Konto Anmelden
Jump to section

Was ist Red Hat OpenShift Service on AWS?

Red Hat® OpenShift® Service on AWS ist eine schlüsselfertige Anwendungsplattform, die einen vollständig verwalteten Red Hat OpenShift Service bietet, der auf AWS bereitgestellt und ausgeführt wird. Entwickeln, implementieren und verwalten Sie Kubernetes-Anwendungen schnell auf einer umfassenden Anwendungsplattform in der AWS-Cloud.

Create and AWS cluster graphic

Sie entwickeln und skalieren Anwendungen.
Wir kümmern uns um den Rest.

Als nativer AWS-Service bietet Ihnen Red Hat OpenShift Service on AWS flexible nutzungsbasierte Abrechnung, integrierte Cluster-Erstellung und gemeinsamem Support und Operation von Red Hat und AWS.

Produktdetails

Entwicklerfokus auf Innovationen

Geben Sie Ihrem Team den Fokus und die Tools, um den Entwicklungsprozess mit vertrauten APIs und vorhandenen Red Hat OpenShift Tools für das Deployment in AWS zu beschleunigen.

Ein klarer Weg zu Hybrid Cloud Deployments

Red Hat OpenShift Service on AWS stellt die produktionsfähige Anwednungslattform bereit, die viele Unternehmen bereits heute an ihren Standorten nutzen, und vereinfacht die Möglichkeit, Workloads in die AWS Cloud zu verlagern, wenn sich die geschäftlichen Anforderungen ändern.

Einsatzbereite Anwendungsplattform

Red Hat OpenShift Service auf AWS ist eine einsatzbereite Anwendungsplattform, mit der Sie schnell loslegen und das laufende Management Ihrer Anwendung verlagern können, so dass Sie sich auf Innovationen und Kernaufgaben in Ihrem Unternehmen konzentrieren können.

Zusätzliche Anwendungs- und Datenservices verfügbar

Beschleunigen Sie die Wertschöpfung mit gemanagten Anwendungs- und Datenservices. Erhalten Sie Red Hat OpenShift API Management  kostenlos (bis zu 100.000 Aufrufe pro Tag) Red Hat OpenShift Streams for Apache Kafka und Red Hat OpenShift Data Science sind als zusätzliche Subskription erhältlich.

Lernen Sie den Einsatz von Red Hat OpenShift Service on AWS

Sammeln Sie praktische Erfahrungen mit der Red Hat Hybrid Cloud Console.

Benötigen Sie Hilfe beim Erstellen Ihres ersten Clusters?

Hier finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung dafür.

Features und Vorteile

Nativer AWS-Service und Integration

Ein nativer AWS-Service, auf den bei Bedarf über die AWS Management Console zugegriffen wird, der von AWS und Red Hat unterstützt und über AWS abgerechnet wird. Nutzen Sie die Vorteile von mehr als 170 cloudnativen AWS-Services für Computing, Datenbanken, Analysen, maschinelles Lernen, Networking, Mobilgeräte und mehr.

Agile integration graphic

Self-Service Deployment

Erstellen Sie vollständig gemanagte Red Hat OpenShift Cluster in wenigen Minuten per Self-Service Deployment, damit Sie schnell loslegen können.

Illustration of a woman working on a computer with clouds and computer servers in the background

Support und Abrechnung integriert

Installation, Überwachung, Management, Wartung und Upgrades werden von Red Hat Funktionssicherheitsingenieuren (Site Reliability Engineers, SRE) durchgeführt, die den gesamten Stack einschließlich Control Plane, Worker-Knoten und wichtiger Services abdecken. Die gemeinsam von Red Hat und AWS betriebene und unterstützte Lösung bietet eine Uptime von 99,95 % und die Kunden erhalten von AWS eine einheitliche Rechnung für die Nutzung von OpenShift und AWS.

Illustration showing devops, containers, microservices, and APIs

Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften

Erfüllung umfassender Sicherheits- und Compliance-Anforderungen mit branchenspezifischen Standards und Vorschriften wie SOC-2, ISO-27001, PCI-DSS.

Illustration showing a shield, clouds, containers, application windows, ones, and zeros

Weitere Features und Vorteile

Maximale Verfügbarkeit

Setzen Sie Cluster in mehreren Verfügbarkeitszonen in unterstützten Regionen ein, um die Verfügbarkeit zu maximieren.

Skalierung von Cluster-Knoten

Sie können Rechenknoten je nach Ressourcenbedarf mühelos hinzufügen oder entfernen.

Optimierte Cluster

Wählen Sie zwischen speicheroptimierten, rechenoptimierten oder universellen EC2-Instanztypen mit Cluster-Größen, die Ihren Anforderungen entsprechen.

Globale Verfügbarkeit

Red Hat OpenShift Service on AWS ist in allen Ländern erhältlich, in denen AWS kommerziell verfügbar ist.

 

Red Hat Hybrid Cloud Learning Hub

Erfahren Sie, wie Sie mit Red Hat OpenShift Service on AWS (ROSA) Cluster erstellen und bereitstellen können, um containerbasierte Anwendungen zu entwickeln.

Developer learning

Preisgestaltung von Red Hat OpenShift Service on AWS

Flexible On-Demand-Preisgestaltung

Stellen Sie einen Cluster mit einer On-Demand-Preisgestaltung bereit, oder erwerben Sie Reserved Instances für Red Hat OpenShift Anwendungsknoten, um Ihren ersten Cluster bereitzustellen – je nachdem, was die Anforderungen Ihrer Workloads und Geschäftsabläufe am besten erfüllt.

Gebühr für Cluster

0,03 US-Dollar/Stunde

Preise für Worker-Knoten

On-Demand

0,171 US-Dollar/Stunde/4 vCPU

Reserved Instance mit einjähriger Laufzeit

1.000 US-Dollar/Jahr/4 vCPU

(etwa 0,114 US-Dollar/Stunde/4 vCPU)

Reserved Instance mit dreijähriger Laufzeit

2.000 US-Dollar/3 Jahre/4 vCPU

(etwa 0,076 US-Dollar/Stunde/4 vCPU)

*Die aufgeführten Preise beinhalten nicht die EC2-Kosten für Control Plane, Infra und Worker-Knoten.

Häufig gestellte Fragen

Produkte

Wie unterscheidet sich Red Hat OpenShift Service on AWS von Red Hat OpenShift Container Platform?

Red Hat OpenShift Service on AWS bietet eine vollständig gemanagte Red Hat OpenShift Container Platform, die für Performance, Skalierbarkeit und Sicherheit optimiert ist. Red Hat OpenShift Service on AWS wird in der Public Cloud von Amazon Web Services gehostet und von Red Hat und AWS gemeinsam gemanagt. Einige Optionen und administrative Funktionen können eingeschränkt oder nicht verfügbar sein. Ein Subskription für Red Hat OpenShift Container Platform berechtigt Sie zum Hosten und Managen der Software auf der Infrastruktur Ihrer Wahl.

Wie unterscheidet sich Red Hat OpenShift Service on AWS von Red Hat OpenShift Dedicated?

Red Hat OpenShift Service on AWS ist eine vollständig gemanagte Implementierung der OpenShift Container Platform, die auf AWS bereitgestellt und betrieben wird und von Red Hat und AWS gemeinsam gemanagt und unterstützt wird.

Red Hat OpenShift Dedicated ist ein von Red Hat gehosteter und vollständig gemanagter Service, der Cluster in einer virtuellen Private Cloud auf AWS oder Google Cloud Platform anbietet.

Was beinhaltet Red Hat OpenShift Service on AWS?

Jeder Red Hat OpenShift Service on AWS-Cluster verfügt über eine vollständig gemanagte Control Plane (Master-Knoten) und Anwendungsknoten. Installation, Management, Verwaltung, Wartung und Upgrades werden von Red Hat SRE überwacht – mit gemeinsamem Support von Red Hat und Amazon.  Cluster Services (wie Protokollierung, Metriken, Überwachung) sind ebenfalls verfügbar.

Wird die Infrastruktur meines ROSA-Clusters mit anderen Kunden geteilt?

Jeder Red Hat OpenShift Service on AWS-Cluster ist einem bestimmten Kunden gewidmet und befindet sich in der Subskription des Kunden.

Wird Red Hat OpenShift Service auf AWS mit anderen AWS-Services integriert?

Ja. Red Hat OpenShift Service on AWS lässt sich in eine Reihe von AWS-Rechen-, Datenbank-, Analyse-, Machine Learning-, Netzwerk-, Mobil- und verschiedenen Anwendungs-Services integrieren, so dass Kunden von dem umfangreichen Portfolio an AWS-Services profitieren können, die On-Demand weltweit skalierbar sind. Auf diese nativen AWS-Services kann direkt zugegriffen werden, um Services über dieselbe Management-Oberfläche schnell bereitzustellen und zu skalieren.

Wie erhalte ich Support für ROSA?

ROSA wird von AWS und Red Hat unterstützt. So können Sie haben den Support beider Unternehmen kontaktieren, um mit der Fehlerbehebung zu beginnen. Alle erforderliche Eskalationen werden bei Bedarf von AWS und Red Hat unterstützt, um das beste Team für die Problemlösung zu finden.

Purchasing

Ist Red Hat OpenShift Service on AWS ist in allen Ländern kommerziell erhältlich?

Red Hat OpenShift Service on AWS ist in allen Ländern erhältlich, in denen AWS kommerziell verfügbar ist.

Wie kann ich Red Hat OpenShift Service on AWS erwerben?

Kunden können den Service direkt von der AWS Console aus selbst erwerben. Wie bei anderen AWS-Services, beispielsweise EC2, können die Kunden OpenShift-Cluster einfach einrichten und nach Verbrauch abrechnen. Kunden können sich auch an ihren Ansprechpartner bei Red Hat oder AWS wenden.

Erhalte ich eine Rechnung von Red Hat oder AWS?

Sie erhalten eine einzelne Rechnung von AWS.

Erfüllt Red Hat OpenShift Service on AWS die Voraussetzungen für das AWS EDV-Programm?

Ja, Red Hat OpenShift Service on AWS erfüllt die Voraussetzungen für 100 % der Ausgaben im Rahmen des AWS Enterprise Discount Program.

Individuelle Anpassung

Welche Regionen von Amazon werden unterstützt?

Unter „Unterstützte Ressourcen" finden Sie eine Liste der globalen Regionen, in denen Red Hat OpenShift Service on AWS unterstützt wird.

Welcher Umfang an virtuellen Maschinen kann verwendet werden?

Eine Liste mit Größen für virtuelle Maschinen, die Sie mit einem Red Hat OpenShift Service on AWS Cluster verwenden können, finden Sie unter Größen für virtuelle Maschinen für Red Hat OpenShift Service on AWS.

Welche Red Hat OpenShift Container Platform Rechte haben wir? Cluster-Administrator? Projekt-Administrator?

Sie erhalten Cluster-Administrationsrechte für die von Ihnen erstellten Cluster.

Kann ich RHEL Worker zu meinem Cluster hinzufügen?

Nein. Um nahtlose Updates für Ihre Cluster bereitstellen zu können, werden nur Red Hat Enterprise Linux CoreOS (RHCOS) Worker von Red Hat OpenShift Service on AWS unterstützt.

Welche Authentifizierungsmechanismen werden unterstützt?

Unterstützte Mechanismen finden Sie hier.

Operations

Welche Services werden von Red Hat und AWS Operations erbracht?

Red Hat SRE ist für die Provisionierung, das Management und das Upgrade der Red Hat OpenShift-Plattform sowie für die Überwachung der Verfügbarkeit der zentralen Cluster-Infrastruktur verantwortlich. Es ist nicht für die Verwaltung des Anwendungs-Lifecycles von Anwendungen zuständig, die auf der Plattform ausgeführt werden.

Wie kann ich Konfigurationsänderungen an meinem Cluster vornehmen?

Ein administrativer Nutzer hat die Möglichkeit, Nutzer und Projekte hinzuzufügen/zu entfernen, Projektkontingente zu verwalten, Cluster-Nutzungsstatistiken anzuzeigen und die standardmäßige Projektvorlage zu ändern. Administratoren können einen Cluster auch vergrößern oder verkleinern und sogar einen bestehenden Cluster löschen.

Werden ROSA-Cluster im Kundenkonto eingesetzt?

Ja. ROSA-Cluster werden in Ihrem Konto mit Unterstützung für bestehende VPCs bereitgestellt. Wir empfehlen Ihnen, bei der Platzierung die Best Practices für Anwendungsisolierung und geringstmögliche Berechtigungen zu beachten.

Wie werden Upgrades gemanagt?

Kunden können die Upgrade-Richtlinie und den Zeitplan für ihre Cluster im OpenShift Cluster Manager festlegen. Cluster können so konfiguriert werden, dass sie während eines vom Kunden definierten Wartungsfensters automatisch auf die neueste Version aktualisiert werden, etwa „Samstag um 02:00 UTC", oder sie können zu einem vom Kunden festgelegten Datum und Zeitpunkt auf eine bestimmte Version aktualisiert werden. Die Einhaltung von Best Practices trägt dazu bei, dass die Ausfallzeiten gering sind oder gar nicht auftreten.

Alle Upgrades werden von den SRE Services von Red Hat überwacht und gemanagt.

Wie verhält es sich mit Zeitfenstern für Notfälle oder geplante Wartungsarbeiten?

Wir unterscheiden nicht zwischen diesen beiden Arten von Wartungsarbeiten. Unsere Teams sind ganzjährig rund um die Uhr verfügbar und arbeiten nicht mit den klassischen Wartungszeitfenstern außerhalb der Geschäftszeiten.

Wie werden die Host-Betriebssysteme und die OpenShift-Software aktualisiert?

Die Host-Betriebssysteme und die OpenShift-Software werden im Rahmen des allgemeinen Upgrade-Prozesses aktualisiert.

Können Protokolle der zugrunde liegenden VMs an ein kundenseitiges Protokollanalysesystem weitergeleitet werden?

Kunden können wählen, ob sie Anwendungs-, Infrastruktur- und Audit-Protokoll-Streams weiterleiten möchten.

Welche UNIX-Rechte (in IaaS) sind für Master-/Worker-Knoten verfügbar?

Für dieses Angebot nicht zutreffend. Der Zugang zu den Knoten ist nicht aktiviert. Die Worker-Knoten werden vollständig vom SRE-Team gemanagt.

Vertrieb kontaktieren

Sprechen Sie mit Red Hat

Red Hat logo LinkedInYouTubeFacebookTwitter

Produkte

Tools

Testen, kaufen und verkaufen

Kommunizieren

Über Red Hat

Als weltweit größter Anbieter von Open-Source-Software-Lösungen für Unternehmen stellen wir Linux-, Cloud-, Container- und Kubernetes-Technologien bereit. Wir bieten robuste Lösungen, die es Unternehmen erleichtern, plattform- und umgebungsübergreifend zu arbeiten – vom Rechenzentrum bis zum Netzwerkrand.

Abonnieren Sie unseren Newsletter, Red Hat Shares

Jetzt anmelden

Wählen Sie eine Sprache

© 2022 Red Hat, Inc.