – von Edge-Standorten bis hin zu zentralen Rechenzentren und Cloud-Umgebungen – mit der Operations-Teams Hunderte bis Tausende von Standorten, Netzwerkgeräten und Clustern zuverlässig verwalten können.

Edge Computing verlagert die Rechenleistung näher an die Datenquellen – oft an vielen Standorten gleichzeitig – und ermöglicht es Unternehmen, die IT-Performance zu verbessern und ein verbessertes Benutzererlebnis zu bieten. Diese Strategie ermöglicht es Unternehmen, latenzempfindliche Anwendungen zu bereitzustellen, Daten von IoT-Geräten zu erfassen und resiliente Standorte zu schaffen, die auch dann funktionieren, wenn die Verbindung zum Rechenzentrum oder zur Cloud unterbrochen wird.

Trotz aller Vorteile skaliert Edge Computing die Betriebsebene in verschiedenen Umgebungen, womit die folgenden Herausforderungen verbunden sind:

  • Skalierbarkeit: Edge Deployments müssen oft an Standorten verwaltet werden, an denen es nur wenig IT-Personal gibt.
  • Interoperabilität: Edge Deployments basieren oft auf einer Kombination von Hardware- und Softwaretechnologien, die nicht immer gut zusammen funktionieren. Edge-Architekturen müssen möglicherweise auch mit mehreren Public Clouds interagieren, da immer mehr Unternehmen einen Multi-Cloud-Ansatz für Data Storage verwenden.
  • Variabilität: Edge-Standorte können in Bezug auf Größe, Netzwerkkonnektivität und Energieverbrauch variieren, selbst innerhalb desselben Unternehmens.

Für das Management einer großen Anzahl von Edge-Computing-Standorten und der von ihnen erzeugten Datenströme setzen Unternehmen auf Automatisierung, um die Skalierbarkeit, Provisionierung und Verwaltung der Infrastruktur zu erleichtern.

Illustration of lightbulb, watch, camera and phone looped together

IDC-Analystenbericht: Automatisierung am Edge

Automatisierung der letzten Meile: Sicherstellung von Konsistenz und Skalierbarkeit am Edge

IT-Automatisierung, manchmal auch Infrastruktur-Automatisierung genannt, ist die Verwendung von Software zur Erstellung wiederholbarer Anweisungen und Prozesse, die eine menschliche Interaktion mit IT-Systemen reduzieren. Mit der richtigen, am passenden Standort installierten und ausgeführten Automatisierungsplattform können Sie die IT-Provisionierung, das Konfigurationsmanagement, das Patching, die App-Orchestrierung, die Sicherheit und die Compliance verbessern.

Diese Vorteile der Automatisierung werden noch deutlicher sichtbar, wenn die Automatisierungs-Software so nah wie möglich am automatisierten Prozess ausgeführt wird. Automatisierungsaufgaben, die in einem US-amerikanischen Rechenzentrum gestartet werden, werden in Japan langsamer ausgeführt als im selben US-amerikanischen Gebäude. Je näher sich die Automatisierungs-Software am Ort der physischen Ausführung, also im selben Gebäude, im selben Raum, im selben Rack oder in derselben Reihe befindet, desto schneller ist die Automatisierung. 

Wird die Automatisierung am Netzwerkrand ausgeführt, können Transaktionen beschleunigt werden. Auch wenn die Beschleunigung, die durch die Automatisierung einer einzelnen Transaktion erreicht wird, nur wenige Sekunden (manchmal sogar nur Mikro- oder gar Nanosekunden) beträgt, macht sich das in der Summe durchaus bemerkbar. 

In Freizeitparks werden beispielsweise zunehmend Smartbänder verwendet. Mit diesen Bändern können die Besucher die Transportmittel des Parks sowie Gastronomie- und Einzelhandelsangebote nutzen. Es besteht sogar die Möglichkeit, den Platz in der Warteschlange zu speichern. All dies soll ein besseres Besucher-Erlebnis ermöglichen. Diese Vorteile können allerdings nur genutzt werden, wenn das Band gescannt wird und mit Edge-Hardware verbunden ist, auf der Automatisierungs-Software ausgeführt werden kann. Das operative Management, Patching und die Orchestrierung, die zuvor manuell auf jedem Gerät einzeln ausgeführt werden mussten, können nun automatisiert werden. Das spart Ressourcen und sorgt für ein nahtloses Kunden-Erlebnis.

Red Hat Ansible Automation Platform automatisiert Workloads am Edge genauso wie Datenbank- und serverseitige Workloads. Und da sowohl Red Hat® Enterprise Linux® als auch Red Hat® OpenShift® für Edge-Deployments optimiert sind, kann Red Hat Ansible Automation Platform als vollständig unterstützte Lösung ausgeführt werden, die auf unserem Linux® Betriebssystem oder der Engine für die Container-Orchestrierung an Ihrem Netzwerkrand aufsetzt.

Ansible Automation Platform verwendet Blueprints von Automatisierungsaufgaben, die als Playbooks bezeichnet werden. Ansible-Playbooks sind Frameworks, die Edge-Anwendungen, -Services und -Serverknoten programmieren können.  Ansible Automation Platform wird immer als Kontrollknoten ausgeführt. Dabei handelt es sich um den Ort, an dem Automatisierungsaufgaben ausgeführt werden. Dadurch können IT-Teams Verkaufspunkte, WLAN-Zugangspunkte, Netzwerk-Router, Ticket-Systeme, IoT-Geräte oder Ähnliches mit einer programmatischen API (Application Programming Interface) oder Linux OS automatisieren. 

Die Ansible Automation Platform skaliert die Automatisierung bis zum Edge mit ihrem Automatisierungs-Mesh, einem multidirektionalen Overlay-Netzwerk, das die Automatisierung über eingeschränkte Netzwerke, wie DMZs und VPCs, an entfernte Endpunkte verteilt, die nicht direkt mit der Plattform verbunden sind. Automatisierungs-Mesh:

  • Skaliert die Steuerungs- und Ausführungskapazitäten unabhängig voneinander und stellt die Automatisierung näher an den Endpunkten bereit, die sie benötigen – und das mit geringen oder gar keinen Ausfallzeiten.
  • Reduziert den Plattform-Footprint und den mit dem Management mehrerer, isolierter Cluster verbundenen Arbeitsaufwand.
  • Umfasst native Funktionen, wie beispielsweise Hop Nodes, die die Abhängigkeit von externen Tools verringern.
  • Führt Zustandsprüfungen an Knoten durch und leitet Automatisierungsaufträge auf stabile Knoten um, wenn sich der Knoten in einem fehlerhaften Zustand befindet.
  • Beinhaltet Sicherheitsfunktionen wie ACL (Access Control List) und TLS-Authentifizierung und -Verschlüsselung.

Red Hat Ansible Automation Platform bietet die nötige Flexibilität, um die oft begrenzten Platz- und Energieanforderungen von Edge Deployments zu erfüllen und verwaltet gleichzeitig Umgebungen On-Premise und in der Cloud. So können Unternehmen nicht nur die aktuell anspruchsvollen Workloads verwalten, sondern sich auch entsprechend der sich ändernden Geschäftsstrategie weiterentwickeln, um zukünftige Anforderungen zu erfüllen.

Angefangen bei zentralen Rechenzentren und Cloud Deployments zu Edge-Standorten – jedes Deployment ist unterschiedlich. Mit Services und Support auf Unternehmensebene bietet der offene Ansatz von Red Hat die Kompetenzen, die Flexibilität und das Fachwissen, die erforderlich sind, um operative Herausforderungen an Edge-Standorten zu bewältigen und Edge-Use-Cases zu realisieren.

Weiterlesen

Artikel

Automatisierung von Migrationen mit der Red Hat Ansible Automation Platform

Mit der Red Hat Ansible Automation Platform ist es möglich, einen der schwierigsten und zeitaufwendigsten Prozesse in Ihrer IT-Abteilung zu automatisieren: die Migration.

Artikel

Die Grundlagen von Ansible

Ansible automatisiert IT-Prozesse wie Provisionierung und Konfigurationsmanagement. Erlernen Sie die Grundlagen von Ansible mit dieser Einführung in die wichtigsten Konzepte.

Artikel

Was ist ein Ansible Playbook?

Ein Ansible Playbook ist ein Blueprint von Automatisierungsaufgaben, die auf Hosts ausgeführt werden.

Mehr über Ansible erfahren

Produkte

Eine Plattform für die Implementierung unternehmensweiter Automatisierungsprozesse – unabhängig davon, in welcher Phase der Automatisierung Sie sich befinden.

Interaktionen mit unseren strategischen Beratern, die sich ein Gesamtbild von Ihrem Unternehmen machen, Ihre Herausforderungen analysieren und Ihnen helfen, diese mit umfassenden, kosteneffektiven Lösungen zu meistern.

Ressourcen

Checkliste

Red Hat Ansible Automation Platform: 10 Möglichkeiten, Windows zu automatisieren

Training

Kostenloser Trainingskurs

Ansible Basics: Automation Technical Overview

Kostenloser Trainingskurs

Red Hat Ansible Automation for SAP

Illustration - mail

Möchten Sie mehr zu diesen Themen erfahren?

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter, Red Hat Shares.